Lago di Garda...

UncleHo

Konspirativer Biker
Dabei seit
7. August 2006
Punkte für Reaktionen
870
Standort
Borgo Sacco TN
Sieht man mal wieder dass in DE anders damit umgegangen wird, in Italien war das ein ganz anderes Kaliber, wenn der italineische Lockdown kein Freiheitsentzug war dann weis ich auch nicht weiter, entschieden von einer Regierung die nicht gewählt wurde, so ganz nebenbei....

Aber egal, lassen wir das thema denn mit leuten nicht direkt betroffen war kann man darüber nicht reden.

Ich kann nur sagen, in Arco habens die leute besser verstanden als in Bozen, war heut in beiden Zentren und Arco war da um einiges voraus. Die Leute halten sich dran, in Bozen leider nicht.
Nur so ganz nebenbei, sind jetzt die Politiker oder die Wähler schuld, wenn es keine klaren Mehrheiten gibt? Wir könnten uns natürlich das Wählen sparen, dann hätten wir auch das Problem mit dem vermeintlichen Freiheitsentzug nicht.
 
Dabei seit
17. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
1.085
Standort
Hessen
Nur so ganz nebenbei, sind jetzt die Politiker oder die Wähler schuld, wenn es keine klaren Mehrheiten gibt? Wir könnten uns natürlich das Wählen sparen, dann hätten wir auch das Problem mit dem vermeintlichen Freiheitsentzug nicht.
Oder Donnie T importieren? Der schwadronierte letzte Woche über Auswandern, wenn ich richtig erinnere. Der macht jedes Virus weg. Bis April
 

UncleHo

Konspirativer Biker
Dabei seit
7. August 2006
Punkte für Reaktionen
870
Standort
Borgo Sacco TN
Oder Donnie T importieren? Der schwadronierte letzte Woche über Auswandern, wenn ich richtig erinnere. Der macht jedes Virus weg. Bis April
Ne, lass mal... das ist bestimmt so ein Fake-E-Biker, der dann im Forum nach freundinentauglichen Touren fragt. Außerdem ist seine Friseur absolut nicht helmtauglich...
 

Boardi05

Olm gas
Dabei seit
5. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
1.591
Standort
Bozen (Italien)
Nur so ganz nebenbei, sind jetzt die Politiker oder die Wähler schuld, wenn es keine klaren Mehrheiten gibt? Wir könnten uns natürlich das Wählen sparen, dann hätten wir auch das Problem mit dem vermeintlichen Freiheitsentzug nicht.
Wenn ich mich richtig erinnere war der gewählte Renzi nicht imstande etwas zu erreichen, anstatt neuwaheln wurde dann erneut einfach eine Regierung entschieden. Ist ja nicht das erste mal dass bis zur nächsten "regulären" Wahltermin vorrübergehend halt irgendwer regiert, aber nicht der dervon den Wählern gewählt wurde.

Und Anfang des Jahres konntest du ausm Haus wann du woltest um z.b. allein im Wald spazieren?? Wenn man von der Regierung gezwungen werde zuhause zubleiben und mir von der Regierung verboten wird meine Verlobte für fast 2 Monate nicht zu sehen nur weil wir aufn Papier nicht im selben Haushalt sind (jaja ist halt leider ne blöde Wohnsituation zurzeit), dies nicht als Freiheitsentug gilt, dann versteh ich wohl Freiheit n bissl anders.

Die Südtiroler von heute halten sich ja auch alle für direkte Nachfahren von Andreas Hofer... 🤫
Da stimm ich dir zu :D

Wobei mir am Samtag in Arco auch eine Kleinigkeit aufgefallen ist in der knappen Stunde wo man im Monturastore war. Nahezu alle österreichischen und deutsche Kunden und sehr viele Südtiroler die reinkommen wollten haben umgedreht sobald sie freundlich gebeten wurden sich die Hände zu desinfizieren.
Maske ja, bissl Alkohol auf den Händen nein......

Egal, Corona nimmer ansprechen und gut

Hat doch abgekühlt am Lago und relativ wenig los auf den Bergen rundum, auch auf den Straßen normal viel los.
 

