Kuwahara Hi-Pacer (1990): Aufbau

Dabei seit
11. November 2007
Punkte Reaktionen
237
Auch beim Cockpit hat sich etwas verändert:

Da der Schalthebel für den Umwerfer am Unterrohr ist, wanderte der Schalthebel für hinten kurzerhand nach links.
Das gefällt mir optisch besser, technisch lässt sich der Hebel auch ergonomischer bedienen, und die Schalt-und Bremshüllen umkurven das Steuerrohr elegant:

_DSC7653.JPG
_DSC7655.JPG


P.S.: Die zu kurze Bremshülle der rechten Bremse wird bei der Montage der Campa Mini V-Brake ersetzt.
 

Anhänge

  • _DSC7653.JPG
    _DSC7653.JPG
    925,5 KB · Aufrufe: 468
  • _DSC7655.JPG
    _DSC7655.JPG
    889,2 KB · Aufrufe: 450
Dabei seit
11. November 2007
Punkte Reaktionen
237
Ich möchte den Original-Vorbau mir neu lackieren lassen. Wen könnt Ihr mir da empfehlen? Da gibt es doch jd im Nordosten, der hier im Forum einen guten Ruf hat ...

Grüße
Peter
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
7.464
Ort
Nähe GAP
Ich glaube der Gerrit @pommerngerrit ist absolut dicht. Hat er jedenfalls in letzter Zeit öfter mal durchblicken lassen.
Sonst wäre das aber die erste Adresse.
 
Dabei seit
8. Februar 2016
Punkte Reaktionen
595
So ein Vorbau wird ja wohl jede x beliebige lackerbude lackieren
Sowas macht dann der Lerling
100 % den farbton wird wahrscheinlich keiner trefen
Axel
 
Dabei seit
11. November 2007
Punkte Reaktionen
237
X-beliebig halt nicht. Ich war hier vorort bei einer netten italienischen Lackiererei. Doch die haben jetzt ein neues Farbmischsystem mit einer kleineren Auswahl an Farben. Da war der Farbton nicht annähernd dabei.
Der Gerrit hatte mir schon mal für mein Cougar den Vorbau lackiert. Aber wenn der voll ist, werde ich wohl hier in der Gegend mich auf die Suche machen.

Bei Rahmen mit besonderen Farben, wo der Vorbau ein Teil dieser 'Symphonie' ist, stellt der Vorbau für mich den Kopf dar.
Und wenn der nicht original ist, sieht das Rahmenset irgendwie guillotiniert aus.
 

SYN-CROSSIS

ist biken...
Dabei seit
7. März 2006
Punkte Reaktionen
10.379
Ort
Echt'Erzgebirge!
Bike der Woche
Bike der Woche
So ein Vorbau wird ja wohl jede x beliebige lackerbude lackieren
Sowas macht dann der Lerling
100 % den farbton wird wahrscheinlich keiner trefen
Axel

Genau deshalb haben Lackierer, die das können, da keinen Bock drauf. Der Kunde meint "kann jeder Trottel, geht flott , kostet nen Zwanni ...." So einen Vorbau oder die Gabel oder oder oder lässt sich sehr wohl genau anpassen, aber der Aufwand steht in keinem Verhältnis zu dem Preis welchen man da verlangen kann..







 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
7.464
Ort
Nähe GAP
Sieht viel unauffälliger und besser aus wie die vorherige! :daumen:
Was ist das für eine?
 
Dabei seit
11. November 2007
Punkte Reaktionen
237
Hallo Armin,
da Du gerade online bist, kannst Du mir sagen, wie es um die Bremskraft der U-Brakes bestellt ist?
Bei eBay ist gerade so ein schöner pinker Cougar - Rahmen ...
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
7.464
Ort
Nähe GAP
Ich habe an einem alten Longus eine U-Brake. Die Bremskraft ist gefühlt ähnlich einer BR-M732, wenn dann nur unwesentlich stärker.
Man braucht auf alle Fälle längere als zwei Finger-Bremshebel.
Das kann aber auch an dem noch nicht abgebremsten Eloxal der Felgen liegen.
Für das, was so eine Bremse an Material mit sich bringt, hätte ich eigentlich mehr erwartet.
cimg0780b8paa.jpg
 
Dabei seit
11. November 2007
Punkte Reaktionen
237
Sieht viel unauffälliger und besser aus wie die vorherige! :daumen:
Was ist das für eine?

