Kurze Fragen - Kurze Antworten

Dabei seit
29. August 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
vöcklabruck
garnicht, eher sehr cool. wenn was kaputt ist was du selbst nicht kannst wirds schnell gerichtet, wenn was kaputt ist bekommst dus sofort ersetzt oder ein leihteil und mit dem stammkundenrabat ist der preisunterschied zum netz nicht so gross.
 
Dabei seit
6. Mai 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rorschacherberg
hi, erst mal find ich den thread super.

ich hab mich schon oft gefragt ob es einen unterschied macht ob die Gabel sehr schwer ist oder der Rahmen.
also noch ein Beispiel zur veranschaulichung:
Ich hab ein 13.5 kg schweres Rad mit einer 3kg schweren Gabel und der Rahmen wiegt lediglich 2kg.
Das rad von meinem Freund ist auch 13.5kg schwer. er hat die gleichen parts wie ich ausser dass seinrahmen 3kg wiegt und seine gabel nur 2kg.


gibt es da einen grossen unterschied im fahrverhalten??

danke für die antworten
 

DirtJoshi

Du bist nicht du wenn dein Fahrrad schleift
Dabei seit
14. April 2010
Punkte Reaktionen
8
Ort
Langenfeld
es kommt aber auch auf radstand,felgengröße, und die ganzen winkel an ob ein bunnyhop und manual gut klappen
ein kumpel hat ein eastern maddog ich ein dmr rythm 24"
(exakt gleich schwer)
und er bekommt nur mit meinem nen bunnyhop hin und ich auch nur mit meinem!
 
Dabei seit
22. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
4
Ort
Bayern, Bad Tölz
also bei meinem Bike ist der Rahmen und Gabel ziemlich genau gleich schwer. Aber wenn ich mein Bike hoch hebe, merke ich, dass es beim Hinterrad schwerer ist (wegen schwereren Nabe, Antrieb, usw). Also lässt sich folgern, dass dein Rad nicht frontlastig ist.
 

Freesoul

Der Pferd heißt Horst
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
14. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
5.541
find beim dirtbike breite lenker eher nicht so sinnvoll, fahre ca. 680. am freerider allerdings 780.
 
Oben