Lagertausch am Radon Skeen + Defekte Wippe

Dabei seit
3. Juni 2013
Punkte Reaktionen
4
Hallo liebe Bikerkollegen,

seit längerem schon quälte mich ein ekelhaftes und immer häufig vorkommendes Knarzen an meinem Radon Skeen 8.0. Anfangs dachte ich es wäre das Sattelstüzen/Sattelklemmen Problem aber als ich dann mal den Test machte und einfach ohne beides fuhr und das Knarzen nicht verschwand wurde mir klar das es am Rahmen liegen muss. Mit ein paar Hörproben stellte ich dann fest das es aus dem Dämpfer bereich kommt..

Als ich dann mal die Lager im Dämpferbereich checken wollte war mir dann alles klar..
Die Linke Schraube war sowas von angedonnert das ich mit viel Feingefühl und etwas mehr Kraft die Schraube lösen musste..
Also 8 Nm waren das mit Garantie nicht!

Hier erst eimal der Dämpferbereich im Gesamtüberblick



Also erst einmal die Distanzringe und die Lagerdichtungen raus.. "ok" dachte ich, normaler Verschleiß..



Als ich mir dann das Lager angesehen habe dachte ich "ok die Zeit is reif für einen wechsel" (1 Jahr lang wenig gefahren!!!)
(Und man beachte den Span im Lagerbereich)




Als ich mir dann das Gewinde anschaute wurde mir ganz übel.. Ich dachte "ok erstmal sauber machen"




hier dann das Gewinde nach der Reinigung..




Für die jenigen die es nicht sehen: Das Gewinde ist völlig verschnitten.. Da war mir dann auch klar warum die Schraube so schwer zu lösen war..

Das heißt jetzt ich benötige eine neue Wippe und neue Lager und darf mich mit Radon auseinandersetzen.
Sowas nervt mich grade in der Saison tierisch!
Für neue Lager wird Radon bestimmt nicht aufkommen auch wenn das Skeen grade mal ein Jahr lang und wenig gefahren worden ist.

Wisst ihr wo ich jetzt so ein Lager her bekomme? Und hattet ihr auch schon mal solche Problem?


Mfg Micha
 
Dabei seit
3. Juni 2013
Punkte Reaktionen
4
Ok woher ich die Lager bekomme weiß ich nun, ich bräuchte nur noch die Maße. Weiß die zufällig jemand? (Kann die Lager zum messen noch nicht ausbauen)
 
Dabei seit
3. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
1
Ort
Hofheim am Taunus
Thema noch aktuell? Ich fahre das Skeen seit 2010 und kenne mich inzwischen beim Lagertausch recht gut aus. Für die Wippe brauchst du 688 2rs und das je nach Fahrweise recht regelmäßig ;-)
 
Dabei seit
3. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
1
Ort
Hofheim am Taunus
Ich habe günstige Lager genommen. Das Wichtigere ist m.E. nach die Montage. Wenn die so schlecht wie von Radon selbst durchgeführt ist, halten auch Lager von namhaften Herstellern nicht allzu lange. Einpresswerkzeuge gibt es inzwischen schon zu sehr annehmbaren Preisen.
 

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
517
Ort
5xxxx
Teure Lager bringen sowieso nichts, wenn es bei der richtigen Anwendung schon scheitert: Fahrrad.
Die drehen sich ihr kurzes Leben nur um ein paar Grad und gehen deshalb kaputt.
 
Dabei seit
25. April 2015
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich möchte nach vier Jahren komplett alle Lager (Schwinge, Haupttäter, usw.) bei meinem Skeen wechseln. Ja, ich könnte jetzt alle Lager auausbauen, nachsehen, nachmessen und alles wieder zuzusammenbauen. Bei H&S ist der Komplette Satz derzeit nicht lieferbar. Wahrscheinlich ist ein Maschinenbaulieferant eh billiger. Hat vielleicht von Euch eine Liste mit den erforderlichen Lagern parat?
 

fm7775

Geländeradfahrer
Dabei seit
3. Februar 2011
Punkte Reaktionen
17
Ort
Oschersleben
hi, hatte das gleiche Problem, knarzen beim Skeen 2014er ( >4000km gelaufen). Also Wippe ab, Lagercheck, das linke muss raus. Erst einmal Fett reingepresst, zusammengebaut, knarzen ist wech, aber das Lager wird die nächsten Tage gewechselt.

ich glaube unten im Schwingenlager ist ein 6902 verbaut

http://www.bike-discount.de/de/kauf...atz-umlenkhebel-sitzstrebe-3-58339/wg_id-4298

wichtig beim Zusammenbau, erst den Dämpfer rein, dann die Schwinge fest machen. Die Schraube für den Dämpfer kann man sonst nicht reindrehen.

 
Zuletzt bearbeitet:

Robby2107

Pistensau
Dabei seit
31. März 2011
Punkte Reaktionen
234
Ort
Höfingen
Servus zusammen,

ich grabe diesen alten Thread mal wieder aus, da ich an meinem 2014er Skeen ebenfalls einen Lagerschaden habe und sich das defekte Lager aber in den Lagersitz gefressen hat.
Zum großen Glück habe ich noch einen kompletten Hinterbau bei mir im Keller hängen, den ich jetzt mit neuen Lagern bestücken würde und dann einbauen.

Brauche ich zu Lager ausbauen und einpressen spezielles Werkzeug?
Habt ihr nur die Lager selber getauscht oder auch die Schrauben (diese sind augenscheinlich bei mir noch in Ordnung)?
Folgende Lager würde ich bestellen für mein 2014er Skeen:
Lagersatz Bike-Discount

Hier wird auch empfohlen, die Lager mit hochfester Schraubensicherung einzukleben. o_O
Das wird den Ausbau ja nicht unbedingt erleichtern.

Grüße
Robby
 
Dabei seit
3. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
1
Ort
Hofheim am Taunus
Servus Robby. Es ist zwar schon ein paar Tage her - ein spezielles Lagerwerkzeug habe ich aber nie benutzt. Ein bisschen Gefühl und ein altes Lager reichen als Hilfsmittel neben dem üblichen Haushaltswerkzeug m.E. völlig aus. Alle Lagerwerkzeuge, die ich besitze sind für größere Lager. Schraubensicherung einfach erwärmen, dann bekommst du alles gut raus.
 
Dabei seit
5. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
682
Ort
Soest
Ich presse die alten Lager immer mit einer Schraube/Gewindestange, eine Stecknuss, die größer als das Lager ist, ein paar Unterlegscheiben und einer Mutter aus. Funktioniert eigentlich immer. Lager einkleben habe ich bisher noch nie gehört/gemacht..
 

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
514
Ort
Bodensee
Ich presse die alten Lager immer mit einer Schraube/Gewindestange, eine Stecknuss, die größer als das Lager ist, ein paar Unterlegscheiben und einer Mutter aus. Funktioniert eigentlich immer. Lager einkleben habe ich bisher noch nie gehört/gemacht..
sehe ich absolut genau so.

ich grabe diesen alten Thread mal wieder aus, da ich an meinem 2014er Skeen ebenfalls einen Lagerschaden habe und sich das defekte Lager aber in den Lagersitz gefressen hat.
bei meinem skeen war das auch so. ich konnte aber einfach ein neues lager einsetzen. das ist mittlerweile 3 jahre her und funktioniert immernoch super. Je nach Zustand kannst du es also weiternutzen. Wenndu jetzt aber eh einen kompletten Hinterbau auf halde hast... :)
 
Oben