Krämpfe in Füßen und Zehen von Five-Ten Schuhen - was tun?

KaiservonChina

Spritspar-Rakete
Dabei seit
13. Mai 2005
Punkte Reaktionen
57
Ort
Frankfurt / Berlin / Rottweil
Hey Biker!

Man hat ja immer mal wieder en Zipperlein, ich auch grade:
Ich beike mit Shimano MX30 Pedalen an den Bikes und dazu hab ich mit vor nem dreiviertel Jahr nach Lesen hier die 5.10 Impact low gekauft.
Habe sonst zwar 48, bei den Galoschen aber Schuhgröße 47, und sie passen mir auch (Fußlänge)... ABER:

Nach 30km Flachland bekomme ich schweinisch Krämpfe in die Zehen bzw. in den Mittelfuß und das zieht nach vorn bis in die Zehen, dass ich darüber die sonstigen Leiden gern mal vergesse.
Ich habe die Schuhe schon fest gebunden, locker gebunden, 1 Paar Socken, 2 Paar, 1 dick, 1 dünn ... bis jetzt hilft nichts.
Zwischenlösung ist bisher dann immer mal wieder absteigen oder die eher Richung Ferse aufs Pedal stehen.

Bei Skateschuhen (DVS) treten diese Probleme nicht auf, aber die Kraftentfaltung ist eben auch nicht so gut bzw. die Sohlen nützen sich (sehr) schnell(er) ab.


Habt ihr Tipps, was ich versuchen kann oder wie ich das Problem beheben könnte - Fußmuskeltraining, weiche Einlagen, um die Fußsohle zu schonen, etc.? Oder hattet ihr selber derartige Probleme? Denn 100 Euro ausgeben für Schmerzen - muss ned sein ;).

Vielen Dank euch schonmal!
Grüße Gerd
 

berkel

Bikemessie
Dabei seit
11. Mai 2002
Punkte Reaktionen
457
Ort
Basel
Hm, merkwürdig, ich kenne ich genau andersrum. Ich bekomme in Skateschuhen Krämpfe weil die Sohle zu weich ist, mit den 5.10 habe ich da keine Probleme mehr.

Wie lange fährst du schon mit den Schuhen?
 
M

Mitglied

Guest
Du kannst die Schuhe nich' wie ein Paar Vans um die Pedale drücken/biegen. Wahrscheinlich verkrampfst Du bei einfach beim Versuch dabei.
 

KaiservonChina

Spritspar-Rakete
Dabei seit
13. Mai 2005
Punkte Reaktionen
57
Ort
Frankfurt / Berlin / Rottweil
Danke euch! Also die Schuhe fahr ich jetzt mit Unterbrechungen seit vlt 9 Monaten.
Ja vielleicht ist es in der Tat immer noch die Umgewöhnung, aber nach nem dreiviertel Jahr wollte ich mich eigentlich dran gewöhnt haben ;)

Hab auch schon überlegt, dass bei meiner Größe n größeres Drehmoment auf meinen Fuß wirkt, um ihn beim Druck aufs Pedal gerade zu halten. Aber andere mit noch größeren Füßen haben ja auch nicht alle Probleme :D

Vielleicht sollte ich die Kraft bewusster aus den Oberschenkeln holen? :rolleyes:
I woas es net ...
 
Dabei seit
12. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
14
Ort
zu Hause
ich krieg zwar nicht direkt Krämpfe, aber auch Schmerzen in den Zehengrundgelenken, ich habe es aufs mangelnde Fußbett bei den 5-10 geschoben und werde mal andere Sohlen reinmachen
 
Dabei seit
16. Januar 2010
Punkte Reaktionen
0
Ich bekomme keine Krämpfe, aber meine Füße fangen nach einiger Zeit so schmerzhaft einzuschlafen (geht das überhaupt?). Ich glaube, dass die Sohle nicht hart genug ist, mit meinen Winterstiefeln passiert das nicht. Überlege, mir eine steifere Sohle reinzulegen, weiß aber nicht was für eine. Hat jemand eine Idee?

Vielleicht kommen deine Krämpfe ja davon, dass die Sohle zu weich ist?

Gruß

Cassie
 

KaiservonChina

Spritspar-Rakete
Dabei seit
13. Mai 2005
Punkte Reaktionen
57
Ort
Frankfurt / Berlin / Rottweil
Guten Morgen Cassie!

Ja schmerzhaftes Einschlafen könnt man es auch nennen, ich weiß nicht genau, wie ich es umschreiben sollte - Krämpfe sind aber auch ab und an dabei. Ich glaube bei mir nicht, dass es an zu weichen Innensohlen liegt, sondern daran, dass die Innensohlen sich nicht anpassen (im Sinn von unergonomisch).

