La Palma vs. Madeira

Dabei seit
28. März 2012
Punkte Reaktionen
275
Ort
CH/Mittelland
Ich habe vor im Oktober einen Urlaub mit meiner Freundin zu machen. Dabei soll es schön warm sein, zum wandern einladen aber auch zum biken.
Da meine Freundin eine nicht sehr geübte Fahrerin ist, wären weniger technischere, eher flowige trails wünschenswert.
Von la palma liest man ja überall, dass die trails doch schon eher anspruchsvoll und technisch sind. Gibt es da auch noch einfachere Sachen oder gar nicht. Und wie sieht es in Madeira aus, wie ist da die allgemeine trail Charakteristik?
 
D

Deleted253406

Guest
Ist beides geil. War da früher ab und an zum Endurofahren (also mit Motor).
Sind halt beides recht bergige Inseln. Madeira noch mehr als La Palma.
Wenn man runter fahren will, muss man vorher auch rauf ;-)
Das sollte man bei der Planung berücksichtigen.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
4.513
Madeira ist um Funchal abgebrannt, LaPalma um die Cumbre-Westseite von Jedey bis Los Canarios.

Madeira ist was für bekloppte Crosscountryfahrer, denen eine 20% Steigung nix ausmacht, oder für DH-ler, die Shutteln wollen. Wandern ist da aber super (AFAIK ist die Nordostseite nicht abgefackelt).

LaPalma ist Enduro oder Marathon, wie mans nimmt. Wandern ist da ok, aber da die Cumbre abgefackelt ist, sind die beliebtesten Wege für Spaziergänge jetzt etwas weniger.

Flowige Trails gibt es auf beiden Inseln nicht, das sind Vulkaninseln, die sind immer steil. 20% Steigung und so um die 3000hm am Stück sollten einem nix ausmachen, wenn man nicht Shutteln will.

Bei beiden Inseln ist Shutteln für MTBIken wie auch Wandern notwendig - man kommt eher selten zu einer Rundtour. Madeira geht das eher.
 

No_Limits_TF

No Limits Tenerife
Dabei seit
1. September 2014
Punkte Reaktionen
1
Ort
Tenerife
Teneriffa ist eine Alternative! Wir bieten Touren im sonnigen Süden an, die zwar auch anspruchsvoll sind, aber wir geben hilfreiche Tipps zur Bikebeherrschung und Fahrtechnik. So hat noch jeder Gast seinen Spass gehabt. Zum Startpunkt auf 1500-2000m gelangen wir immer mit Shuttle und jede Tour endet an einer anderen Playa. Und spannende Abenteuer-Wanderungen bieten wir auch an. Schaut Euch unsere website www.no-limts-tenerife.com an, und bei facebook und youtube gibts Bilder und Videos zu unseren Touren.
Wir wollen das einfältige Image von Teneriffas Süden ändern und beweisen, dass man hier einen Action Urlaub bei gutem Wetter erleben kann.
Bei Interesse schreibt eine email an [email protected] und wir schicken Euch unsere detaillierten Programme zu.
 

tiroler1973

Menschenfresser
Dabei seit
21. Juni 2008
Punkte Reaktionen
44
Ort
Wörgl
Servus,
ich bin öfters auf La Palma bin aber vom Biken eher auf's Wandern umgesattelt ich schaffe die Höhenmeter nicht mehr so, dass ich mich dabei wohl fühle und shutteln ist nicht meins. Ich denke mit ein paar geführten Touren bist du recht gut bedient. Auszahlen tut sich der Urlaub auf jeden Fall. Ist eine schöne Insel. Bei den Unterkümpften solltest auf die Meereshöhe aufpassen, da es im Oktober auf 600 - 700 m in der Nacht empfindlich kalt werden kann. Wenn du ein Häusl mietest auf die Beheizbarkeit achten.
 
Dabei seit
31. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
11
ergänzend zu Madeira. Waren 2015 im Oktober dort zum Biken, war auf Meeresniveau super warm, auch abends. Ab ca. 600 üNN war aber meist Wolke bzw Nebel bei 12 Grad. Keine Ahnung ob das für Oktober typisch ist dort.

Ansosnten gibt es auf beiden Inseln auch Anbieter für geführte Touren (mit/ohne Shuttle), die vermutlich für jeden Geschmack was im Angebot haben.
 
Dabei seit
28. März 2012
Punkte Reaktionen
275
Ort
CH/Mittelland
Die Wahl ist nun auf Madeira gefallen.

