La Thuile -> Valgrisenche

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. smx

    smx

    Dabei seit
    01/2008
    Hallo Westalpen-Kenner,

    ich suche Informationen über einen möglichen Übergang von La Thuile ins Valgrisenche: Über Rif Deffeyes zum Passo Alto, Runter nach Promoud und dann über den Col de la Crosatie nach Planaval. Im Grunde genommen geht es immer auf der AltaVia2 lang.

    Ist da schon jemand drüber? Sicherlich muss man hoch recht viel schieben/tragen? Wie ist die Fahrbarkeit bergab?

    Danke für jeden Hinweis,
    Sebastian
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. ...und gefahren? Würde mich jetzt auch interessieren ;-)
    Abenso der Col Entrelor...
    Danke, Johannes
     
  4. smx

    smx

    Dabei seit
    01/2008
    Hi Johannes,

    Nein, leider nicht... letztes Jahr hat es aus Gesundheitsgründen gar nicht geklappt. Dieses Jahr wollten wir es nachholen, sind dann aber Anfang Juli aus Wettergründen von La Thuile nicht nach Osten, sondern Westen direkt rüber nach Frankreich gewechselt und waren im Savoie und Ecrins...

    Über den Col Entrelor findet man im Gegensatz zu den anderen Beiden allerdings "relativ" viel, z.B. http://www.schymik.de/wordpress/wandern-zum-colle-dentrelor/

    Viel Erfolg!
    Sebastian
     
  5. MC²

    MC²

    Dabei seit
    10/2006
    Dem kann geholfen werden, bei Übergang von Orelley im westen nach Valsavarenche, hoch alles schieben/tragen (3,5h), runter absolut top, wie in OSM getaggt, eher S1-S2, ab Einstieg fahrbar, einer der besten Trails die ich bisher gefahren bin, besser als Col Lauson, und kaum Leute unterwegs auf dem Entrellor.

    Unten raus nach Orvieille (Höhe 2180m) unbedingt geradeaus den Weg Nummer 8 nach Kompass Karte fahren, ist noch ein netter schneller Abschluß!

    Buidl:

    Rifugio im Aufstieg, unbedingt einkehren, is für 'n guten Zweck, Hilfsprojekt in Südamerika

    [​IMG]


    letztes Stück Aufstieg, halb so wild wie s aussieht:[​IMG]

    oben angekommen:
    [​IMG]

    Bilder von Abfahrt:
    [​IMG]

    und noch ein Blick zurück:
    [​IMG]


    Viel Spaß!
     
  6. Haha, gut daß wir vorher Klettern geübt haben daheim :)
     
  7. re lax

    re lax

    Dabei seit
    10/2008
    Die Frage hatten wir auch, haben uns dann für den Umweg über Frankreich entschieden:
    Col de Mont, erreichbar über Col Traversette vom kleinen. St. Bernhard oder aus dem Bikepark la Thuile,
    Col del Mont ist runter gut fahrbahr S1-2 und man kommt hinten im Valgrisenche raus und hat anschließend mit dem Col Bassac dere (rauf überwiegend schieben) eine Traumabfahrt ins Val di Rhemes, wo man dann dann zum Entrelor hochkönnte.
     
  8. MC²

    MC²

    Dabei seit
    10/2006
    Ist denn der Bassac Dere eisfrei, oder muss man über den Gletscher, ist in den Karten verschieden eingezeichnet.
     
  9. MC²

    MC²

    Dabei seit
    10/2006
    Ja Roman, des is scho wieder so lang her, i hätt scho langsam wieder Lust auf a paar verseilte Stellen.
     
  10. re lax

    re lax

    Dabei seit
    10/2008
    Bassac dere: kein Gletscher, man kommt aber nah dran, hat nur ein kleines Schneefeld. Beschreibung hier.
    Fotos hier. Aber: nicht zum Rifugio benevolo (dann gibts auch keine Steinplatten) abfahren sondern schön oben am hang bleiben zum Bivacco Forestale und weiter oben lang nach Tumel.