• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Lago di Garda...

Dabei seit
9. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
39
Standort
Flintsbach am Inn / Chiemgau
na das ist Mist mit der Sperrung der Ponale ... genau zu dem Zeitpunkt wollte ich eigentlich da lang :mad:

An die Gardasee-Profis: hat evtl. jemand einen guten Vorschlag Richtung Riva vom Passo Notta kommend ? Da wir da bereits von Tignale / Piovere kommen und bereits ca. 1.300Hm in den Beinen haben, ist mir die Alternative über Malga Grassi doch etwas lan. Das wären dann in Summer ca. 2300Hm, da bleibt mir zu wenig zeit für die Sailing Bar ;-)

Vielen Dank !
 
Dabei seit
3. März 2013
Punkte für Reaktionen
4.653
Standort
Pfinztal
hallo allerseits,

im mai geht es mal wieder nach gefühlten Urzeiten an den Gardasee.
Hab zwar die Familie dabei, aber ein paar Ausfahren, hat die Regierung genehmigt :lol:
hab jetzt mal ne Frage zu folgenden Touren


Lohnt sich der Trail ? noch erlaubt ?
würde ihn von unten über Lenzuno und Pernici fahren wollen

danke schon mal vorab
Hat hier wer eine Antwort?.....würde mich auch interessieren.
 
Dabei seit
22. September 2007
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Münchberg
na das ist Mist mit der Sperrung der Ponale ... genau zu dem Zeitpunkt wollte ich eigentlich da lang :mad:

An die Gardasee-Profis: hat evtl. jemand einen guten Vorschlag Richtung Riva vom Passo Notta kommend ? Da wir da bereits von Tignale / Piovere kommen und bereits ca. 1.300Hm in den Beinen haben, ist mir die Alternative über Malga Grassi doch etwas lan. Das wären dann in Summer ca. 2300Hm, da bleibt mir zu wenig zeit für die Sailing Bar ;-)

Vielen Dank !
Vom Passo Nota über die „Corna Vecchia“ durchs Val di Bondo nach Vesio/Limone und Schiff nach Riva
https://www.sentres.com/de/mountainbike/vesio-passo-nota
 
Dabei seit
9. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
39
Standort
Flintsbach am Inn / Chiemgau
Vom Passo Nota über die „Corna Vecchia“ durchs Val di Bondo nach Vesio/Limone und Schiff nach Riva
https://www.sentres.com/de/mountainbike/vesio-passo-nota
ja, grundsätzlich eine nette Variante, danke ... aaaaber ... wir fahren eine kleine Gardaseeumrundung (4 Tage) und kommen erst am Vortag von der Ostseite über Torri de Benaco mit der Fähre auf die Westseite nach Toscolano.
Also macht es wenig Sinn, sich wieder auf die Fähre zu hocken .. aber trotzdem Danke für die idee :)
 

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.366
Standort
L.E.
Strassentunnel Pregasina - Riva yippie :cool:
Oder: Trota runterstolpern und unten den Tunnel, geht auch.
 

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.366
Standort
L.E.
Der obere Tunnel wird gern von Rennradlern genutzt, wenn ich mich erinnere.

Der unten ab Trota ist gut fahrbar, recht breit und beleuchtet und nicht arg lang.
 

UncleHo

Konspirativer Biker
Dabei seit
7. August 2006
Punkte für Reaktionen
343
Standort
Borgo Sacco TN
schonmal durch den SCH*** Tunnel geradelt ? der müsste doch eigentlich grundsätzlich tendenziell bergab gehen, oder ? laut karte aber locker über 10 Km lang ??? :eek:
Nur bergab und keine 10 Km lang, zwischen 3 und 4 etwa. ABER für Radfahrer gesperrt, grenzt auch an Masochismus und könnte teuer werden, wenn sie einen erwischen. Stehen gerne im Tunnel mit Blitzer, da nimmt man dann auch einen Radfahrer mit, der da nicht durch sollte, vielleicht auch noch ohne Licht und Schutzweste, macht dann einen zusätzlichen Aufschlag...
 
Dabei seit
9. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
39
Standort
Flintsbach am Inn / Chiemgau
Dabei seit
4. April 2010
Punkte für Reaktionen
0
Kann jemand sagen ob die downhill Strecken bei torbole schon befahrbar sind? Also shuttlen mit Luca und dann DH auf 601 und Co ...?
Ich suche ein Ziel zum DH fahren an Ostern
 

UncleHo

Konspirativer Biker
Dabei seit
7. August 2006
Punkte für Reaktionen
343
Standort
Borgo Sacco TN
Kann jemand sagen ob die downhill Strecken bei torbole schon befahrbar sind? Also shuttlen mit Luca und dann DH auf 601 und Co ...?
Ich suche ein Ziel zum DH fahren an Ostern
Im Moment liegt am Einstieg sicherlich Schnee... Sollte aber in den nächsten Tagen weg sein. Im Allgemeinen ist es aber ziemlich feucht und rutschig. Von den Temperaturen auch eher winterlich... Schneehöhe Tremalzo im Moment 101 cm.
 
