La Palma Fragen???

Big-Hiter

Flizz-Flaz
Dabei seit
3. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
1
Ort
In Ei-Stadt
Hallo Leute, ich habe vor dieses Jahr um die Karnevalszeit für ca. 9Tage nach La Palma zu fliegen. Da meine Schwiegereltern dort leben und ich voraussichtlich die nächsten Jahre auch kostengünstig unterkommen habe ich kein bißchen Zeitdruck. Der Fahrstil ist mehr Abfahrtsorient, allerdings habe ich auch nichts gegen eine Tour.
Am liebsten würde ich gerne die Insel selbst erkunden.
Ausgangs und Endpunkt wäre in der Regel immer Tazacorte. Ab und zu wird mich der Schwiegervater Shutteln und ab und an müsste ich mal schauen was am kosten günstigen wäre. Hat wer schon Erfahrung gemacht mit diesem Shutteln Unternehmen?
http://lapalmafreeride.com/

und oder kann mir andere (wenn möglich mit Preisen) nennen.

Außerdem würde mich interessieren wie es mit dem finden der Trails ist.
Benötigt man ein GPS, reicht ne Karte usw.
Danke schon mal für die Infos
 

cxfahrer

Teilnehmender Life Expert
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.890
Ort
Leipzig
Freytag & Berndt Wanderkarte, sind alle Wanderwege drauf.
Da du ja Zeit hast, kannst du einfach mit LP1 anfangen, und mit LP2, LP3, LP3.1, LP4, LP5, LP6, LP8 (LP7 ist ne Strasse), LP9 mit LP9.1, LP12 mit LP12.1 (LP10 und LP11 kenne ich nicht > Karte!) bis LP17 sowie Kante und Vulkanroute weitermachen, dazu die von Locals gebauten Trails im Hexenfeld und bei Barlovento.
Wenn du auf der Karte siehst, wie weit Barlovento oder das Ende vom LP9.1 (La Faiana)von Tazacorte weg ist, dann wirst du deinen Schwiegervater ziemlich bearbeiten müssen.
Shutteln tun idR Taxifahrer, da gibts irgendwelche mir nicht bekannten Gründe für. Ich glaub auf den Roque waren es so 60€.
Karneval ist lustig, wenn du trinkfest bist. Wir waren 2016 in El Paso...
 

mw.dd

Become a millionaire - be a Sportfunktionär
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
34.799
Ort
Dresden
Am liebsten würde ich gerne die Insel selbst erkunden.

Ich würde als Neuling nicht auf eigene Faust alleine losziehen. Wenn Du Trails fährst, wird das schnell schwierig und damit gefährlich.
Besser erstmal eine geführte Tagestour buchen, z.B. bei Bikenfun
Wenn Du dann weißt wie es läuft und was Dich erwartet kannst Du es immer noch allein probieren.

Benötigt man ein GPS, reicht ne Karte usw.

Natürlich reicht eine Karte. Empfehlenswert ist aber eine digitale auf Grundlage von OSM; da sind eigentlich alle wichtigen Trails eingezeichnet und halbwegs korrekt nach STS bewertet.
 
Oben