UncleHo

Konspirativer Biker
Dabei seit
7. August 2006
Punkte für Reaktionen
870
Standort
Borgo Sacco TN
Wenn ich mich richtig erinnere war der gewählte Renzi nicht imstande etwas zu erreichen, anstatt neuwaheln wurde dann erneut einfach eine Regierung entschieden. Ist ja nicht das erste mal dass bis zur nächsten "regulären" Wahltermin vorrübergehend halt irgendwer regiert, aber nicht der dervon den Wählern gewählt wurde.
Das versteht man unter parlamentarischer Demokratie. Wenn sich keine parlamentarische Mehrheit gefunden hätte, wäre es zu Neuwahlen gekommen. Man kann es auch als demokratische Spielregeln bezeichnen.
 

freetourer

Guest
Dabei seit
23. März 2006
Punkte für Reaktionen
2.926
...

Und Anfang des Jahres konntest du ausm Haus wann du woltest um z.b. allein im Wald spazieren?? Wenn man von der Regierung gezwungen werde zuhause zubleiben und mir von der Regierung verboten wird meine Verlobte für fast 2 Monate nicht zu sehen nur weil wir aufn Papier nicht im selben Haushalt sind (jaja ist halt leider ne blöde Wohnsituation zurzeit), dies nicht als Freiheitsentug gilt, dann versteh ich wohl Freiheit n bissl anders.

...
Nein! - Das ist sicher kein Freiheitsentzug, auch wenn Du es gerne so nennen möchtest.
 

UncleHo

Konspirativer Biker
Dabei seit
7. August 2006
Punkte für Reaktionen
870
Standort
Borgo Sacco TN
In der Lombardei (westliches Gardaseeufer) gilt wohl ab Donnerstag eine nächtliche Ausgangssperre von 23 bis 5 Uhr, mit Ausnahme berechtigter Gründe (Fahrt zum/vom Arbeitsplatz, etc.). Zudem sollen Einkaufszentren mit Ausnahme von Lebensmittelgeschäften an den Wochenenden geschlossen bleiben. Die Lombardei, insbesondere Mailand, ist wieder Spitzenreiter bei den Neuinfektionen. Auch die Intensivstationen sind wieder zunehmend mit Covidpatienten ausgelastet und reduzieren erneut alle anderen nicht dringlichen Fälle.

 
Dabei seit
31. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
18
Standort
Dolomiten
Wenn ich mich richtig erinnere war der gewählte Renzi nicht imstande etwas zu erreichen, anstatt neuwaheln wurde dann erneut einfach eine Regierung entschieden. Ist ja nicht das erste mal dass bis zur nächsten "regulären" Wahltermin vorrübergehend halt irgendwer regiert, aber nicht der dervon den Wählern gewählt wurde.

Und Anfang des Jahres konntest du ausm Haus wann du woltest um z.b. allein im Wald spazieren?? Wenn man von der Regierung gezwungen werde zuhause zubleiben und mir von der Regierung verboten wird meine Verlobte für fast 2 Monate nicht zu sehen nur weil wir aufn Papier nicht im selben Haushalt sind (jaja ist halt leider ne blöde Wohnsituation zurzeit), dies nicht als Freiheitsentug gilt, dann versteh ich wohl Freiheit n bissl anders.
@Boardi05
in jedem von dir geschriebenem Satz, nicht nur die paar hier ztierten, steht mindestens eine Fake News und eine Umwahrheit; alles auf totale Unwissenheit aufgebautes Wissen. Ich hoffe nur für dich, dass du sonst im Leben bessere und sachlichere Informationen für den Alltag und die Lebensplanung zur verfügung hast; sonst tust du mir wiklich leid
 
Dabei seit
4. April 2002
Punkte für Reaktionen
425
Standort
münchen/mailand
In der Lombardei (westliches Gardaseeufer) gilt wohl ab Donnerstag eine nächtliche Ausgangssperre von 23 bis 5 Uhr, mit Ausnahme berechtigter Gründe (Fahrt zum/vom Arbeitsplatz, etc.). Zudem sollen Einkaufszentren mit Ausnahme von Lebensmittelgeschäften an den Wochenenden geschlossen bleiben. Die Lombardei, insbesondere Mailand, ist wieder Spitzenreiter bei den Neuinfektionen. Auch die Intensivstationen sind wieder zunehmend mit Covidpatienten ausgelastet und reduzieren erneut alle anderen nicht dringlichen Fälle.