Dabei seit
4. April 2010
Punkte für Reaktionen
0
Im Moment liegt am Einstieg sicherlich Schnee... Sollte aber in den nächsten Tagen weg sein. Im Allgemeinen ist es aber ziemlich feucht und rutschig. Von den Temperaturen auch eher winterlich... Schneehöhe Tremalzo im Moment 101 cm.
Hi, danke für die Einschätzung. Mich interessieren eher so die DH Strecken am monte baldo: skull, 601,...

Gesendet von meinem STF-L09 mit Tapatalk
 

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
966
Standort
Rund um den Wörthsee
Dabei seit
11. August 2001
Punkte für Reaktionen
373
Standort
Regensburg

bronks

gebraucht, wie neu
Dabei seit
12. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
373
Standort
Inntal
Also, wieder nicht rennradtauglich :heul: :lol::hüpf:
Auf Fratzenbuch wird ein Video von Garda Outdoors von der jetzigen Baustelle gezeigt. Der Boden hat jetzt schon eine bessere Qualität, als die Wege im Stadtpark. Wenn die das noch walzen und kein grobes und loses Geröll drüberschütten, dann düfte es uneingeschränkt rennradtauglich werden.
 
Dabei seit
11. August 2001
Punkte für Reaktionen
373
Standort
Regensburg
die strecken liegen trotzdem am altissimo und nicht am baldo:winken:
am Altissimo und am Monte Baldo :cool:

Der Monte Baldo ist ein zwischen Gardasee und Etsch gelegener, etwa 30 Kilometer langer Bergrücken, der zum Gebirgszug der Gardaseeberge zählt.
Er hat keinen ausgezeichneten Gipfel, aber einige Spitzen: Monte Altissimo di Nago (2.078 m), Cima del Longino (2.180 m), Cima delle Pozzette (2.132 m), Cima Valdritta (2.218 m) und Punta Telegrafo (2.200 m). Den tiefsten Einschnitt im Bergrücken des Monte Baldo bildet der Sattel Bocca di Navene auf 1.425 m.


https://de.wikipedia.org/wiki/Monte_Baldo

Klugscheisserermodus aus :winken::D
 

HTWolfi

Schönwetterfahrer
Dabei seit
14. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.361
Standort
Steinbrüchlein
Die alte Panalo war ja noch nie ein echter Trail. Für mich immer* ein entspannter Zubringer zu den Trails mit einer tollen Aussicht auf den See und die umliegenden Berge. :daumen:
Welcher Belag da nun verwendet wird, ist für mich nicht entscheidend, Hauptsache geöffnet und mit dem Bike erlaubt.

*die Zeiten mit den zu überwindenden Absperrzäunen mal ausgenommen :D
 

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
966
Standort
Rund um den Wörthsee
@Hans : Danke für deinen wichtigen Beitrag, Hans. Das nächstemal stellt der Fragesteller seine Frage besser gleich auf Wikipedia (seltsam, dass man dort noch gar nicht an diese Funktion gedacht hat...) und wenn er Glück hat, bekommt er die Antwort dann dort von dir.
Und wir können uns hier wieder wichtigeren Dingen zuwenden.
 

basti321

Schnellste Maus von Mechico
Dabei seit
9. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
2.197
Standort
Irgendwo im Inntal
@Hans : Danke für deinen wichtigen Beitrag, Hans. Das nächstemal stellt der Fragesteller seine Frage besser gleich auf Wikipedia (seltsam, dass man dort noch gar nicht an diese Funktion gedacht hat...) und wenn er Glück hat, bekommt er die Antwort dann dort von dir.
Und wir können uns hier wieder wichtigeren Dingen zuwenden.
Warum reagierst du eigentlich so angepisst, wenn jemand mal was nicht gleich versteht oder Halbwahrheiten richtigstellt? Generell ein bisserl dünnhäutig?
 

bronks

gebraucht, wie neu
Dabei seit
12. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
373
Standort
Inntal
Korrigiert mich wenn ich in all den Jahren falsch gefahren bin.....
Aber Skull und 601er starten doch am Altisimo oder ??????:ka:
Es ist genaugenommen falsch, aber ich habe trotzdem verstanden, was du eigentlich meinst. :) Monte Altissimo heißt in jedem Gebirge mindestens ein Gipfel. Deshalb heißt der Gipfel, den du meinst, Monte Altissimo di Nago.
 
Oben