• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

kurzer langer mittlerer käfig

A

Albenmark

Guest
wahrscheinlich ist die frage schon hundert mal gestellt worden.
Aber ich brauche hilfe...
nach 3 schaltwerken in einem jahr ( langer käfig ) bin ich total genervt.
was für möglichkeiten gibt es das zu unterbinden das mir so ein oller stock oder baumstumpf oder stein das schaltwerk verbiegt oder abreist.
nun gibbet ja die schaltwerke mit drei unterschiedlichen längen.
warum ?
bzw. gibbet noch einen schutz fürs schaltwerk der nicht nach baumarkt aussieht ?
bin dankbar für tipps.
ps . ich fahre sram x0 mit grippshift .
 

frogmatic

Let op! Fietser!
Dabei seit
16. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
7.602
Standort
Mittelhessen
1.
Lies mal die Montageanleitung, da steht auch drin wann welche Käfiglänge. Die hängt von der Bandbreite der Zähnezahlen an deinem Antrieb ab.

2.
Wenn du so ein mosher bist nimm X.5 oder X.7 Schaltwerke, beim Fahren wirst du keinen Unterschied feststellen, beim Bezahlen schon :D
 

scylla

likes chocolate
Forum-Team
Dabei seit
13. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
25.017
Standort
Europa
wahrscheinlich ist die frage schon hundert mal gestellt worden.
Aber ich brauche hilfe...
nach 3 schaltwerken in einem jahr ( langer käfig ) bin ich total genervt.
was für möglichkeiten gibt es das zu unterbinden das mir so ein oller stock oder baumstumpf oder stein das schaltwerk verbiegt oder abreist.
nun gibbet ja die schaltwerke mit drei unterschiedlichen längen.
warum ?
Damit man einen kürzeren Käfig wählen kann, wenn man z.B. vorne nur ein Kettenblatt fährt, oder hinten eine Rennrad-Kassette montiert. Du musst auf die angegebene Kapazität des Schaltwerks achten. Bei einer normalen Mtb-Übersetzung (also vorne dreifach, hinten 9fach mit 11-34t) geht nur ein langer Käfig.
Will heißen: Wenn du ein kurzes oder mittleres Schaltwerk montieren willst, musst du damit leben, nur noch ein oder zwei Kettenblätter zu fahren und damit weniger Gänge zur Verfügung zu haben. Wenn du wie gewohnt vorne dreifach fahren willst, musst du dagegen mit dem langen Käfig leben und ein bisschen mehr auf die Äste und Steine im Wald aufpassen. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass bei einem Aufsetzer eh zuerst das Kettenblatt abgeraspelt wird vor dem Schaltwerk was passiert... und ein Ast in der Kette wird auch ein kurzes Schaltwerk töten ...

bzw. gibbet noch einen schutz fürs schaltwerk der nicht nach baumarkt aussieht ?
gibt es ... nennt ich Syntace Rockguard. Du brauchst dafür nur ein Liteville, wo du es dranschrauben kannst, sonst nichts :lol:
 

art.nagel

trailjäger
Dabei seit
6. November 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Bonn
Würd auch einfach billigere Schaltwerke fahren, die perfomance kommt eh hauptsächlich von der Präzision im Hebel. Wie vom Vorsprecher gesagt, welche Länge von Schaltwerk du fahren kannst hängt von deiner Bandbreite von Zähnen ab. Mit einem langen Käfig ist die Kette länger, zb für 11-32 Zähne nötig.
Ein sinnvoller Schaltwerkschutz ist der Rockguard http://syntace.de/index.cfm?pid=3&pk=1786
Passt aber nur auf Liteville Rahmen (es sei denn du nimmst in kauf deinen Rahmen anzubohren...:))
lg
 
D

Deleted138492

Guest
Stimmt nüscht, die Rosebikes haben auch eine dafür vorgesehene Borhung ;).
 
A

Albenmark

Guest
moin moin , ja danke für die antwort. dit ging ja schnell. nagut da werde ich mir was überlegen.
beim langen käfig werde ich wohl dann bleiben müssen da ich vorne 3 und hinten gepflegte 9 blätter / Ritzel habe.
gut das ich jemanden kenne der mir was basteln kann sollte ich nicht ganz fündig werden.

gutes fahren wünsch ich ohne schaltwerkabriss. ; ))
 
A

Albenmark

Guest
wenn man nach schaltwerkschutz googelt stolpert man über so manchen treffer....
werde berichten
 
W

WildesRot

Guest
a
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

frogmatic

Let op! Fietser!
Dabei seit
16. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
7.602
Standort
Mittelhessen
Ich weiß ja nicht wie du fährst - aber ich bin auch kein Kind von Traurigkeit und habe in den letzten Jahren kein einziges Schaltwerk erledigt.

Vielleicht änderst du was an deiner Linienwahl?
 
A

Albenmark

Guest
Bei Ebay ist das die Artikelnummer :
380231158852
danach mal schauen. Ist der gleiche Verkäufer wie der obenstehende nicht funktionierende
Link.
Linienwahl ändern ? Auf nen 50 cm breiten Weg , gespickt mit Ästen und Baumstümpfen?
hm , ich werds versuchen , grins,...
 

Freizeit-biker

fahren wo's schön ist
Dabei seit
6. November 2005
Punkte für Reaktionen
174
Standort
Rheintal / Schweiz
Bei Ebay ist das die Artikelnummer :
380231158852
danach mal schauen. Ist der gleiche Verkäufer wie der obenstehende nicht funktionierende
Link.
Linienwahl ändern ? Auf nen 50 cm breiten Weg , gespickt mit Ästen und Baumstümpfen?
hm , ich werds versuchen , grins,...
Ein Bike ist nunmal kein Panzer:p.
Sonst hätte ich da noch die folgende Möglichkeit:
Coladose,

Alle Arten von Schaltwerkschutz bieten nur einen Schutz des Schaltauges (mehr oder weniger) Äste oder ähnlich fiese Angeln werden davon nur sehr bedingt abgehalten.
Da hilft nur ein Arbeiten am Fahrstil. 50 cm Trail sind doch hinreichend breit genug.
 
A

Albenmark

Guest
yepp habe mir das alles mal durchgelesen was die ,,schaltwerkschützer ,, sollen , bzw. können.
letztendlich sollen sie ein verbiegen des schaltauges verhindern.
das nützt aber nix wenn ich dagegenschrade mit nem ollen stein.
egal.
allerdings habe ich das gefühl das es nicht so oft passiert wie ich dachte... vielleicht sollte ich schotterwege fahren. ; )
Danke für eure Antworten Jungs , so stell ich mir ein Forum vor. : ))
 

Loki_bottrop

No Mercy, Only Violence!
Dabei seit
11. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
854
würde auch zu ner nabenschaltung im schlimmsten falle raten. allerdings dann evtl mit ner spannvorrichtung vorne für die kette. sonst reisste dir statt des schaltwerks den spanner ab, wäre ziemlich witzlos :D
 
B

basti138

Guest
Und wenn Du es mal ein halbes Jahr mit so einem uncoolen Schutzbügel versuchst, den man in den Schnellspanner steckt?
Ich habe so einen ähnlichen noch an meinem ersten MTB. (Alles schwarz, merkt keiner, ist eh zu alt zum posen.) Hält und funktioniert.
So einen
, (mei, wenns hilft).



Ey, noch nie was hiervon gehört:confused:


Nix mehr Umkipp...

Sorry, das musste jetzt einfach sein:D
 

Sonnesteiber

Hejel
Dabei seit
22. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Koblenz
ich hab jetzt auch mal ne frage,ich will schaltwerk und kurbel wechseln.
ich möchte nur noch eine zweifachkurbel und am besten ein x9 schaltwerk.jetzt ist die frage welchen käfig ich holen soll,kurz,mittel,lang?
 
M

Mitglied

Guest
Kurzer geht nich' wenn Du vonre 2-fach fahren möchtest. Lang ist halt einfach...lang.
Mittel ist schon ok.
 

Sonnesteiber

Hejel
Dabei seit
22. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Koblenz
dann mal was anderes,passt auch zum thema...kann ich meine alten xt schalthebel (3x9) von shimano und meinen xt umwerfer übernehmen oder muss ich das auch erneuern?
 
M

Mitglied

Guest
Shimano ist 2:1 übersetzt, Sram schaltet 1:1; Du kannst kein Sram Werk mit Shimano Hebel bedienen.
Wenn Du den Umwerfer behälst, änderst Du einfach die Anschläge oder verkneifst Dir das Schalten auf's 3.Blatt.
 

Sonnesteiber

Hejel
Dabei seit
22. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Koblenz
vorne ist es eine truvativ downhill kurbel (2fach),da könnte ich doch dann den schalthebel und umwerfer behalten und das umschalten auf das dritte nichtvorhandene kettenblatt unterdrücken
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted 188824

Guest
Hallo zusammen. Kann ich ein SRAM X9 Schaltwerk mit kurzem Käfig fahren? Habe eine 2-fach Kurbel mit 24 und 36 Zähnen und hinten 11 - 32 Zähne. Würde gerne ein kurzes Schaltwerk fahren. Hat das schonmal jemand in der Kombination montiert?
 
Oben