• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Lago di Garda...

Dabei seit
11. November 2013
Punkte für Reaktionen
5
Moin,
bin ab Samstag für 2 Wochen in Torbole, ist noch ein Solofahrer unten und hat Lust auf gemeinsame Touren?
Grüße Dets
 
Dabei seit
28. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Heroldsberg
Glaub der Wetterbericht schaut schlechter aus wie es wird. Sollte eigentlich schon die ganze Woche schlechtes Wetter sein aber seh immer wieder Fotos auf Fb wo die Sonne scheint.
 

UncleHo

Konspirativer Biker
Dabei seit
7. August 2006
Punkte für Reaktionen
343
Standort
Borgo Sacco TN

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
999
Standort
Rund um den Wörthsee
Welche Anforderungen stellt die Strecke denn an die Fahrtechnik?
Die Strecke lässt sich verbessern: Im ersten Teil der Abfahrt auf 222 nicht dem Track ganz runter ins Tal folgen, sondern die obere Querung (auf Gpsies sehr gut als gestrichelte Linie mit MTB2 getaggt zu erkennen). Ist schöner und weniger biestig als der im Track eingezeichnete Verlauf, der ins Tal abfällt und dann einen erheblichen Wiederaufstieg zur Bocca Fobia zur Folge hat (da ist eine S3-Stelle mit Absturzgefahr drin, an der ich regelmäßig schiebe). Nimmst du die obere Traverse, sparst du dir einiges an Wiederaufstieg, zudem ist der Trail schöner zu fahren. Nachteil hier: manchmal ist er beinahe zugewachsen, so dass man die Augen offen halten muss. Ein Schiebestück hat man aber zur Bocca Fobia hoch in jedem Fall.
Ab der Hauptstrasse dann den gewohnten Verlauf.
Wie UncleHo schon erwähnt hat, ist der zweite Teil der Abfahrt vom Passo Rocchetta hinunter nach Pregasina verboten (ab der Forststrasse nordwärts).
Habe da auch schon mal eine Forestale unten am Ausstieg vor Pregasina abkassieren sehen.
 

UncleHo

Konspirativer Biker
Dabei seit
7. August 2006
Punkte für Reaktionen
343
Standort
Borgo Sacco TN
Ich bezog mich bei der Bewertung auf die Variante von Isartrails, der Abzweig und Wegverlauf lässt sich auf der Onlinekarte nur schlecht erkennen
 

Speedskater

Getriebe-Biker 9x1
Dabei seit
14. September 2005
Punkte für Reaktionen
2.220
Standort
Nähe Frankfurt/M
Bike der Woche
Bike der Woche
Danke Isartrails und UncleHo
Die Traverse habe ich auf der Open-MTB-Map gefunden und habe sie mal eingeplant.

Was darf man den ab Malga Palaer fahren?

Oder welche Alternativen gibt es ab Passo Nota.

Gruß
Armin
 

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.568
Standort
L.E.
Ich habe bei GPSIES das hier gefunden
https://www.gpsies.com/map.do?fileId=irqszaiekwisvivg&referrer=trackList

Welche Anforderungen stellt die Strecke denn an die Fahrtechnik?
Nur damit ich mich auf das Fluchen der Mitfahrerin/nen einstellen kann.
Ich möchte @isartrails ausdrücklich widersprechen, der untere Teil des 222 ist mit am spassigsten - Bachdurchfahrten usw.!
Wer das obere Stück im kindskopfgrossen Rollschotter gefahren ist, wird mit dem unteren Teil keine Probleme haben. Das Hochschieben auf dem 219 (nicht so wie auf dem Track!) ist zwar anstrengend, aber in 1h abgehakt und oben wartet als Belohnung das Panorama vom 218. Das darf man sich nicht entgehen lassen!
Von der Rocchetta nach Pregasina habe ich im Mai am hinteren 422 keine Schilder gesehen, wir sind aber sicherheitshalber den 429 lang. Der ist aber nach so einer langen Tour grenzwertig (auf deiner verlinkten Karte kommt der dort raus, wo der Track aus dem Pregasinatunnel auf die Ponale mündet). Steil und geröllig, Laub.
Besser finde ich vom Pso Nota aus 102-109-123 nach Limone, das ist nicht viel schwerer als der 222 und nicht so anstrengend wie über Rocchetta zurück nach Riva (5ter Tunnel links rauf). Der 102-109 ist ein Flowtrail, wie am Gardasee sonst nicht leicht zu finden. Die ersten ausgesetzen Kehren sind arg zerbröselt, aber nach dem Steindrop feinstes Geballer. Den 123 fand ich dies Jahr sehr erodiert, viele Kanten und enge Rinnen. Aber schön.

