Lago di Garda...

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
7.720
Standort
München
Die Frage ist eher, ob AT einen nachher wieder reinläßt.
Das wäre mir eher egal... bis Mitte Juni (Ö/CH/F) könnte man's dort schon aushalten. Und dann direkt von Slovenien auf einen vernünftigen Alpenbogencross von Ljubljana nach Nizza, ganz ohne Italien :-O. Andererseits... vielleicht machen die Südtiroler bis dahin noch genug Rabatz um da was zu reissen. Glaub die sind derzeit ganz schön ärgerlich, dass es ohne sie losgehen soll.

Interessante Zeiten jedenfalls.
 
Dabei seit
4. April 2002
Punkte für Reaktionen
325
Standort
münchen/mailand
"Unentdeckbar" ist relativ denk ich mal, Tauern- und Katschbergtunnel würde ich aber ggf. meiden :)

Rund um den Plöckenpass findest aber jede Menge altbewährte Varianten abseits der "Grenzer"....
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
7.720
Standort
München
"Unentdeckbar" ist relativ denk ich mal, Tauern- und Katschbergtunnel würde ich aber ggf. meiden :)

Rund um den Plöckenpass findest aber jede Menge altbewährte Varianten abseits der "Grenzer"....
Da fehlt allerdings noch ein Schleichweg durch ganz Österreich ab der bayerischen Grenze für eine erfolgreiche Republikflucht.
 

soundfreak

immer auf der Suche
Dabei seit
11. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
77
Standort
Osttirol
Ab 3.juni öffnet italien nun wohl komplett die einreise (wurde in der nacht fixiert)


@stuntzi
Wg. schneelage in der höhe... näheste überfahrt für dich am brenner grenzkamm... oder auch glockner ausnahmsweise auf asphalt, wenn er dann offen hat. Oder am felbertauerntunnel bzw. Tauernschleuse durchschleusen

Weiter östlich evt. So? --> https://www.mtb-news.de/forum/t/von...rau-eine-alpenueberquerung-in-4-tagen.900866/
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
7.720
Standort
München
Ab 3.juni öffnet italien nun wohl komplett die einreise (wurde in der nacht fixiert)
So schnell kann's gehen... denen geht die Tourismusdüse. Jetzt ist auf einmal Österreich der Bremser.

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. August 2006
Punkte für Reaktionen
261
Standort
Rettenberg/Oberallgäu
Auch bei uns im Allgäu wird dieeee große Touriwelle sehnsüchtig erwartet von den direkten Nutznießern. Die medizinische Infrastruktur ist für Welle 2 besser aufgestellt....
 
Dabei seit
30. April 2015
Punkte für Reaktionen
89
Standort
El Medano
Auch bei uns im Allgäu wird dieeee große Touriwelle sehnsüchtig erwartet von den direkten Nutznießern. Die medizinische Infrastruktur ist für Welle 2 besser aufgestellt....
Hmm.. der Vermieter in Bad Hindelang hat uns noch vor kurzem die Stornierung geschickt. Sonst wäre ich ab Morgen dort für eine Woche
 
Dabei seit
11. August 2006
Punkte für Reaktionen
261
Standort
Rettenberg/Oberallgäu
Völlig richtig Lenka! Hab tatsächlich nochmal lesen müssen. Wir waren gestern hier auf Tour und haben uns gewundert, dass doch einige auswärtige KFZ-Kennzeichen mit ordentlich Gepäck vor Ferienwohnungen gestanden haben. Noch mehr erstaunt war ich an einer Tankstelle: gut 15-20 Motorradfahrer von außerhalb, ohne Distanz, ohne Schutz zueinander und grad lustig wars. Ich vergönn wirklich jedem seinen Spaß (wir haben ja echt lange darben müssen), hab aber echt null Bock auf einen möglichen 2. Shutdown und das ganze damit verbundene Theater. Die aktuellen Zahlen machen echt Hoffnung, ich mein auch, das die Mehrheit noch vorsichtig ist und das die "Hauptsache-ICH-hab-Spaß-Fraktion" (noch) in der Minderheit ist. Wir müssten das hinbekommen.....
 
Dabei seit
11. August 2006
Punkte für Reaktionen
261
Standort
Rettenberg/Oberallgäu
Exakt so. Nur mit dem feinen Unterschied, dass das auf der Baustelle einfach nicht geht, in der Freizeit aber sehr wohl. Aber passt schon, lassen wir es mal so hocken und freuen uns auf eine schnelle und nachhaltige Verbesserung der Situation, hier und überall...
 

UncleHo

Konspirativer Biker
Dabei seit
7. August 2006
Punkte für Reaktionen
602
Standort
Borgo Sacco TN
Nachdem heute die Bars im Trentino wieder aufmachen durften, war die Anzahl der geöffneten Bars auch außerhalb der Touriorte eher bescheiden. Mal sehen, ob es da einer gewissen Anlaufszeit bedarf. In der Zwischenzeit hat unser Provinzscheriff von der Lega es sich anders überlegt, was die Maskenpflicht auf dem Bike anbelangt, und diese auf Radwegen zur Pflicht gemacht...
 
Dabei seit
25. März 2002
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Tirol
Bestimmungen im Trentino, wie Sie gerade Gültigkeit haben:
Maskenpflicht besteht, sobald man aus dem Haus geht.
Maskenpflicht besteht nicht, wenn man allein oder mit Haushaltsmitgliedern im Auto sitzt.
Maskenpflicht auf dem Rad besteht, solange Fussgänger in der Nähe sind.
Maskenpflicht besteht nicht, wenn man alleine irgendwo rumfährt - also bei dem, was man normalerweise unter sportlichem Radfahren versteht.
Tägliche weitere Änderungen lt. Fugatti vorbehalten.
 

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
1.192
Standort
Rund um den Wörthsee
Maskenpflicht besteht, sobald man aus dem Haus geht.
Maskenpflicht besteht nicht, wenn man allein oder mit Haushaltsmitgliedern im Auto sitzt.
Maskenpflicht auf dem Rad besteht, solange Fussgänger in der Nähe sind.
Maskenpflicht besteht nicht, wenn man alleine irgendwo rumfährt - also bei dem, was man normalerweise unter sportlichem Radfahren versteht.
Tägliche weitere Änderungen lt. Fugatti vorbehalten.
Als ehemaliger Theaterwissenschaftsstudent, der besonders dem "Absurden Theater" hingetan war, hoffe ich inständig, dass irgendjemand diesen seit März auf uns einherprasselnden Bestimmungsblödsinn bündelt, chronologisch ordnet und als gesammelte Werke für eine Theaterbühne aufbereitet.
Bin mir sicher, das Stück dürfte in 500 Jahren als Klassiker dieser Gattung in die Literaturgeschichte eingegangen sein.
Sofern dann auf diesem Planeten noch Menschen leben, die nicht vom Virus dahingerafft, von der eigenen Paranoia in den Wahnsinn getrieben, hinter einer selbst genähten Maske erstickt sind, von Milliardären zwangsbeimpft oder von Verschwörern qualvoll ausgeblutet wurden.

(Wikipedia: Absurdes Theater, Richtung des 20. Jahrhunderts, die die Sinnfreiheit der Welt und den darin orientierungslosen Menschen darstellen will.)
 
Oben