LA Trails

Dabei seit
6. Juni 2020
Punkte Reaktionen
82
Ort
Landshut
Hallo Zusammen,

ich (m, 31) bin seit einem Jahr dabei, hier bei Landshut Trails zu scouten und diese regelmäßig mit Schaufel und Säge in Schuss zu halten.

Wir haben hier ja schon ein kleines Trailparadies und nach dem Naabdelta bei Regensburg wohl die coolsten Trails im (süd)bayerischen Flachland :) Würde mal behaupten, mittlerweile kenne ich zwischen S0 und S4-5 (manche Stellen quasi unfahrbar) alles, was hier Spaß macht.
Bin entweder mit Bekannten und dem Enduro, oder (bisher) alleine mit meinem neuen Orbea Rise unterwegs. Fahre unter der Woche fast täglich nach der Arbeit. Wer Bock hat mitzufahren und evtl. paar neue Trails zu entdecken, kann hier gerne Bescheid geben.

Am Wochenende bin ich logischerweise für Fahrten ins Naabdelta, bayr. Wald, Alpen und sämtliche Parks (Favoriten: Geißkopf, Spicak, Leogang, Saalbach) in der Umgebung offen.
 

MikeyBaloooooza

Aansapanier
Forum-Team
Dabei seit
17. April 2003
Punkte Reaktionen
45.685
Ort
Holiday in Bavariae
Servus!

man kann mich durchaus als Landshuter Urgestein bezeichnen, ich glaub ich kenn jeden Trail in und im Umkreis bzw. hab diese mit angelegt.
War schon immer angespannt, weil die "älteren" zusammen mit Förstern, Jagdpächtern etc. klare Regeln aufgestellt (und beachtet) haben, wo und wie gebaut werden darf. Diese Regeln wurden jedoch grad von jüngeren in letzter konsequent missachtet und der halbe Wald umgegraben, was dazu geführt hat, dass auch schon mal eine Streife zb. bei der Kapelle gewartet hat..

Von daher würd ich mich echt freuen, wenn Du das nicht an die große Glocke hängen würdest, zumindest, bis Gras über die Sache gewachsen ist ;)
(Vor allem, weil den Ärger immer wieder wir bekommen..da standen sogar Anzeigen im Raum..)

Ps..haben wir in LA echt S5-Gschichterl? Wo denn? Gerne per PM! :D

Lg
Mikey
 
Dabei seit
6. Juni 2020
Punkte Reaktionen
82
Ort
Landshut
Servus!

man kann mich durchaus als Landshuter Urgestein bezeichnen, ich glaub ich kenn jeden Trail in und im Umkreis bzw. hab diese mit angelegt.
War schon immer angespannt, weil die "älteren" zusammen mit Förstern, Jagdpächtern etc. klare Regeln aufgestellt (und beachtet) haben, wo und wie gebaut werden darf. Diese Regeln wurden jedoch grad von jüngeren in letzter konsequent missachtet und der halbe Wald umgegraben, was dazu geführt hat, dass auch schon mal eine Streife zb. bei der Kapelle gewartet hat..

Von daher würd ich mich echt freuen, wenn Du das nicht an die große Glocke hängen würdest, zumindest, bis Gras über die Sache gewachsen ist ;)
(Vor allem, weil den Ärger immer wieder wir bekommen..da standen sogar Anzeigen im Raum..)

Ps..haben wir in LA echt S5-Gschichterl? Wo denn? Gerne per PM! :D

Lg
Mikey
Schön, auch mal zu den "Jüngeren" gezählt zu werden, nachdem ich mit dem Fussball als ältester im Kader aufgehört hab 😅

Das mit dem Bauen ist mir auch aufgefallen - ich selbst habe jedes mal peinlichst darauf geachtet, nichts neues (nicht mal Features auf bestehenden Trails) zu bauen, sondern mich nur darum zu kümmern, bestehende Trails freizuhalten von Baumstämmen, Ästen oder Erdverwerfungen.

Wär generell auch mal sinnvoll, von den "Regeln" zu erfahren, ohne Austausch kann das ja niemand wissen, was abgesprochen ist, und was nicht.

S5 hab ich letzte Woche entdeckt...waren aber einige Stellen dabei, wo ich "schieben" musste, besser gesagt mit einer Hand Rad, und mit anderer Hand an dicken Ästen festhalten und versuchen nicht abzustürzen. - PM kommt
 
Dabei seit
1. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
8
Servus beinand,

also ich (33) würde mich da sehr gerne mal anschließen - sowohl unter der Woche als auch am We. Können uns da sehr gerne mal zusammentun. Grundsätzlich war ich eigentlich an fast allen einschlägig bekannten Bikeregionen in den Alpen unterwegs.
Favoriten: DE -> Geiskopf; EU -> Molveno, Finale, Livigno.
Mfg
Thomas
 
Dabei seit
10. Juni 2016
Punkte Reaktionen
104
Ort
Landshut
Servus. Hier häng ich mich doch mal dran. Ich (38) wohn vor den Toren Landshuts und oft und gern am am Truppi und K-Berg unterwegs. Aktuell meist mit nem grau/orangen Trek Rail. Hab aber auch noch ein normales Trailbike am Start. Wenn sich da was ausgeht, bin ich gern mal dabei. Die bekannten Trails komm ich auch alle halbwegs zügig runter :D
Ansonsten bin ich auch gern in Regensburg, GK, Spicak etc. unterwegs. Dann aber mitn DH Bike
 
