Lago di Garda...

Montag ging es los in Stargard, kurzer Stop in Berlin, dann weiter und nach 11 Stunden und ca. 1200km war ich in Riva, diesmal das Liberty als Unterkunft gewählt, weil Tatsache fast nichts mehr offen hatte.
Am Dienstag das Bike abgeholt bei Nils einen guten Freund, dann schnell zu Leoni, wo Franci, eine weitere gute Freundin arbeitet, mein Rad schnell „geladen“ (die Schaltung war „alle“) und die abgebrochene Schaltaugen-Schraube am Liteville ersetzt… Erster Lago-Gossip, Leoni schließt, hatte alles für 50% off im Laden, es wird aber einer neuer Bike-Shop dort ansässig werden…
Die Fahrrad/Fußgänger Brücke von Limone nach Riva war auch kurz ein Thema, es kam die 10(Jahre) hoch… so lang wird es wohl noch dauern… aber eher Spekulation, als Wissen.
Kurz, es wurde Punta Larici, der Brione und Lago di Tenno…garniert mit schönsten Sonnenscheinwetter, am Donnerstag bin ich früh zurück nach Berlin, da ich um 16 Uhr noch einen Termin am KuDamm hatte.
Hin, wie Rückfahrt eigentlich kein Stau, gemütliches Durchziehen mit Tempomat 120 :)


IMG_5519.jpeg
IMG_5524.jpeg
IMG_5528.jpeg
IMG_5530.jpeg
IMG_5531.jpeg
IMG_5533.jpeg
IMG_5535.jpeg
IMG_5541.jpeg
IMG_5544.jpeg
IMG_5545.jpeg
IMG_5550.jpeg
IMG_5553.jpeg
IMG_5555.jpeg
IMG_5560.jpeg
IMG_5562.jpeg
IMG_5566.jpeg
IMG_5568.jpeg
IMG_5571.jpeg
IMG_5573.jpeg
IMG_5577.jpeg
 
Wahnsinnswetter! Blauester Himmel!
Welche Temperatur an der Punta Larici? über 10 gr?
Nee, leider nicht, je höher und schattiger, desto niedriger… in Riva waren es 4 Grad Plus. Am Lago di Tenno oben im Schatten -1 Grad. Punta Larici habe ich leider nicht geschaut, aber klar in der Sonne war es gemütlich, als im Wald davor ;-)
 
Danke Dir für die schönen Bilder :).
Verkürzt mir ein wenig die Wartezeit.
Wobei bis Mai ist es ja eigentlich schon gar nicht mehr so lange hin (unverbesserlicher Optimist...).
 
Danke Dir für die schönen Bilder :).
Verkürzt mir ein wenig die Wartezeit.
Wobei bis Mai ist es ja eigentlich schon gar nicht mehr so lange hin (unverbesserlicher Optimist...).
hab für mich jetzt auch den November entdeckt. Keine Radtouries, keine Mörderhitze. Dafür bunte Herbstfarben
vlcsnap-2023-11-25-11h47m34s315.jpg
vlcsnap-2023-11-25-11h45m54s324.jpg
image006.png
noch und nöcher🤗
vlcsnap-2023-11-22-20h57m45s785.jpg

vlcsnap-2023-11-22-20h58m59s772 (1).jpg
 
Weiß jemand, ob man sich schon für den Bike Marathon Anfang Mai 2024 anmelden kann?
Auf der Homepage steht Anmeldung ab Oktober, aber ich finde keinen Link zu einer Anmeldung.
 
Gerade am Lago unten und gestern bei schönem Sonnenschein und milden 13 grad den Navene Trail mal wieder gefahren. Lohnt sich meiner Meinung gerade nicht wirklich. 2 stellen größerer Erdrutsch und weiter unten bei der Stelle mit den Holzgeländer ist alles den Hang runter gerutscht (ersten beiden Bilder). Obere Teil auch gefühlt mehr geröllig als 2022, also schon fieser als nur der Gardasee Schotter.