Nach reiflicher Suche überlege ich mir, sowas mal zu kaufen, weil das den ganzen Fuß mehr belastet und so die Durchblutung etc. weniger gestört wird (hoffentlich).


Meint Ihr dass solche Birkenstockdinger was taugen könnten? Ansonsten wäre immerhin nicht viel Geld im Gulli...

lg
 
Dabei seit
3. Februar 2002
Punkte Reaktionen
450
Ort
Landkreis RO
Laß dir lieber Einlagen anfertigen, bevor du für sowas Geld ausgiebst. Dazu würde ich die Schuhe ins Orthopädiegeschäft mitnehmen, damit die genau sehen, was du brauchst.
Ich kenn zwar deine Schuhe nicht, kenne aber das Problem auch, auch beim Zufußgehen oder ganz schlimm beim Spinning. Für mich hab ich festgestellt, dass je wärmer es ist, umso schlimmer das Problem, bei mir zieht es sich dann sogar bis zum Knie hoch und ich kann dann nur noch barfuß rumlaufen für eine Weile.
 

tvaellen

die wandelnde Löschroutine
Dabei seit
9. Juli 2002
Punkte Reaktionen
259
Ort
Erfurt
ich würde auch nach richtigen Einlagen schauen. Ferndiagnosen sind schwierig, aber es klingt ein wenig nach Mittelfußmuskelschwäche. Falls dem so ist, brauchst du eine richtige "Stütze" für deine Füße und die macht dir ein Orthopädietechniker. Wenn dir das ein Orthopäde bescheinigt, bezahlt ggfs. sogar die Krankenkasse die Einlagen.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.296
Habe den Eindruck das ich mit weichen Sohlen mehr Krämpfe bekomme als mit harten. Habe schon orthopädische Einlagen und Standard Einlagen probiert.
Was die Krämpfe bei mir auch verstärkt sind Asthma Medikamente zum inhalieren. Oder generell längere Zeit mit höherem Druck fahren.
Ich vermute das es mit der Durchblutung zu tun hat, Schuhe möglichst nicht zubinden hilft auch ein wenig.
Interessieren würde mich ob das Problem mit Clickpedalen besser würde, da ist die Sohle ja noch viel härter.
 

crashtest212

wer tippfehler findet darf sie behhalten
Dabei seit
5. August 2014
Punkte Reaktionen
456
Ort
grade mitm arsch vorm PC
ich kenn das, was du beschreibst, daher
wenn ich nen anderen schuh trage der zu viel
oder zu wenig stützt in dem bereich hier zwischen
"" 29-20-21""
DWO-RE-Fussreflexzonen-as-Aufm-jpg.jpg

aber inzwischen sind die dinger bei 150€ tretern auch müll und sogar verklebt--
hatte ich weil ich die anderen ausgelatschten alltagsschuhe gewohnt war
und nach umgewöhnng auf neue dann eben andersrum

früher gabs wertige schlappen mit anständigen einlagen ab werk


versuch doch mal da an der unterstützung in dem bereich + /- was zu drehen

ne zu weiche sohle vertrag ich auch nicht wenn ich zu mittig aufm pedal stehe

etnies marana is mir am liebsten,
fliegt noch rum hier wegen
ab und zu mal pushen gehen
aber da schwitzt mal wie sau, auch nix
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.296
Bei mir ist das mehr im Bereich 11 und wenn da steht Lungen/Bronchien würde das schon einiges erklären mit meinen überempfindlichen Bronchien.
 
Dabei seit
30. Juni 2003
Punkte Reaktionen
187
Ich kenne das mit den verkrampften Füssen im Bereich Spann (an der Unterseite des Fußgewölbes) recht gut. Geholfen haben bei mir orthopädische Einlagen. Diese stützen das Fußgewölbe und entlasten den Vorfuß.
Die Anpassung meiner Fußstellung auf dem Pedal hat ebenfalls sehr geholfen. Ich stehe jetzt weiter vorne.

Mein Pensum auf dem Rad habe ich aber dieses Jahr ebenfalls stark erhöht, ich war auch viel öfter in Bikeparks unterwegs. Das hat sich auch positiv auf die Muskulatur im Fuß ausgewirkt.

Übrigens trage ich nicht immer Einlagen, da die Füße sonst über lange Zeit noch schwächer werden. Lieber immer mal Barfuß rumlaufen.
 
Oben Unten