Dabei seit
29. Mai 2017
Punkte Reaktionen
110
Hallo liebe Landshuter, ich fahr morgen an Landshut vorbei und habe vor dort nen Stop einzulegen. Bin schon oft vorbeigefahren (Richtung Eggenfelden) und wollte die Trails dort schon immer mal auschecken (am Kasernenberg kann man ja von der Straße aus schon erahnen, dass da was gehen muss). Hab so ca. 2 Std Zeit, weshalb ich wohl auch eher das Moped mitnehmen werde. Welche Trails soll ich unbedingt fahren? Carossa, Kasernenberg,… oder gibts noch was anderes was ihr zwingend empfehlen würdet. Vielen Dank.
Grüße. Steffen
 
Dabei seit
10. Juni 2016
Punkte Reaktionen
104
Ort
Landshut
Momentan is dort nach den schweren Unwettern teils stark zugewildert und ausgewaschen. "Vorn" am Kasernenberg Richtung B299 gehts noch ganz gut. "Hinten" in Richtung Truppenübungsplatz ist es komplett zu gewachsen mit Wasserrinnen bis zur Bremsscheibe. Das ist wirklich gefährlich. Am Truppenübungsplatz gehts auch halbwegs. Der Trail am Aussichtsturm ist gut befahrbar, der S3 in der Mitte eher suboptimal, der erste Trail zur Holzbrücke auch so 'lala'

Wenn würde ich sagen Carossahöhe und dann vorne an der B299 bleiben und dort die 3-4 Trails bissl fahren.
 
Dabei seit
10. Juni 2016
Punkte Reaktionen
104
Ort
Landshut
Wenn du bei Komoot schaust, gibts nen Uphill "fuc*ing steil bergauf" zum Truppenübungsplatz.
Dort am Ende der Steigung die erste Kreuzung links, den Weg entlang über die Wiese geht der Trail als S0 los und wird dann zum S3. Da kommst du unten an der Straße Richtung Schweinbach ggü vom Schwedenfeldweg wieder raus. Da is dann die kleine Holzbrücke direkt vor dem Gehweg.
 

MikeyBaloooooza

Aansapanier
Forum-Team
Dabei seit
17. April 2003
Punkte Reaktionen
45.685
Ort
Holiday in Bavariae
Hallo liebe Landshuter, ich fahr morgen an Landshut vorbei und habe vor dort nen Stop einzulegen. Bin schon oft vorbeigefahren (Richtung Eggenfelden) und wollte die Trails dort schon immer mal auschecken (am Kasernenberg kann man ja von der Straße aus schon erahnen, dass da was gehen muss). Hab so ca. 2 Std Zeit, weshalb ich wohl auch eher das Moped mitnehmen werde. Welche Trails soll ich unbedingt fahren? Carossa, Kasernenberg,… oder gibts noch was anderes was ihr zwingend empfehlen würdet. Vielen Dank.
Grüße. Steffen

Servus!
Ich persönlich (Innenstadt) fahr als Zubringer gerne die Carossahöhe (beim Brauhaus) hoch, dann den Trail unterhalb vom Vogelherd (Ein Traum fürs Gravelbike) , dann kreuzt man die B299, weiter nach oben. Da gehts noch.

Die Trails an "dem" Berg sind noch einigermaßen in Ordnung, weiter hinten, Richtung Schweinbach, da muss ich leider den Vorpostern recht geben: Uff...ist das Übel..






Persönlich muss ich allerdings sagen, dass ich den Kampf aufgegeben habe. Seitdem ein unglaublich "sozialer", ortsansässiger Biker, welcher es eigentlich besser wissen müsste, meint sein Geltungsbedürfnis damit zu befriedigen, die ganzen Trails auf Trailforks etc. veröffentlichen zu müssen. Ghyler Dienst für die Gesellschaft, da kannst richtig Stolz drauf sein 🏆

Die Apps nutzen nur nicht wir Biker. Also wunderts euch nicht, wenn 'd Schmier am Trailausgang steht.
Also vielen Dank fürs veröffentlichen W., ich hoffe Du liest das...
 
Dabei seit
29. Mai 2017
Punkte Reaktionen
110
Wenn du bei Komoot schaust, gibts nen Uphill "fuc*ing steil bergauf" zum Truppenübungsplatz.
Dort am Ende der Steigung die erste Kreuzung links, den Weg entlang über die Wiese geht der Trail als S0 los und wird dann zum S3. Da kommst du unten an der Straße Richtung Schweinbach ggü vom Schwedenfeldweg wieder raus. Da is dann die kleine Holzbrücke direkt vor dem Gehweg.
Den bin ich gefahren. War bis auf eine Stelle, die voll zugewachsen war, gut fahrbar👍 Ein freundlicher Landshuter Local hat mich mitgenommen🤘

Ansonsten bin ich am Kasernenberg noch bissl gefahren.

Alles in allem voll cool und beneidenswert, solche Hometrails zu haben. Da lernt man das Offroad-Radeln auf jeden Fall👍

Ich glaub das war nicht das letzte Mal.

Vielen Dank für eure ganzen Tips.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben