• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Lago di Garda...

hiTCH-HiKER

endurama.de
Dabei seit
3. September 2007
Punkte für Reaktionen
399
Standort
München
Ich meine, dass einer der Locals was von der Zugänglichkeit des Wartungs-Weges unter den Stromleitungen erzählt hatte.
Jedenfalls ist das keine Aktion für oder gegen irgendeine Art von Mountainbiker, so viel steht fest.
Eigentlich ist es eh ein Wunder gewesen, dass dieser Wartungs-Weg sich so gut als Trail befahren ließ.
Ich kann nur jedem empfehlen sich etwas mehr auf die Regionen um Arco, nördlich von Nago oder um Rovereto zu konzentrieren, denn die Trails dort sind bei weitem nicht so frequentiert und auch nicht im Fokus der Durchsetzung von möglichen Verboten.
Zudem sind diese Trails fast alle mit wesentlich weniger losem Geröllzeugs, was mir persönlich mehr taugt.
 

UncleHo

Konspirativer Biker
Dabei seit
7. August 2006
Punkte für Reaktionen
343
Standort
Borgo Sacco TN
Ich kann nur jedem empfehlen sich etwas mehr auf die Regionen um Arco, nördlich von Nago oder um Rovereto zu konzentrieren, denn die Trails dort sind bei weitem nicht so frequentiert und auch nicht im Fokus der Durchsetzung von möglichen Verboten.
Gerade um Arco gibt's die meisten Diskussionen. Hockt doch dort diejenige Sektion des SAT, die den Stein mit den Verboten erst überhaupt ins Rollen gebracht. Und nördlich von Nago befindet man sich bereits auf dem Zuständigkeitsgebiet der Sektion Arco.
Und in Rovereto ist es nur eine Frage der Zeit bis aufgrund der Migration von Bikern vom Lago es auch zu Einschränkung en kommen wird. Diskutiert wurde darüber unter der Hand bereits.
 
Dabei seit
1. August 2013
Punkte für Reaktionen
56
Bin schon seit zehn Jahren in Arco... will auch nochmal 10 Jahre dorthin... also posaunt doch nicht alle Tipps hier raus;) bin am Donnerstag zurückgekommen und musste feststellen, dass ggü den letzten Jahren die Biker gefühlt nochmals mehr wurden. Was auch auffiel, dass ziemlich viele E-Bikes unterwegs sind ... vom einheimischen Opa der so mit seinen jüngeren Kumpels auch San Giovanni hochfahren konnte (um die leckeren Spaghetti zu essen) bis eben zum nicht ganz so sympathischen Teil der Fraktion, die arrogant ohne zu grüßen an einem vorbeifahren (gibt es leider immer mehr, auch ohne E).

Was noch auffiel, es sind, auch hier wieder gefühlt, mehr Downhill Bikes mit entsprechend ausgestatteten Fahrern unterwegs und das könnte dann der von UncleHo erwähnten SAT Sektion dann schon ein Dorn im Auge sein.

Mal sehen was die nächsten Jahre so noch kommt ...
 
Dabei seit
18. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Kaufbeuren
Heute Nacht war es wieder mal soweit, auf dem Camping Brione und der Campingplatz daneben in Riva wurden mehrere Räder geklaut.
Hat jemand Tipps wie man weiter vorgehen muss, mit Polizei, Versicherung usw
 

UncleHo

Konspirativer Biker
Dabei seit
7. August 2006
Punkte für Reaktionen
343
Standort
Borgo Sacco TN
Heute Nacht war es wieder mal soweit, auf dem Camping Brione und der Campingplatz daneben in Riva wurden mehrere Räder geklaut.
Hat jemand Tipps wie man weiter vorgehen muss, mit Polizei, Versicherung usw
Auf jeden Fall Anzeige erstatten. Foto vom Rad und Rahmennummer sind hilfreich bei der Anzeige. Anzeigen bei Vigili Urbani, die sind zwischen Riva und Arco nach der Agraria und vor dem Abzweig nach San Tommaso auf der rechten Seite in Fahrtrichtung Arco. Da sollte es am Einfachsten sein mit Englisch oder Deutsch. Frage ist nur, ob die am Sonntag offen haben. Ansonsten Carabinieri, die sind auf der Straße nach Varone gegenüber der Agip Tankstelle. Die werden zwar nichts unternehmen, aber wenn die Bikes auftauchen sollten, hat man was in der Hand, dass sie gestohlen wurden. Außerdem wird es die Versicherung wohl brauchen.
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
212
Standort
Frankfurt am Main
Moin, ich war jetzt die letzten zwei Wochen zum ersten Mal am Gardasee, die erste auf dem Camping Maroadi in Torbole (und gehöre damit zu den Gründen "mehr Biker", aber immer freundlich grüßend ;) ).
Die langjährigen Gardasee-Surfer um mich rum haben von Diebstählen noch nicht viel mitbekommen, die Biker aber schon. Meinen Nachbarn wurden z.B. letztes Jahr zwei Räder geklaut. Haben´s wieder draußen stehen lassen, aber mit Schlössern aufgerüstet. Ich hab das Rad abends immer in den Kofferraum geschmissen und darin angekettet - so hab ich es nachts aus dem Kopf.