Aber schön leer ist es hier gerade!
Liebe Grüße.
 

Anhänge

  • IMG_8898.jpeg
    IMG_8898.jpeg
    830,5 KB · Aufrufe: 181
  • IMG_8887.jpeg
    IMG_8887.jpeg
    298,7 KB · Aufrufe: 158
  • IMG_8931.jpeg
    IMG_8931.jpeg
    650,3 KB · Aufrufe: 160
  • IMG_8899.jpeg
    IMG_8899.jpeg
    767,2 KB · Aufrufe: 175
  • IMG_8933.jpeg
    IMG_8933.jpeg
    765,1 KB · Aufrufe: 182
Wow. Blauer Himmel. Sehr fein :).
Viel Spaß Dir. Hab gerade eben für Anfang Juni in Torbole gebucht.
Ende April geht es zum Saisonstart nach Meran.
Noch ein paar schöne Touren.
 
Die Bilder sind ja traumhaft!

Im April möchte ich auch mit der Familie an den Gardasee. Keine harten MTB Runden, eher entspannt mit den Kiddies am Ufer lang fahren.
Wir würden gerne mit der Bahn anreisen (Frankfurt nach Peschiera del Garda) und verzweifeln gerade an der Buchung von Zugfahrt mit Fahrradmitnahme. Die Seite der Bahn zeigt Verbindungen, aber hat keine Preisinformation und man kann nicht buchen. Trainline.de hat Preise und man kann Buchern, es gibt aber keine Fahrradmitnahme.
Habt ihr vielleicht einen guten Tipp wie man einen Trip zum Gardasee mit Rädern planen sollte? Oder ist es einfacher Räder vor Ort zu mieten?
 
Trainline.de hat Preise und man kann Buchern, es gibt aber keine Fahrradmitnahme.
Habt ihr vielleicht einen guten Tipp wie man einen Trip zum Gardasee mit Rädern planen sollte? Oder ist es einfacher Räder vor Ort zu mieten?
Nach meiner Kenntnis kann man die Fahrradmitnahme nicht online buchen sondern muss das im DB-Reisecenter machen. Für leichtes Biken würde ich die Ostseite Garda/Bardolino/Lazise empfehlen und die Räder dort ausleihen, wenn man keine besonderen Ansprüche hat. Natürlich sind Riva und Torbole die Mega-MTB-Orte im Norden, aber mit Kinder vielleicht nicht so geeignet. Kommt halt auf die Ansprüche an.
 
München-Verona buchst du über ÖBB. Verona-Peschiera geht mit Regionalbahn, die fährt stündlich und geht mit Fahrrad und ohne Reservierung...ginge aber auch entspannt auf dem Radweg.
 
Ich war schon etliche Male in der Ecke Bardolino, Lazise und Affi zum biken.
Ist jetzt keine Downhillgegend, aber nette Touren kann man da schon machen. Es gibt Burgen, Weingüter, die Etsch und Olivenheine.
Zudem ist Bardolino oder Lazise für mich deutlich schöner als z.B. Torbole.
Richtung Monte Baldo kann man auch ein paar Höhenmeter machen und bekommt schöne Aussichten über den See.
Wie immer sind Feirtage oder Wochenenden mit Weinfest zu meiden, denn dann ist es da unangenehm voll (wie überall am See zu der Zeit)
 
Ich war nur paarmal zwischen Desenzano und Lazise, nicht mit Rad, ich fand es eher hässlich. Aber das ist evtl mit Bahn als Verkehrsmittel etwas anders.
Am See direkt kann man es sich ja schön gucken.
habe letztes Jahr einmal versucht unten am See von Garda nach Peschiera zu fahren. War zum Kotzen und haben wir auf der Hälfte abgebrochen. In der Hinsicht kann ich das nachvollziehen, ansonsten finde ich, dass die kleinen Gassen in Garda/Bardolino/Lazise denen in Malcesine/Riva/Limone in nichts nachstehen.

