Kurze Fragen, die keinen eigenen Thread verdienen

D

Deleted 585948

Guest
Moin,

dann nutze ich für mein eher beiläufiges „Frägchen“ mal dieses Thema.

An meinem 2018er Specialized Epic HT ist aktuell noch ein 80mm +|- 12Grad Vorbau von FSA (genau genommen dieser hier: Klick mich) verbaut vom Vorbesitzer. Als ich das Fahrrad übernahm hat mir dieser schon zu einem 90er geraten und nun wollte ich mich mal nach ein paar Meinungen erkundigen, was ihr mir da empfehlen könnt (Hersteller, Winkel und was sonst zu beachten wäre). Ich weiß das dies ein sehr spezielles Thema ist und es auch auf die verschiedenen Geschmäcker ankommt was Sitzposition angeht usw., aber über ein paar Empfehlungen zwecks Hersteller wäre ich doch sehr dankbar.
Noch kurz was zu meiner aktuellen Überlegung:
Ich hab überlegt einen 100mm Vorbau zu nehmen, welcher einen Winkel von 6Grad aufweist. Diesen könnte man ggf. um ein paar Spacer tiefer auf dem Gabelschaft montieren, sofern der Winkel zu flach ausfällt. Auf die 100mm bin ich gekommen, weil ich mir „aktuell“ nicht vorstellen kann, dass 10mm (also von 80 auf 90mm) so einen großen Unterschied darstellen, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. :)
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
8.485
Ort
Wien
Was soll man raten wenn man nichts von deinem Problem weiß. Sitzt du zu gestreckt , zu gestaucht , willst du mit den den Händen höher , tiefer. Worum geht es? Oder eine rein theoretische Betrachtung?
Und ja , es gibt Leute für welche 1cm am Vorbau die Welt sind und andere denen 1cm vollkommen egal ist :ka:
 
D

Deleted 585948

Guest
Was soll man raten wenn man nichts von deinem Problem weiß. Sitzt du zu gestreckt , zu gestaucht , willst du mit den den Händen höher , tiefer. Worum geht es? Oder eine rein theoretische Betrachtung?
Und ja , es gibt Leute für welche 1cm am Vorbau die Welt sind und andere denen 1cm vollkommen egal ist :ka:
Danke für den Hinweis memphis35, auf das Thema „wie sitze ich aktuell“ bin ich gar nicht eingegangen. Aus meiner Sicht sitze ich etwas zu gestaucht. Dadurch habe ich mehr Druck auf dem Daumen liegen was das halten/stützen am Lenker angeht.
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
5.690
Kurze Frage:
Übersehe ich irgendwas oder ist folgendes möglich

2x HR mit DT Swiss 350er Nabe und 18er Zahnscheiben
1x xD Freilaufkörper mit SRAM Kassette

Wenn ich nun beide Laufräder mit Scheiben und Reifen ausstatte, kann ich die Kassette incl. Freilaufkörper ja einfach hin und her wechseln bei Bedarf (Bremssattel und Schaltung müssen ggf. nachjustiert werden, aber geschenkt)

Oder ist da irgendwas dran/drin, das ein regelmäßiges Umstecken übel nimmt?
 
Dabei seit
15. November 2018
Punkte Reaktionen
1.317
Ort
Regensburg
Kurze Frage:
Übersehe ich irgendwas oder ist folgendes möglich

2x HR mit DT Swiss 350er Nabe und 18er Zahnscheiben
1x xD Freilaufkörper mit SRAM Kassette

Wenn ich nun beide Laufräder mit Scheiben und Reifen ausstatte, kann ich die Kassette incl. Freilaufkörper ja einfach hin und her wechseln bei Bedarf (Bremssattel und Schaltung müssen ggf. nachjustiert werden, aber geschenkt)

Oder ist da irgendwas dran/drin, das ein regelmäßiges Umstecken übel nimmt?
Sollte klappen. Wenn es exakt die gleiche Nabe ist und die Bremsscheibe auch dann musst du da auch nix anpassen. Schaltung sollte dann auch ohne umstellen laufen.
Da war letztens auch was im Laufräder Unterforum drüber zu lesen. Wenn ich den Beitrag finde verlinke ich ihn noch.
 
Dabei seit
24. März 2014
Punkte Reaktionen
241
Ich würde auch an die Dichtung denken und an den ganzen Schmodder, der sich da zwangsläufig sammelt. Würde eher noch in den zweiten Freilauf invstieren und nur die Kassette umschrauben. Macht auch nicht wesentlich mehr Arbeit,aber es besteht nicht die Gefahr, durch das hin und her wechseln Dreck in den Freilauf zu befördern.
 