E-Biker gab´s echt sau viele, und eigentlich hab ich mit denen kein Problem, wenn die halbwegs fahren können. Wenn aber völlig unvorbereitet versucht (!) wird, das E-Bike einen schwierigen Trail (den ich kaum runterkomme :D) hochzuschieben und zu tragen, dann hört es halt auf.

Ach so, Gardasee generell: Insgesamt war das Wetter in der KW38 wohl so schlecht wie noch nie um die Zeit - ich fand´s trotzdem klasse und in der zweiten Woche gab´s an der Südseite noch ein paar sonnige Tage. Ich komme wieder!
 

stuk

Basecamp: Campingplatz
Dabei seit
12. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
1.528
Standort
Draußen
Ja der Platz ist im Moment recht gut besucht. Insgesamt waren es 12 Stück. Waren auch alle sehr gut gesichert.
Das interessiert mich grade brennend.
Wollen nächstes jahr mit einem womo auf diesen Platz
Gut gesichert? Wo wurden die denn geklaut? Vom Heckträger? Aus dem Kofferraum, aus den mietboxen oder abgeschlossen an einer Laterne?

Danke
 
Dabei seit
18. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Kaufbeuren
Soweit wie ich es mit bekommen habe sind die Bikes quer durch den ganzen Platz geklaut worden.
Es wurden Bügelschlösser und Ketten geknackt. Sogar ein Bikebock, auf dem die Bikes mit dem Sattel eingegängt wurden und zur Sicherung eine angeschlossene Eisenstange durch die Rahmen verlief, wurde aufgebrochen. Aus Autos, Boxen oder dergleichen habe ich nichts gehört.
 

stuk

Basecamp: Campingplatz
Dabei seit
12. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
1.528
Standort
Draußen
Danke für die Info.
Denke bei unserem womo mit bikegarage unter den Betten ist man safe.
Trotzdem ist das ne große Sauerei.
 
Dabei seit
3. Februar 2002
Punkte für Reaktionen
337
Standort
Landkreis RO
Du spielst wahrscheinlich auf den durchgehenden Radweg am Lago an. Da steht die Finanzierung mittlerweile für die Teilstücke im Trentino, sagen die Politiker... Zuerst ist die Gardesana Occidentale dran. Geplanter Baubeginn 2018 (erstes Teilstück Riva-Casa della Trota), Fertigstellung 2020. Projekt steht noch nicht. Im Anschluss kommt die Gardesana Orientale dran. Baubeginn noch nicht mal definiert. Es gibt vorher noch einige Probleme zu überwinden, Sicherheitsprobleme und Landschaftsschutz, die Auswirkungen auf die Trassenführung haben werden.
Danke UncleHo für das ausführliche Statement! Da wir keine Lust auf Gardesana hatten, haben wir die Tour dann sein lassen.

@isartrails Wie ich draufkomme? Es gibt ja immer wieder das Gerücht, dass zwischen Malcesine und Torbole ein Radweg entstehen soll und wenn man vom Trail runterkommt, konnte man ja schon vor 3 Jahren ne ganze Weile auf einem Radweg fahren, leider nicht sonderlich weit. Zudem ist es ja nicht so abwegig zu fragen, da die Italiener ja echte Weltmeister im Radwegebau sind. Jedesmal wenn ich am Lago bin, gibt es wieder einen neuen Radweg oder eine neue Verbindung. Neben der Gardesana wäre es halt sehr aufwändig. Von daher schon verständlich, wenn´s dauert...
 
Dabei seit
3. Februar 2002
Punkte für Reaktionen
337
Standort
Landkreis RO
Das mit den Bikes habe ich auch nicht mitbekommen. Ich war bis heute auch auf dem Brione, allerdings in einem Bungalow und die Bikes waren im Auto. Da haben wir wohl Glück gehabt! Allen Betroffenen viel Glück mit der Versicherung, dass ihr bald wieder schöne Bikes habt!
 
Dabei seit
16. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
59
Standort
Bayern
Servus beinand,
ist zwar noch ein bisschen hin, ich frag aber trotzdem schon mal. Ich fahre vom 28.10. bis voraussichtlich 1. oder 2.11. mit einem Freund an den Lago. Ist noch jemand um diese Zeit unten und möchte sich evtl. einen Shuttle auf den Tremalzo teilen?