Letztes Jahr hatten wir incl 422 einen XC-Fahrer mit Rennfeile dabei, der sehr viel gefahren ist. Hatte nur 2-3 Plattfüsse. Idealerweise ist man aber schon Gardaseegeröll gewohnt und hat ein entsprechend stabiles Bike, sonst lässt man es besser. Bocca Fobia erreicht man auch von Vesio aus, und das ist S1-2.

PS auf Trailforks findest Du weitere Info und auch Fotos/Videos
 
Zuletzt bearbeitet:

UncleHo

Konspirativer Biker
Dabei seit
7. August 2006
Punkte für Reaktionen
343
Standort
Borgo Sacco TN

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
999
Standort
Rund um den Wörthsee
Ich möchte @isartrails ausdrücklich widersprechen
Widersprechen geht immer, no problem. Aber was DU da beschreibst, ist eine Tour in einer völlig anderen Dimension. Solange ich die Mitfahrer nicht kenne, würde ICH mich hüten, solche Vorschläge zu machen und ich fürchte, da reichen dann auch Ohrstöpsel nicht aus, um dem Unmut der Mitfahrer zu entgehen...
 

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.568
Standort
L.E.
Da würde ich mir überlegen, ob nicht Ohrenstöpsel eine Wahl wären...
Wenn man vorhat, den 222 zu fahren, dann kann man ihn auch bis zum 219 fahren. Wer oben schiebt, schiebt unten nicht mehr oder weniger (ok zwischendurch ist es mal mellow, aber für XC-Biker mit Hardtail und Klickies ist es schon eine ziemliche Herausforderung). Oder am hinteren 422. Oder am 123. Oder überhaupt am Gardasee.

Been there, done that ;).

Was will man da, wenn man nicht vorhat im Schotter herumzurutschen oder über Felsen zu eiern? Ist alles auch nur S2 mit wenigen schiebbaren S3 Stellen, auch nicht anders als im Vinschgau vom Madrischjoch der 36er oder 3-Länder (da sind es halt die Wurzeln).
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. August 2013
Punkte für Reaktionen
58
Bin jetzt auch schon ein paar Jährchen da unten unterwegs und das immer mit Partenrin. Es gibt genügend Touren am Gardasee wo jeder auf seine Kosten kommt. Würde da eher Touren aussuchen wo es Alternative Abfahrten gibt ... sprich Asphalt oder Forstweg + Trail. Am Ende bzw. Zwischendurch kommt man wieder zusammen und jeder hatte seinen Spaß.

Wenn Du bereits im Vorfeld bedenken wegen evtl. Beschwerden hast würde ich mich nicht darauf einlassen. Auch das mit den Schiebepassagen sehe ich kritisch ... mir/dir mag das ja nichts ausmachen aber ob dein Mädel das auch so sieht ... ??
Musst Du wissen und da kann dir hier keiner eine Einschätzung geben ...

Bin z.b. Schon die Monte Velo Tour über Schotter aufgefahren ... meine Begleiterin dann über das schöne Asphaltsträßchen wieder bergab und ich hab eben die Abkürzungen in den Kehren genutzt und bin die Trails runter. An den Kehren hat man sich wieder getroffen ... ein paar gemeinsame Meter gemacht ... bis zum nächstens Abzweig. Danach war jeder zufrieden und der Sprizz hat beiden geschmeckt :bier:
 

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
999
Standort
Rund um den Wörthsee

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
3.830
Wer was Flüssiges sucht sollte sich ein anderes Revier zum biken suchen oder Bier trinken......
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
3.830
Naja, ich denke Isartrails und andere meinen es nur gut.
Es ist wirklich so, dass der Gardasee schon so manche Ehe in Gefahr gebracht hat.

Aber mal ehrlich, es gibt auch Frauen die dort sehr gerne fahren und Männer die besser auf der Luftmatratze bleiben sollten.
Es muss halt jedem klar sein, dass der Gardasee kein typisches Tourenrevier ist und sich die Trailverhältnisse von Jahr zu Jahr verschlechtern.

Ich befürchte, dass wenn sich die Tourismusbranche am Gardasee nicht schnell was einfallen lässt die Gäste langsam abwandern werden- sofern sie biken wollen.
 
Oben