Lago di Garda...

Dabei seit
30. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
5
Wenn man Campei nicht unbedingt braucht, kann man vom Altissimo statt dem 601 auch über die Bocca Paltrane, Anfahrt auf dem 622 und dann statt rechts runter zur Malga Campo und zum 650 links runter auf deutlicher Spur zum Monte Varagna. Bei der Variante spart man sich auch die 300 Höhenmeter vom Campei zum Varagna.[/QUOTE]


Genau den Weg meine ich... Wie ist dieser Weg denn? S2? S3? Laut meiner Karte führt von diesem Weg (kurz vor der Weise) rechts eine Schotterpiste weg... Wie ist dieser Weg?

LG
 
Dabei seit
30. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
5
Nö, den mein ich nicht.
Albi hat recht.
Mit den Nummern hab ich's nicht so...
Hier sieht man's ganz gut: http://maps.refuges.info/?zoom=16&lat=45.81496&lon=10.89638&layers=B0F
Ungefähr auf der Höhe wo "Via" steht (von "Alta Via del Monte Baldo"), teilen sich zwei Varianten, die rüber zur Bocca Paltrane queren. Beide sind fast höhengleich fahrbar. Von der Bocca di Paltrane dann steil nach Westnordwest im Zickzack in die Senke runter. Komplett fahrbar!
->Wie ist die Beschaffenheit? S2? Schiebe -Tragepassagen?

Der Pfad mündet in der Wiesensenke auf eine breitere Fahrspur, die wenige Meter links oberhalb an einem Wasserreservoir aus Stein endet. Anstattdessen folgt man der Fahrspur für ca. 10 Meter nach rechts, um sie sofort wieder links in eine kaum sichtbare Pfadspur zu verlassen, welche sich bergauf zieht (Schieben).

-> Laut meiner Karte, führt an dieser Stelle rechts ein Weg ab.. Kennst du den? Ist das eine Schotterpiste?


Danke dir
 

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
1.248
Standort
Rund um den Wörthsee
Wenn man Campei nicht unbedingt braucht...
Genau den Weg meine ich... Wie ist dieser Weg denn? S2? S3? Laut meiner Karte führt von diesem Weg (kurz vor der Weise) rechts eine Schotterpiste weg... Wie ist dieser Weg?
Was genau willst du nun eigentlich nach deinen drei letzten Posts wissen? Bitte korrekt zitieren, so kapiert man nicht, was deine Frage ist und was Zitate aus früheren Posts.
Dass der Weg von der Bocca Paltrane nach Nord (oder wie du schreibst, "links weg") fahrbar ist, habe ich ja hier früher schon geschrieben. Er ist technisch anspruchsvoll, steiles Gelände, ein paar Spitzkehren. Ich kann fast alles fahren, meine Frau hat komplett runtergeschoben und zwei meiner Mitfahrer fuhren ein, bzw. zwei Drittel, wobei der, der sich mehr zutraute, auch mal auf die Nase fiel. Kann man also nicht verallgemeinern, ob das eher ne Wanderung wird, oder ein flockiges Erlebnis. Bei Nässe ist's schwerer.
Vom Sattel, der der Bocca Paltrane vorhergeht, würde ich den rechten Weg nehmen, denn der linke ist öfter mal etwas sumpfig und du saust dir deine Reifen ein. Fahrbar sind im Grunde beide.
Die Tour hab ich auch auf GPSies veröffentlicht, müsste eigentlich auch hier verlinkt gewesen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
1.248
Standort
Rund um den Wörthsee
Bitte korrekt zitieren, so kapiert man nicht, was deine Frage ist und was Zitate aus früheren Posts.
Das hier muss ich zurücknehmen. Ich seh gerade, dass das Forum-System spinnt. Korrektes zitieren ist im Moment nicht möglich, da die QUOTE-Funktion gestört zu sein scheint und das nachträgliche Einsetzen des BCC-Codes von der Seite verweigert wird.
Also besser Frage ohne Zitat neu stellen.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.834
Das hier muss ich zurücknehmen. Ich seh gerade, dass das Forum-System spinnt. Korrektes zitieren ist im Moment nicht möglich, da die QUOTE-Funktion gestört zu sein scheint und das nachträgliche Einsetzen des BCC-Codes von der Seite verweigert wird.
Also besser Frage ohne Zitat neu stellen.
Hä..?
Steig mal von adblock auf uBlock Origin um.