Nun ist die frage, was ich meiner freundin zumuten kann, so dass sie immer noch spass hat?
Kennt jemand die verschiedenen touren die von freeride madeira angeboten werden? Vom veranstalter aus wurde mir die cross country tour empfohlen. Ich bin aber sehr skeptisch ob das dann nicht zu lahm ist (vor allem für mich). Gibt es etwas flowiges ziemlich einfaches, am liebsten mit shuttle?
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
4.513
Geht wandern. Das ist absolut top auf Madeira (dort wo es nicht abgebrannt ist).

Ich würde (ohne Madeira Freeride zu kennen) sonst empfehlen, vom Paul de Serra runter nach Nordwesten irgendwas nach OSM zu fahren. Oder den Bus auf den Pico Ariero und über das Eishaus runter nach Funchal. Das wird schon iwie klappen.
 
Dabei seit
28. März 2012
Punkte Reaktionen
275
Ort
CH/Mittelland
Ich war nur einen tag auf dem rad mit freeride madeira. War echt gut, alles gut organisiert und die rails waren auch nice. Das was wir gefahren sind war nicht extrem anspruchsvoll, es hatte aber schon steilere stücke und oft tiefen staub. Ein tipp den ich nur jedem geben kann, packt eine goggle mit klarer linse ein (gegen den staub, klar da im wald sehr dunkel)!
Ansonsten ist die insel auch echt schön une eine reise wert!
 
Dabei seit
2. Juni 2013
Punkte Reaktionen
900
Ort
Konstanz
Flowige Trails gibt es auf beiden Inseln nicht, das sind Vulkaninseln, die sind immer steil. 20% Steigung und so um die 3000hm am Stück sollten einem nix ausmachen, wenn man nicht Shutteln will.
:D
also entweder du warst noch nie auf madeira oder du hast defenetiv nicht die richtigen trails gewählt…
die aussage, dass es auf madiera keine flowigen trails gibt kann ich so absolut nicht bestätigen. auch fährt man nicht auf steilem vulkangestein rum wen man das nicht möchte, sondern z.B. auf griffigem waldboden etc… in unterschiedlichen steigungen.
waren dort mit freeride madeira in super schönen gebieten mit flowigen trail und werden es sicher wieder machen
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
4.513
:D
also entweder du warst noch nie auf madeira oder du hast defenetiv nicht die richtigen trails gewählt…
die aussage, dass es auf madiera keine flowigen trails gibt kann ich so absolut nicht bestätigen. auch fährt man nicht auf steilem vulkangestein rum wen man das nicht möchte, sondern z.B. auf griffigem waldboden etc… in unterschiedlichen steigungen.
waren dort mit freeride madeira in super schönen gebieten mit flowigen trail und werden es sicher wieder machen
Ist das inzwischen echt so? Ist ja ne Weile her, dass ich dort war.
http://www.trailforks.com/region/ma...414&lon=-17.004622973632767&z=11&m=trailforks
Da sind ja nur wenige "weisse" und "grüne" den Hügel runter zu sehen.

Weil der TE damals nach Flowtrails für seine ungeübte Freundin fragte...
 
Dabei seit
2. Juni 2013
Punkte Reaktionen
900
Ort
Konstanz
Ist das inzwischen echt so? Ist ja ne Weile her, dass ich dort war.

Das der TE damals nach Flowtrails für seine ungeübte Freundin fragte...

ich weiß nicht wie lange es schon her ist als du dort warst? aber da hat sich auf jeden fall einiges getan bzw. wurde viel gebaut.
eine tour sind wir von ganz oben bis ans meer gefahren. oben war es eher wie in den alpen vom boden und vegetation dann ging es in eine art dschungel mit eher weichem lehmigen boden wo es sehr sehr grün UND flowig war und unten wurde es dann eher sandiger, bis wir am meer ausgespuckt wurden… werde die tage mal bilder raus suchen…
meine freundin war auch dabei und auch sie mag es flow und nicht so steinig etc. – sie war happy :)

also vielleicht solltest du nochmals hin fliegen und dir das genau anschauen :bier:
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
4.513
ich weiß nicht wie lange es schon her ist als du dort warst? aber da hat sich auf jeden fall einiges getan bzw. wurde viel gebaut.
eine tour sind wir von ganz oben bis ans meer gefahren. oben war es eher wie in den alpen vom boden und vegetation dann ging es in eine art dschungel mit eher weichem lehmigen boden wo es sehr sehr grün UND flowig war und unten wurde es dann eher sandiger, bis wir am meer ausgespuckt wurden… werde die tage mal bilder raus suchen…
meine freundin war auch dabei und auch sie mag es flow und nicht so steinig etc. – sie war happy :)

also vielleicht solltest du nochmals hin fliegen und dir das genau anschauen :bier:
Das habe ich eh vor. Wenn denn mal aus der Nähe ein Flieger geht.
 
Oben