Mailand ist grad wieder extrem heikel, kann ich nur bestätigen....
 
Dabei seit
17. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
1.085
Standort
Hessen
In der Lombardei (westliches Gardaseeufer) gilt wohl ab Donnerstag eine nächtliche Ausgangssperre von 23 bis 5 Uhr, mit Ausnahme berechtigter Gründe (Fahrt zum/vom Arbeitsplatz, etc.). Zudem sollen Einkaufszentren mit Ausnahme von Lebensmittelgeschäften an den Wochenenden geschlossen bleiben. Die Lombardei, insbesondere Mailand, ist wieder Spitzenreiter bei den Neuinfektionen. Auch die Intensivstationen sind wieder zunehmend mit Covidpatienten ausgelastet und reduzieren erneut alle anderen nicht dringlichen Fälle.

toitoitoi, dass sich das bessert. Gibts irgendwelche Gründe, warum die Stationen wieder gefüllt sind? Das war ja in D eines der Punkte im Frühjahr dass "alles gar nicht so schlimm" ist, da hier viel KKH eben weitesgehend (glücklicher Weise) leer waren.
Sind es zu wenig Betten bzw. in D einfach viel mehr pro Einwohner?
 
Dabei seit
31. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
18
Standort
Dolomiten
toitoitoi, dass sich das bessert. Gibts irgendwelche Gründe, warum die Stationen wieder gefüllt sind? Das war ja in D eines der Punkte im Frühjahr dass "alles gar nicht so schlimm" ist, da hier viel KKH eben weitesgehend (glücklicher Weise) leer waren.
Sind es zu wenig Betten bzw. in D einfach viel mehr pro Einwohner?
Was man so weiss ist dass Italien im Schnitt za nur die Hälfte der Wiederbelebungsstationen pro Einwohner hat als Deutschland. In Deustschland war man schon im Frühling im Stande schnell aufzustocken. Der Süden Italiens hatte im Frühjar nur ganz wenige Fälle und man konnte so tun als ob man mit einem blauen Auge davon gekomme wäre. Eine Aufrüstung hat man Politisch und Sozial verschlafen. Die Lombarbei ist mit Bettenzahl gut gerüstet, man hat das neue Messegelände umgerüstet auv Covid Notfallstation. Das Problem an der ganzen Sache ist aber, dass die ganzen Betten und Stationen alleine gar nichts nützen, weil man braucht bro Bett im Schnitt eine Anzahl X an speziell ausgebildete Ärtzen und Personal. Und diese kann man in so kurzer Zeit nicht herzaubern....
Anscheinend sollen wir, wenn es so weiter geht, in Südtirol in knapp zwei Wochen die Bettenzahl erschöpft haben... dann wirds sicher weniger lustig
 

talybont

Rheinländer im Exil
Dabei seit
11. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
1.311
Standort
Wiesbaden Biebrich
Egal wo man hinschaut: die Menschen haben das Problem verdrängt, deswegen kommt es jetzt mit aller Macht wieder! Die Einen rotten sich zusammen und knutschen sich ab (private Feiern mit über 500 Leuten - hirnverbrannt), die Anderen bilden sich nicht weiter/dürfen/können sich nicht weiterbilden (hätte der Staat mal Kohle schieben können, um den KH-Personal einen Crashkurs in Intensivmedizin zu spendieren). Also weltweit das gleiche Elend - zu wenig Geld gepaart mit zu viel Unvernunft!

Die ganzen Aktionen mit Wegsperren sehe ich eher skeptisch: manche begreifen es anders nicht, es trifft aber auch viele Unschuldige. Das Menschenansammlungen nicht per se ein Problem sind, hat die Deutsche Bahn ja schon früh untersucht: aus ihren Zügen heraus gab es keine Infektionen und vermehrten Ansteckungen!
Auch wenn die derzeit nur zu etwa 30-60% besetzt sind: in einem normalen ICE von Frankfurt nach Stuttgart hocken immer noch 300 Leute und mehr!
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
4.189
Unschuldige trifft es nie, denn jeder ist verantwortlich. Gerechtigkeit ist nicht die Gerechtigkeit des Einzelnen, sondern für alle da.
Einfache Regeln, deutliche Strafen - da weiss jeder woran er ist.
Wenn man die Regeln so differenziert macht, dass keiner mehr durchblickt, dann hält sich auch keiner dran.

