Kroatien - Istrien - Rabac

Dabei seit
2. März 2016
Punkte Reaktionen
36
Ort
Aalen
Servus zusammen,

ja ich weiß es gibt ein paar wenige Themen darüber, jedoch nichts, was mich glücklich macht ;)

Wir planen auf unserem Trip eventuell einen Stop in Rabac.
War in letzter Zeit jemand dort?
Kann man dort 3-4 Tage Bikeurlaub verbringen, ohne das es langweilig wird?
Irgendwelche Geheimtipps an Touren/Trails?

Oder doch an eine ganz andere Location in Kroatien?

Cheers Marcel
 
Dabei seit
23. Mai 2007
Punkte Reaktionen
609
Ort
Regensburg

kannst dir ja die Trailbeschreibungen ja mal durchlesen. Generell ist Kroatien immer sehr steinig und deshalb auch etwas verblockt

kannst ja auch noch andere Kartenportale absuchen, zB
 

HalleluYAH-Biker

in the name of yahwe
Dabei seit
15. Februar 2013
Punkte Reaktionen
1.056
Ich war in 2017 dort (Rabac). Es gibt schon Trails usw, aber wiegesagt, eher auf Wanderer ausgelegt und sehr verblockt mit steinigem Gelände. Kann man Fahren, aber es ist nicht wie z.B in Finale.
 
Dabei seit
2. März 2016
Punkte Reaktionen
36
Ort
Aalen
@Felger Habe in Komoot auch schon ein bisschen geschaut.
Werde mich mal noch in anderen Portalen schlau machen ;)

@HalleluYAH-Biker Das mit dem verblockten passt schon ;)
Mir geht es eher um die Anzahl der Trails um sich ein paar Tage zu beschäftigen ;)

Dachte nur, vielleicht war jemand erst vor Ort und kann 1-2-3 Routen aus dem Nähkästchen plaudern.
Wenn mich nicht alles täuscht waren dort im Trailcenter doch auch mal Specialized Test Days (also die für Händler) !?
 

HalleluYAH-Biker

in the name of yahwe
Dabei seit
15. Februar 2013
Punkte Reaktionen
1.056
Es gibt da schon einige Trails, absolut. Nur wenig Wald - also sehr heiß unter umständen da kein Schatten!
 

HalleluYAH-Biker

in the name of yahwe
Dabei seit
15. Februar 2013
Punkte Reaktionen
1.056
Hab da sogar noch Bilder von:


20170627_062943-jpg.619086
 
Dabei seit
2. März 2016
Punkte Reaktionen
36
Ort
Aalen
Da gibts wohl auch gebaute Trails, kennt die jemand:
Ja aber das sind halt 5 oder 6 St. und auch nicht so lang.
Deswrgen wird das für 3-4 Tage recht langweilig.
Da in der Umgebung gibt es wohl aber noch ein paar Sachen, die man eben in eine Tour einbauen muss.
Anhand von komoot, trailforks und Co zu entscheiden ob sich das lohnt ist halt eben immer ein bisschen schwierig.
 
Oben