Zum Biken finde ich die Region auch mega. Man muss nicht zwangsläufig (kann man aber wenn man möchte) gleich immer 1000hm+ radeln und findet vom Anfänger- bis zum Fortgeschrittenen-Niveau alles, was man möchte 😉

Anbei ein paar Beispiele, was für schöne unterschiedliche Ecken das Hinterland im Südosten zu bieten hat.

20230820_132551.jpg
20230820_132643.jpg
20230822_065631.jpg
20230822_085226.jpg
20230822_105324.jpg
20230823_123558.jpg
20230823_124545.jpg
20230823_125248.jpg
20230825_152829.jpg
20230825_160116.jpg
20230825_163247.jpg
20230825_165213.jpg
20230826_125809.jpg
20230826_130857.jpg
20230826_140245.jpg
20230826_145424.jpg
20230826_154020.jpg
20230826_161714.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielen Dank für die guten Tipps!

Im Ergebnis ist es doch leider das Auto geworden. Mit 4 Personen wäre die Bahnfahrt doppelt so teuer geworden.
Der einzige Weg zur möglichen Buchung per Zug ist übrigens wie bereits oben von @Scarab68 geschrieben die Einzelbuchung aller Abschnitte über DB, ÖBB und Trenitalia.
 
Kleiner "geheimtipp" wenn man in garda oder Bardolino ist. Auf dem Monte Bre bei Garda gibts die ein oder andere Trailabfahrt. Und der La Rocca zwischen Garda und Bardolino bietet sich für eine kleine Feierabend Trail Runde an. Über Bardolino hoch fahren und über Garda ab. Früher waren nach garda Stufen aus holz die aber mittlerweile so ausgewaschen sind, dass man einen schönen S2 Trail runter hat.
 
Versteh ich das richtig? Kann ich’s mir dann abschminken mit meinem 29er Enduro an den Lago zu fahren weil die Reifen jeweils 5cm überstehen ?

Dazu verstehe ich nicht mal was das soll den Träger in dem Fahrzeugschein eintragen zu lassen.
 

Anhänge

  • IMG_9354.jpeg
    IMG_9354.jpeg
    292,4 KB · Aufrufe: 234
Versteh ich das richtig? Kann ich’s mir dann abschminken mit meinem 29er Enduro an den Lago zu fahren weil die Reifen jeweils 5cm überstehen ?

Dazu verstehe ich nicht mal was das soll den Träger in dem Fahrzeugschein eintragen zu lassen.
wenn nicht vom 1. April dann interessant; ade 29er und L Rahmen :lol:
Selbst beim VW Bus und Heckträger passts ja von der Breite eigentlich nicht.
Aber man darf auch nicht mit Hänger 120 fahren oder auf der A13 überholen 8-) hab von Leuten gehört, die das machen. A propos Hänger, der ist ja auch 2,3 breit und nicht im PKW Schein eingetragen.
 
wenn nicht vom 1. April dann interessant; ade 29er und L Rahmen :lol:
Selbst beim VW Bus und Heckträger passts ja von der Breite eigentlich nicht.
Aber man darf auch nicht mit Hänger 120 fahren oder auf der A13 überholen 8-) hab von Leuten gehört, die das machen. A propos Hänger, der ist ja auch 2,3 breit und nicht im PKW Schein eingetragen.
Ich finde auch nur diesen Zeitungsartikel zu dem Thema. Weder ADAC noch im Internet steht was drüber.

Das ist Problem ist wenn du nen Carabineri triffst der Bock auf so eine Kontrolle hat wird’s teuer.
 
Dazu verstehe ich nicht mal was das soll den Träger in dem Fahrzeugschein eintragen zu lassen.
Ist für dich als Deutscher uninteressant. Die restlichen Sachen müssten halt stimmen, die Tafeln sind ja schon lange Pflicht. Aber immer wieder interessant, was sich die ehemals "liberalen" Italiener im Strassenverkehr alles einfallen lassen. Was mich bei deren restlicher Bürokratie allerdings nicht wundert.
 
Zurück
Oben Unten