Wobei man das ja auch gut an den Verkehrsregeln sehen kann, auch im Vergleich D zu A zu I.

Jetzt sind wir doch beim Coronagelaber ;)...das wird uns die nächsten drei Jahre begleiten.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
4.189
wie war das denn jetzt nochmal mit dem dünn geschnittenen Sauerbratenfleisch? wo kann man das essen (gehen) oder darf man das auch im Supermarkt kaufen?
Ich kaufe das immer bei Netto. Nennt sich Pastrami und kriegt nach drei Tagen so bunte Flecken, wenn man es aufgemacht hat.
 

Boardi05

Olm gas
Dabei seit
5. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
1.591
Standort
Bozen (Italien)
@Boardi05
in jedem von dir geschriebenem Satz, nicht nur die paar hier ztierten, steht mindestens eine Fake News und eine Umwahrheit; alles auf totale Unwissenheit aufgebautes Wissen. Ich hoffe nur für dich, dass du sonst im Leben bessere und sachlichere Informationen für den Alltag und die Lebensplanung zur verfügung hast; sonst tust du mir wiklich leid
Ich war in Italien als der Lockdown war. Ausm Haus durfte man nicht zum spazieren, das selbe galt bei mir in Punkto wiedersehen der Verlobten (jedes Paar welches nicht im selben Haushalt registriert ist durfte sich Wochenlang nicht mehr sehen). Sind schon zwei Punkte die werde unwahr sind noch FakeNews.
Unwissen scheint hier woanders zu sein und das letzte kann ich nur zurückgeben.

Der Bär war lange nimmer Thema

Laut Video scheints wohl so als ob M49 bissl hilfe bekommt

 

stuk

Basecamp: Campingplatz
Dabei seit
12. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.220
Standort
Draußen
@cxfahrer nein nicht die geräucherte Vierkantwurst, ich meinte doch die tolle lokale Vorspeise, die ein Aushängeschild für jede gute Küche ist...
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
4.189
@cxfahrer nein nicht die geräucherte Vierkantwurst, ich meinte doch die tolle lokale Vorspeise, die ein Aushängeschild für jede gute Küche ist...
Erzähl...?
Ich dachte in Italien ist man immer Chips aus diesen Minitüten als Vorspeise zum Prosecco. Da war ich wohl die letzten 20 Jahre in den falschen Restaurants...
 
Dabei seit
9. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1.262
Das Menschenansammlungen nicht per se ein Problem sind, hat die Deutsche Bahn ja schon früh untersucht: aus ihren Zügen heraus gab es keine Infektionen und vermehrten Ansteckungen!
Hast du da den Smiley vergessen?
Ich muss mir da immer folgenden Dialog vorstellen:
Kontaktnachverfolger: "Mit wem hatten sie in den letzten 10 Tagen auf engem Raum Kontakt?"
Infizierter: "Hm, also Frau, Kind, Oma, Bernd & Andreas aus dem Office, ..., ja und den jeweils 30 Mitfaehrgaesten im Zugabteil jeden Morgen und Abend."
Kontaktnachverfolger: "Geben sie mir bitte alle Telefonnummern, falls sie sie haben."

Daraus macht dann jemand eine Statistik welche offenbart: Ansteckungen finden hauptsaechlich in der Familie statt :spinner:
 

freetourer

Guest
Dabei seit
23. März 2006
Punkte für Reaktionen
2.926
Ich war in Italien als der Lockdown war. Ausm Haus durfte man nicht zum spazieren, das selbe galt bei mir in Punkto wiedersehen der Verlobten (jedes Paar welches nicht im selben Haushalt registriert ist durfte sich Wochenlang nicht mehr sehen). Sind schon zwei Punkte die werde unwahr sind noch FakeNews.
...
Das bestreitet doch auch niemand.

Trotzdem ist das kein Freiheitsentzug, auch wenn Du es gerne so nennen willst.
 

stuk

Basecamp: Campingplatz
Dabei seit
12. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.220
Standort
Draußen
Oben