Firefox meine ich - uBlock als AddOn.

Vom Altissimo zur Bocca Paltrane 622 ist Kuhscheisse in Serpentinen. Nicht schwer, aber eklig.
 
Zuletzt bearbeitet:

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
1.248
Standort
Rund um den Wörthsee
Hä..?
Steig mal von adblock auf uBlock Origin um.
Hä.., gib mal nen Link oder gehn die auch grad nicht?

Nee, mal im Ernst, das System spinnt gerade auf meinem Browser. Versuch mal, einen deiner vorherigen Beiträge nachträglich zu bearbeiten. Bei mir geht das nicht. Die Seite wird grau, öffnet aber kein Editorfenster.
Bei Antworten über Zitieren wird zwar das Zitat im Editorfenster eingesetzt, aber beim Absenden der Antwort verschluckt es manchmal den QUOTE=BCC-Code, manchmal nicht, so dass das Zitat nicht mehr erkennbar ist.
Hab Firefox auf nem Mac und bis gestern ging es noch.
Was sollte das mit dem Adblocker zu tun haben?
 
Dabei seit
30. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
5
Hey Leute,
Vielen Dank erstmal und sorry für das falsche zitieren. Ist mein erste Mal

Zum Thema:
Ist der Weg von Bocca paltrane in Richtung Norden (also links runter) sehr verblockt und schmal??? Gibt es von diesem Weg Fotos???
Vielen Dank
Lg
 
Dabei seit
30. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
5
Hey,
Auch wenn ich nerve...
wie ist denn die Abfahrt vom Gipfel Altissimo über den 633er??
Kennt den einer?
 
Dabei seit
6. September 2010
Punkte für Reaktionen
146
Standort
94xxx
Grün bin ich auch mal gefahren. Macht spaß. Ca 50 hm geht's dann am Ende wieder hoch. Alles easy zu fahren... wo es Links weg geht gibt's bisserl Spitzkehren aber nie ausgesetzt. Ganz anders als der 601 oben... kein grobes Gerümpel.
Mir gefällt das Gerumpel am 601 zwar etwas mehr aber es ist echt keine schlechte Alternative und für viele evtl. die gefälligere Variante.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
5
Kann man. Das ist erste Stück ist eine ehemalige Forstpiste. Ab dem Scheitelpunkt dann Trail, bis auf ein kleines Stückchen am Ende kurz vor dem Rifugio. Auf die Wegmarkierung achten, die ist nicht immer eindeutig...
Zu den San Pietro Trails: Kann man eigentlich das Rifugio von oben über den Gippfel ab Vedese über den 401 anfahren?
@UncleHo Wie würdest du diesen Trail einstufen? S2? Gut fahrbar oder eher verblockt?


LG
 
Dabei seit
30. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
5
Grün bin ich auch mal gefahren. Macht spaß. Ca 50 hm geht's dann am Ende wieder hoch. Alles easy zu fahren... wo es Links weg geht gibt's bisserl Spitzkehren aber nie ausgesetzt. Ganz anders als der 601 oben... kein grobes Gerümpel.
Mir gefällt das Gerumpel am 601 zwar etwas mehr aber es ist echt keine schlechte Alternative und für viele evtl. die gefälligere Variante.
Hey danke für die Antwort. Ist der 633 von oben ausgeschildert? auf meiner Karte ist dieser Weg ab dem Gipfel nicht eingetragen.
 