Grüße,
Flo
 

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
965
Standort
Rund um den Wörthsee
Da wird die SAT aufjaulen... :teufel:


Ich zitiere mal aus dem Programm des an diesem Wochenende (30.9.-2.10.) stattfindenden EMTB Festivals in Tobole:
Tour am Samstag zum Rifugio San Pietro: "... Von Tenno aus folgt man der Strecke der leichteren San Pietro Variante (772) bis zum Monte Calino um dort jedoch noch ein paar spezielle, bisher unbekannte Trails über den Gipfel des Monte Calino einzubauen. Versierte Fahrtechniker werden ihre Freude haben. Man erreicht daher das Rifugio San Pietro nicht von unten, sondern von oben her und genießt dann den sensationellen Blick..." Autor: Uli Stanciu

Ich kann nur sagen: Danke, Uli, damit erweist du dem Sport, den du einst groß gemacht hast, mal wieder einen Bärendienst und der Tag, an dem diese Wege für alle Radfahrer (nicht nur für Ebiker) gesperrt werden, rückt immer näher.
Ich hoffe, wir erleben es alle noch mit dir in unserer Mitte.
 

dre

Irrer
Dabei seit
12. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
268
Standort
auf´m Bike
Leider muss ich mich beiden Vorschreibern anschließen.
Ich habe in seiner Ansammlung von GPS-Tracks am Lago Routen finden müssen, die ganz klar in Biotopen liegen, in denen wir, so schwer es uns fallen mag, nicht zu suchen haben. Und wenn hier nun Gruppen, dank Empfehlung z.B. über die Bike, langsrauschen, wird das die Situation am immer wieder schönen Lago nicht entspannen.

Ich glaube er hat viel Gutes für die Entwicklung unseres Sports getan.

Aber das ist schlicht und ergreifend absoluten Mist, sehr geehrter Herr Stanciu
 

Guerill0

Kurbel-Kurbler
Dabei seit
10. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
214
Standort
DON / ER
Leider muss ich mich beiden Vorschreibern anschließen.
Ich habe in seiner Ansammlung von GPS-Tracks am Lago Routen finden müssen, die ganz klar in Biotopen liegen, in denen wir, so schwer es uns fallen mag, nicht zu suchen haben. Und wenn hier nun Gruppen, dank Empfehlung z.B. über die Bike, langsrauschen, wird das die Situation am immer wieder schönen Lago nicht entspannen.

Ich glaube er hat viel Gutes für die Entwicklung unseres Sports getan.

Aber das ist schlicht und ergreifend absoluten Mist, sehr geehrter Herr Stanciu
Deckungsgleicher Gedanke bei der vorwöchentlichen Track-Recherche ;)
Nichtsdestotrotz hab' dank seiner Sentiero dei Russi Interpretation endlich mal ne Tour a Lago gefunden, die auch meiner Frau zu 100% gefällt
 

dre

Irrer
Dabei seit
12. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
268
Standort
auf´m Bike
Deckungsgleicher Gedanke bei der vorwöchentlichen Track-Recherche ;)
Nichtsdestotrotz hab' dank seiner Sentiero dei Russi Interpretation endlich mal ne Tour a Lago gefunden, die auch meiner Frau zu 100% gefällt
Jep, genau die Tour hatte ich auch gesucht um sie mit meiner Freundin zu fahren und bin dann über die anderen gestolpert.
Kleine Welt :bier:
 
Dabei seit
23. März 2004
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Würzburg, Bayern
Hallo,

ich bin gerade nach langer Zeit wieder Mal am Lago und habe mit freudigem Erstaunen festgestellt, das viele Trails als Biektrails mit Nummern ausgewiesen wurden. Ich habe aber im Netz und bei einem Bikeshop noch keine Übersichtskarte, Tourenbeschreibungen, etc. gefunden. Weiß jemand, wo es die Infos zum Tourennetz gibt?
 

Guerill0

Kurbel-Kurbler
Dabei seit
10. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
214
Standort
DON / ER
Hallo,

ich bin gerade nach langer Zeit wieder Mal am Lago und habe mit freudigem Erstaunen festgestellt, das viele Trails als Biektrails mit Nummern ausgewiesen wurden. Ich habe aber im Netz und bei einem Bikeshop noch keine Übersichtskarte, Tourenbeschreibungen, etc. gefunden. Weiß jemand, wo es die Infos zum Tourennetz gibt?
==> https://maps.gardatrentino.it/de/touren/#cat=Mountainbike
Gerade um Arco ist die 7-8fach Beschilderung wirklich omnipräsent
 
Oben