Lac Blanc Roadgap springen!

mastercremaster

it´s all about performance
Dabei seit
23. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
21
Standort
Altkönigstift
Moin,
ein Wochenendtrip nach LacBlanc steht an. Auf meiner Agenda "abzuhaken" ist das Roadgap in dem oberen Teil der La nuts. Letzes Mal habe ich es angeschaut, jedoch nicht befahren. Daher jetzt....
Könnt ihr mir Tipps für einen erfolgreichen Sprung in die Tiefe geben (Geschwindigkeit, vo wo anrollten lassen etc)?
Wie fühlt sich das Gap z.b. im Vergleich zum Roadgap in Winterberg an? Dieses bereitet mir keine Probleme.
Lac blanc sieht jedoch höher, langsamer und steiler aus.....
Habt ihr Tipps für mich? Ich weiß, im Zweifelsfall hilft einfach ausprobieren.....
Grüße vom Master
 
Dabei seit
8. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
167
Standort
Gutenstein, NÖ
Ich kenne das Roadgap nicht, aber ganz im Allgemeinen:
Wenn man sich einen Sprung (Gap, Drop, was auch immer) anschaut sollte man erkennen können wie schnell man sein muss, wenn nicht würd ich's lassen, weil dann is man einfach noch nicht bereit dafür. Von so Sachen wie "von dort an lässt du's einfach laufen, dann passts" würd ich ganz weit Abstand halten.
 
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
886
Darauf zurollen, auf der rampe max 3x treten, landung anpeilen und bike entsprechend ausrichten. Nach dem landen leicht bremsen und den anlieger nehmen.

Am besten vorher ein paar leuten zusehen und den speed einpraegen. Lieber etwas zu langsam einschlagen, wie zu schnell und dann ins flat springen bzw den anlieger nicht mehr schaffen.
 

PamA2013

Dieser asoziale Schlechtmensch
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
925
In jedem Fall solltest du das Ganze aus möglichst vielen Perspektiven festhalten, damit wir uns alle an deinem Erfolg mit erfreuen können ;)
 

mastercremaster

it´s all about performance
Dabei seit
23. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
21
Standort
Altkönigstift
Moin,
bin wieder aus Lac Blanc da. Erstmal Danke für Eure Hilfestellung.
Leider bin ich das Gap nicht gesprungen, da die Witterung zu unbeständig war. Mal Sonne, mal Wolken, zu wenig Wind und ziemlich trocken alles....
Spaß! Hab mich zunächst mit den kleineren Drops eingesprungen, was ganz gut klappte und dann leider auf der La Nuts schön zerlegt. Habe beim Einspringen in die letzte Passage mit dem sehr steinigen Teil die falsche Sprunglinie angepeilt und bin schön frontal in einem Stein gelandet. Das ganze endete in einem kapitalen Eggplant to nutbuster. Nach ner halben Stunde Rekonvaleszenz und nem Teller Pommes konnte ich zwar den Tag weiter fahrend beenden, aber hatte nicht mehr allzu große Ambitionen das Gap zu bezwingen.
Hab aber ein paar Leute angesprochen und ein paar visuelle Eindrücke gesammelt um das Ding beim nächsten Mal hoffentlich zu erledigen.
 
Dabei seit
22. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
14
Äh - es war doch traumhaftes Wetter und perfekte Bedingungen oder war ich in einem anderen Lac Blanc?
 

PamA2013

Dieser asoziale Schlechtmensch
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
925
Moin,
bin wieder aus Lac Blanc da. Erstmal Danke für Eure Hilfestellung.
Leider bin ich das Gap nicht gesprungen, da die Witterung zu unbeständig war. Mal Sonne, mal Wolken, zu wenig Wind und ziemlich trocken alles....
Spaß! Hab mich zunächst mit den kleineren Drops eingesprungen, was ganz gut klappte und dann leider auf der La Nuts schön zerlegt. Habe beim Einspringen in die letzte Passage mit dem sehr steinigen Teil die falsche Sprunglinie angepeilt und bin schön frontal in einem Stein gelandet. Das ganze endete in einem kapitalen Eggplant to nutbuster. Nach ner halben Stunde Rekonvaleszenz und nem Teller Pommes konnte ich zwar den Tag weiter fahrend beenden, aber hatte nicht mehr allzu große Ambitionen das Gap zu bezwingen.
Hab aber ein paar Leute angesprochen und ein paar visuelle Eindrücke gesammelt um das Ding beim nächsten Mal hoffentlich zu erledigen.
Bitte trag die nächsten 2 wochen diese Looser mütze, du hast sie dir verdient :p :p
 
Oben