Das ist die da: https://studiobrisant.com/clip-mini...d-zum-anstecken-reddot-design?number=21000500

Eigentlich soll man sie wohl an die Bremshülle klemmen. Das fand ich schwierig, weil sie entweder zu locker saß und sich so verdreht, oder den Bremszug einklemmt. Jetzt am Hi-Pacer ist es prima, weil der Adapter für den Rahmenschalthebel einen Steg hat. Da sitzt sie gut.
 
Dabei seit
24. April 2014
Punkte Reaktionen
1.845
Ort
Duisburg
Ich habe an einem alten Longus eine U-Brake. Die Bremskraft ist gefühlt ähnlich einer BR-M732, wenn dann nur unwesentlich stärker.
Man braucht auf alle Fälle längere als zwei Finger-Bremshebel.
Das kann aber auch an dem noch nicht abgebremsten Eloxal der Felgen liegen.
Für das, was so eine Bremse an Material mit sich bringt, hätte ich eigentlich mehr erwartet.
cimg0780b8paa.jpg
Also ich komme mit 2 Finger Hebeln und U Brake wunderbar aus und kann nicht sagen, dass die Bremsleistung nicht mehr ausreichend wäre oder ich wesentlich mehr Handkraft als bei ner Canti benötige (Einstellungssache). Fahre Shimano U BRake in DX-/XT-Version (beides mit Booster) mit (schwarzen) Koolstop Bremsbelägen auf Araya Felgen (RM20, CV7). Funktioniert tadellos...

Was meines Erachtens einen großen Unterschied macht sind die Bremsbeläge. Mit original Shimano Belägen ist die Bremsleistung im Vergleich zu den Koolstops eher, naja...
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
7.464
Ort
Nähe GAP
Dann bist Du wohl zu wenig mit gefahren.
Ja, ich und der Vorbesitzer: Ich hatte das Rad 1993, preislich heruntergesetzt, in München für meinen Bruder neu gekauft. Mein Bruder ist nie groß damit gefahren, einen Berg hat das Rad damals nie gesehen. Als es 2011 bei mir gelandet ist, habe ich es mit ein paar Kleinteilen in den Ursprungszustand zurückgesetzt, etwas später noch die besagte Pannaracer-Kombi montiert, und ein paar wenige Bergtouren mit unternommen. Da ich zum Fahren noch anderes, leichteres Material hier habe, will ich dieses Rad nur für besondere Anlässe bewegen. Und als Erinnerung an die Zeit und Technik anfang der 90er erhalten.
 
Dabei seit
4. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
9
Auch beim Cockpit hat sich etwas verändert:

Da der Schalthebel für den Umwerfer am Unterrohr ist, wanderte der Schalthebel für hinten kurzerhand nach links.
Das gefällt mir optisch besser, technisch lässt sich der Hebel auch ergonomischer bedienen, und die Schalt-und Bremshüllen umkurven das Steuerrohr elegant:

Anhang anzeigen 844795 Anhang anzeigen 844796

P.S.: Die zu kurze Bremshülle der rechten Bremse wird bei der Montage der Campa Mini V-Brake ersetzt.
Was ist denn das für eine hübsche Schelle für den Schalthebel? Mein um ein Jahr jüngerer HiPacer läßt fragen...
 
Dabei seit
11. November 2007
Punkte Reaktionen
237
Was ist denn das für eine hübsche Schelle für den Schalthebel? Mein um ein Jahr jüngerer HiPacer läßt fragen...
Hi!
Das sind die Thumb shifter von Velo Orange. Sind etwas schwierig zu bekommen.
Die Radspannerei hat sie noch gelistet. Dort sind sie aber etwas überteuert. Ich habe damals max. 60 gezahlt.

Grüße Peter
 
Oben