Dabei seit
28. Februar 2016
Punkte Reaktionen
132
Neuer Sattel aus Carbon, noch in OVP:
500E5F4A-4C8B-42F9-88A1-98B4D70822E1.jpeg

Mit dem Finger deutlich zu spüren und nicht wegzuwischen.
Was meint ihr zu dem Schadensbild?
 
Dabei seit
17. April 2021
Punkte Reaktionen
0
Guten Abend,
ich habe hier ein altes MTB von Univega (ca 2004, Shimano Deore) da fehlen am Kettenblatt vorn zwei Schrauben. Bei der Suche im Onlineshop habe ich ganz verschiedene Kettenblattschrauben gefunden. Kann ich da alle nehmen oder nur bestimmte? Ist 3-fach.
Ich würd mich freuen über kurze Hilfe.
 

Anhänge

  • 51375D7A-BC40-4A37-AFF1-15A211721E5B.jpeg
    51375D7A-BC40-4A37-AFF1-15A211721E5B.jpeg
    278,5 KB · Aufrufe: 56
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
8.485
Ort
Wien
Ein guter Tipp währe welche von Shimano ( Ist ja zufällig eine Shimanokurbel )
 
Dabei seit
15. Juli 2019
Punkte Reaktionen
478
Hallo,
Heute habe ich versucht eine Ultegra 6603 Kurbel in ein 68mm Tretlager Gehäuse einzubauen. Ich musste feststellen, dass die Achse um ca. 10 mm länger ist, als die, von einer r600 (baugleich 105) Kurbel. Weiß jemand mehr über den Hintergrund dieses Unterschiedes und könnte mir sagen, mit welchem Tretlager denn diese Kurbel kompatibel ist?
Danke!
 
Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte Reaktionen
5.991
Hallo,
Heute habe ich versucht eine Ultegra 6603 Kurbel in ein 68mm Tretlager Gehäuse einzubauen. Ich musste feststellen, dass die Achse um ca. 10 mm länger ist, als die, von einer r600 (baugleich 105) Kurbel. Weiß jemand mehr über den Hintergrund dieses Unterschiedes und könnte mir sagen, mit welchem Tretlager denn diese Kurbel kompatibel ist?
Danke!

Hast du die Spacer der Kurbel (nicht des Innenlager!!!) montiert?
Sind zusammen knapp 10mm


Hier mal eien Zeichnung mit Markierung, welche ich meine.

Unbenannt.jpg
 
Dabei seit
14. März 2021
Punkte Reaktionen
32
Ort
Berlin
Update: Hat sich erledigt, ich bin fündig geworden. Hier sind die Maße angegeben.

Ich crossposte hier meine Frage aus einem anderen Thread, weil ich unsicher bin, ob noch jemand das alte Thema anschaut, das ich nach oben geholt habe. Es geht um den Montageständer Feedback Sports Pro-Elite: Könnte mir jemand sagen, wie breit die beiden roten Klemmbacken sind?

Hintergrund: Ich habe mir einen Thule Carbon Frame Protector gekauft, um den Carbon-Rahmen meines Canyon Grizl im Montageständer zu schützen. Leider ist die Klemmung des Feedback Sportrs Ultralight zu breit und überlappt die Silkon-Noppen an den beiden Seiten. Zumindest auf den Produktfotos sieht die rote Klemmung des Pro Elite etwas schmaler aus als schwarze des Ultralight. Genau Maße finde ich aber nirgends, auf der Homepage gibt Feedback Sports nur die maximale Öffnung der Klemmung an.

Da ich den Ultralight ohnehin gegen einen Pro Elite tauschen möchte (Verkauf über Ebay-Kleinanzeigen, jetzt warte ich auf einen guten Preis für den großen Bruder), könnte ich den Thule-Schutz womöglich behalten, falls er zum Pro Elite passt. Das muss ich aber bald entscheiden, da die 30-tägige Rücksendefrist Ende Juli ausläuft.

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
44
Evtl. kann mir hier ja jemand weiter helfen:
Gesucht wird eine Schraube für die Klemmung vom Remotehebel. Zwei Fahrradläden hatten nichts passendes auf Lager...
Gewinde m4, der Kopf darf aber max. 5,5mm sein.
Besten Dank für jede Hilfe!!
 

Anhänge

  • IMG-20210713-WA0003.jpg
    IMG-20210713-WA0003.jpg
    99,4 KB · Aufrufe: 35
  • IMG-20210713-WA0002.jpg
    IMG-20210713-WA0002.jpg
    173,1 KB · Aufrufe: 37
Oben Unten