Dabei seit
30. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
5
Alles klar. Vielen Dank. dann werde ich diesen Weg bei meiner Monte Casale Tour mit einplanen.
 
Dabei seit
6. September 2010
Punkte für Reaktionen
146
Standort
94xxx
Hey danke für die Antwort. Ist der 633 von oben ausgeschildert? auf meiner Karte ist dieser Weg ab dem Gipfel nicht eingetragen.
Geht's dir jetzt um den 633 oder 622? Zum 622 ist ja alles geschrieben in dreifacher Ausfertigung. Richtung 633 war ich auch schon mal unterwegs. Aber vom Graziani weg und nicht vom Gipfel. Da war richtig viel Kuhfladen am Start . Am Schluss haben wir wieder zurück hochgetreten weil man weiter unten auf der autobahnseitigen Auffahrt raus kommt wo man von Rovereto aus hoch fährt zum Altissimo. Ob das was weiter runter geht, das taugt weiß ich nicht... es fahren aber auch welche dort runter...
 
Dabei seit
30. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
5
Geht's dir jetzt um den 633 oder 622? Zum 622 ist ja alles geschrieben in dreifacher Ausfertigung. Richtung 633 war ich auch schon mal unterwegs. Aber vom Graziani weg und nicht vom Gipfel. Da war richtig viel Kuhfladen am Start . Am Schluss haben wir wieder zurück hochgetreten weil man weiter unten auf der autobahnseitigen Auffahrt raus kommt wo man von Rovereto aus hoch fährt zum Altissimo. Ob das was weiter runter geht, das taugt weiß ich nicht... es fahren aber auch welche dort runter...

Vielen Dank. Ich suchte Nach Alternativ-Routen vom Altissimo runter.... ich denke, dass wir eine andere Tour fahren werden...
 

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
1.248
Standort
Rund um den Wörthsee
... Aber vom Graziani weg .
Ja da oben wimmelt's nur so von Ex-Patrioten, Nationalisten, Faschisten und Widerständlern
- da kann man schonmal den Überblick verlieren.


Die Frage nach dem 633 kann ich auch nicht so recht nachvollziehen...
Es handelt sich doch dabei weitestgehend um die südseitige Zufahrtsstraße vom Rifugio Graziani rauf zum Rifugio Damiano Chiesa.
http://www.rifugioaltissimo.it/it/17/14/al-rifugio-altissimo-dal-rifugio-graziani-a-piedi
Der Wanderweg kürzt an manchen Stellen die breite Fahrstraße ab, verläuft aber auf mindestens zwei Dritteln exakt auf dieser Straße.
Ich erinnere mich an ein Hochkurbeln, da war parallel dazu auf dem Wanderweg Danny Zampiccoli, der legendäre Hüttenwirt des Rifugio am Altissimo, bergauf zu Fuß deutlich schneller unterwegs.

Vielleicht bookmarkt ihr euch mal diese Seite des Trentiner Alpenvereins
http://trentino.webmapp.it/#/app/map?c=16/45.8058/10.8900 ,
da ist der Verlauf der SAT-Wege georeferenziell dargestellt.

Code:
<iframe width="100%" height="520" frameborder="0" src="http://trentino.webmapp.it/#/app/map?c=16%2F45.8058%2F10.8900" > </iframe>
Wie bettet man eigentlich externe Seiten in dieses undurchschaubare Forum ein??
 

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
1.248
Standort
Rund um den Wörthsee
Dabei seit
30. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
5

Auch wenn ich nerve, aber eine Frage habe ich noch.
Kann mir einer etwas zu diesen Wegen sagen? Im Forum habe ich nichts gefunden (der rote Pfeil zeigt immer auf die Wege, über die ich mehr wissen möchte).

ggf. möchte ich diese Wege bei meiner Abfahrt von San Giovanni einplanen.

Ich danke euch im Vorfeld.
 

Anhänge

Oben