Lago di Garda...

Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
5.730
Ort
Leipzig
Gehört zwar nicht in diesen Thread, aber was bedeutet es, wenn ich vorgestern aus einer danach zum Risikogebiet erklärten Region (Emilia) abgereist bin nach Deutschland? D.h, während meines Aufenthalts war die Region zu keinem Zeitpunkt Risikogebiet, wenige Tage danach wurde sie dazu erklärt.
Einfach nur Glück gehabt oder freiwillige Quarantäne?
Da reicht Forumsquarantäne.
 

stuk

Basecamp: Campingplatz
Dabei seit
12. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
2.866
Ort
Draußen
Edit: sorry, hier stand etwas über corona....aber ich mag die Diskussion ja nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

UncleHo

Konspirativer Biker
Dabei seit
7. August 2006
Punkte Reaktionen
904
Ort
Borgo Sacco TN
Was neues von unserem Gardaseeorakel @UncleHo ?
Heute kommt ein neues Dekret mit weiteren Verschärfungen. Noch gibt es keine Einigung zwischen den Regionen und Rom. Die Regierung möchte Restaurants und Bars generell ab 18 Uhr und Sonntags komplett dicht machen. Weitere Einschränkungen beziehen sich auf Einrichtungen der Freizeitgestaltung, wie Fintnessstudios, Veranstaltungen, Besucher bei Sportveranstaltungen etc. Zudem soll für Gymnasien verstärkt auf Fernunterricht übergegangen werden. Beschränkungen, die die Reisefreiheit nur innerhalb einer Region beschränken sind im Gespräch. Auch die "Empfehlung" sich nur innerhalb der Gemeinde des Wohnsitzes zu bewegen. Conte wird wohl heute Abend das neue Dekret präsentieren.
 

Bindsteinracer

Rasender Raser ohne Rennerfolge/ B&B U.S. Bikes
Dabei seit
1. März 2012
Punkte Reaktionen
12.947
Ort
Herbrechtingen
Angesichts eines neuen Rekordwerts bei den Neuinfektionen hat Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte neue Beschränkungen im Alltag angekündigt. Landesweit müssen ab Montag Kinos, Theater und Konzerthallen schließen. Für Restaurants und Bars gilt eine Sperrstunde ab 18 Uhr, danach dürfen sie weiter für Lieferservices arbeiten oder Speisen zum Mitnehmen anbieten. Fitnessstudios, Schwimmbäder und Skiresorts dürfen nicht mehr öffnen. Die Maßnahmen sollen zunächst bis zum 24. November gelten.

ANZEIGE

Die neuen Maßnahmen betreffen auch die Schulen. Der Unterricht muss nun für mindestens 75 Prozent der Gymnasialschüler online abgehalten werden. Die Conte-Regierung empfiehlt zudem dringend, auf den Empfang von Gästen zu Hause sowie auf nicht dringende Reisen zu verzichten. Museen können demnach offen bleiben, allerdings mit einer begrenzten Anzahl von Besuchern.
 

UncleHo

Konspirativer Biker
Dabei seit
7. August 2006
Punkte Reaktionen
904
Ort
Borgo Sacco TN
Für die Autonomen Provinzen Bozen-Südtirol und Trient gelten zum Teil andere Regelungen. Aber das kennen wir ja bereits vom Frühjahr her...

 

UncleHo

Konspirativer Biker
Dabei seit
7. August 2006
Punkte Reaktionen
904
Ort
Borgo Sacco TN
Für die Autonomen Provinzen Bozen-Südtirol und Trient gelten zum Teil andere Regelungen. Aber das kennen wir ja bereits vom Frühjahr her...


P.S. Ob die freundinenuntaugliche Ausgangssperre jetzt wieder als Freiheitsentzug angesehen wird mag dahingestellt sein.
 

Lenka K.

franc-tireuse
Dabei seit
21. September 2004
Punkte Reaktionen
3.820
Ort
1984
Für die Autonomen Provinzen Bozen-Südtirol und Trient gelten zum Teil andere Regelungen. Aber das kennen wir ja bereits vom Frühjahr her...

Das wäre ja Südtirol.
Und Trentino?
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
5.730
Ort
Leipzig
Italiens Regierung plant für Anfang der Woche eine erneute Verschärfung der Corona-Schutzmaßnahmen. Angesichts der rasant steigenden Infektionszahlen wolle Ministerpräsident Giuseppe Conte am Montag neue Restriktionen erlassen, schrieb die Nachrichtenagentur Ansa. Gesundheitsminister Roberto Speranza sagte der Zeitung "Corriere della Sera": "Wir haben 48 Stunden, um zu versuchen, die Verschärfung auf den Weg zu bringen." Vorgesehen sind nach Medienberichten regionale Lockdowns in Virus-Hotspots wie der Lombardei und in Metropolen wie Neapel und Genua. Reisen zwischen den Regionen könnten stark eingeschränkt werden.
 

Fliewatüüt

Rädchenfahrer
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte Reaktionen
97
Ort
In der Eifel (aber ich kenn mich nicht aus).
Hallo,
ich plane - so Corona das im nächsten Jahr zulässt - im Juni mit dem WoMo an den Gardasee zu fahren. Neben dem kulturellen soll es auch den ein oder anderen Tag mit dem MTB geben. Da ich noch nie in der Gegend zum fahren war, ich aber (bitte entschuldigt) nicht alle 487 Seiten des Threads lesen will, würde ich euch um eure Fachexpertise bitten.
Wo kann man am besten fahren (bis S3 auf der Trailskala)?
Gibt es eine gute deutschsprachige Seite, wo ich Touren per GPS runterladen kann?
Wo gibt es einen guten Shuttle Service, damit die Höhenmeter den Spaß nicht minimieren?


Ich danke schonmal für eure Tipps

Robin
 
Dabei seit
31. Januar 2002
Punkte Reaktionen
20
Ort
Dolomiten
Habts ihr eure eignen Bikes dabei?
Wenn nicht, dann könnt ihr z.B. bei 3s Bike in Torbole welche mieten; dort erklärt euch Wolfgang passende Touren für jeden Anspruch. Direkt dort hat auch ein Shuttle seine Base. Einfacher als dort geht nicht 8-)
Gruss
 
Dabei seit
30. April 2015
Punkte Reaktionen
314
Ort
El Medano
Hi Robin,

eigentlich fast alle Trails am Lago sind S1 bis S3, also ist alles möglich. Gefühlt sind auf der Monte Baldo Seite (Ostufer) mehr Trails als auf der Westseite. Webseiten, hmm, Outdooractive, Koomot, Strava würde ich empfehlen, ansonsten Shutteln in Torbole bei Bikeshuttle Torbole. Aber da gibt es einige und min. genausoviele Meinungen.
 
Dabei seit
11. August 2001
Punkte Reaktionen
604
Ort
Regensburg
😬
 

Anhänge

  • 1A8FEB52-9074-4699-9547-D55F51FC8D78.jpeg
    1A8FEB52-9074-4699-9547-D55F51FC8D78.jpeg
    296,5 KB · Aufrufe: 136
Oben