Last Coal...Aufbauten, Tipps, Einstellungen, Teile...alles Rund um's Coal

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. KHUJAND

    KHUJAND MTB seit 1994

    Dabei seit
    11/2003
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. chorge

    chorge Rollert rum auf Stollen seit 1988

    Dabei seit
    05/2002
    Voll geil, oder?!
    Tanja bekommt die Tage ihr Last - mit der neuen Reverb, der 2018er Pike und nem DBIL...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. hemorider

    hemorider

    Dabei seit
    03/2012
    34,8 cm mit 160er Pike und Winterreifen (Shorty/ DHR) pack mir jetzt aber eine 170er Kurbel ans Rad. Mir fehlen recht oft die Skills und schlag beim treten auf welligen Untergrund auf.
     
  5. Asphaltsurfer

    Asphaltsurfer Gnothi seauton

    Dabei seit
    07/2009
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2017
  6. KHUJAND

    KHUJAND MTB seit 1994

    Dabei seit
    11/2003
    ich finde dazu auch nix...?!? ;)


    #952 wer ist Tanja ?
    #953 bei mir 35cm bei 175er Kurbel, da dürfte das Tretlager nicht einen mm. tiefer, finde es so schon recht tief.
     
  7. freerider_

    freerider_

    Dabei seit
    10/2009
    danke fürs nachmessen! :)
     
  8. schulte69

    schulte69

    Dabei seit
    08/2005
    Nabend,
    also was die Stabilität angeht kann ich bisher nix negatives sagen. Ich bin vorher ne Pike mit dieser achso hochgelobten AWK gefahren und das Prinzip ist ja dem IRT der Mattoc angeschaut. Insofern kann man die Kennlinie schön den eigenen Bedürfnissen anpassen, JEDOCH funktioniert bei der Manitou die Dämpfung etc. Also alles in allem bereue ich bisher so garnix und die Manitou ist eigentlich in allen Belangen besser. Ich finde die Pike nicht schlecht, die AWK hat den Grundcharacter für mich aber nie grundlegend geändert. Die Mattoc ist ne satte, straffe potente Gabel, die meiner Meinung nach dem Hinterbau gerechter wird als die Pike. Für 560 Euro mit IRT habe ich alles richtig gemacht :)
     
  9. Asphaltsurfer

    Asphaltsurfer Gnothi seauton

    Dabei seit
    07/2009
    Sowas wollte ich hôren:D
    Thx
     
  10. Malle1981

    Malle1981

    Dabei seit
    06/2011
    So, vor zwei Wochen war ich das erste Mal mit meinem Coal im Bikepark. Was soll ich sagen, der erste Bikepark Einsatz war einfach nur top! Das Rad hat ein super Handling und schafft Vertrauen und Sicherheit. Und fliegen tut es auch 1a. Macht einfach nur Bock! Alle Daumen hoch!
    Letztes Wochenende war ja ich jetzt für drei Tage zum Touren fahren in Willingen. Fazit: auch da hat das Coal voll überzeugt. Es ist das perfekte Rad für mich. Limitierender Faktor ist wie so oft der Mensch

    Das zeigt glaube ich auch das Foto
    image.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 5
  11. Asphaltsurfer

    Asphaltsurfer Gnothi seauton

    Dabei seit
    07/2009
  12. Lutsch

    Lutsch

    Dabei seit
    05/2005
    Mattoc würde ich auch gerne mal fahren, wie so viele andere Gabeln auch. Bin selbst aber mit der AWK zufrieden, natürlich ändert diese nichts an der Dämpfung, wo die Mattoc ja so gut sein soll. Fairerweise sollte man aber sagen, dass das IRT bei der AWK abgeschaut wurde und nicht umgekehrt.
     
  13. Joehigashi80

    Joehigashi80

    Dabei seit
    03/2013
    Wer eine bessere Dämpfung bei Pike/Lyrik bzw. haben möchte, sollte sich das MST Tuning näher ansehen. Bei der Mattoc gibt es für das Tuning ja auch noch IVA.
     
  14. schulte69

    schulte69

    Dabei seit
    08/2005
    Ist das so? Gab es die IRT nicht schon 2014 als die erste Mattoc pro rauskam?
     
  15. Lutsch

    Lutsch

    Dabei seit
    05/2005
    Meine IRT war erst 2016, AWK in 2014.

    Gesendet von meinem XT1039 mit Tapatalk
     
  16. Albireo

    Albireo

    Dabei seit
    11/2014
    Servus,

    ich interessiere mich für das Coal. Kann jemand einen Vergleich zum Alutech Fanes und Rose Uncle Jimbo ziehen? Allgemein scheinen Last Fahrer ja sehr zufrieden zu sein. Gibt es trotzem irgendetwas, was man vor dem Kauf wissen/beachten sollte?
     
  17. KHUJAND

    KHUJAND MTB seit 1994

    Dabei seit
    11/2003
    Hab jetzt kein Vergleich zum Alutech Fanes und Rose Uncle Jimbo...
    es sind beides 4 Gelenker, und das Coal ist ein abgestützter 1 Gelenker, ist somit extrem verwindungs steif, und kein Lämmerschwanz wie ein 4 Gelenker,
    vor dem Kauf solltest du auf jedem Fall die Rahmen Größe geklärt haben...

    Sonst nur noch :daumen:

    ps. Rahmen oder kompl. Bike ?
     
  18. jan84

    jan84 bingobongoracing

    Dabei seit
    08/2005
    Mit der Steifigkeit würde ich jetzt nicht unbedingt generell an der Hinterbaukinematik festmachen. Der Fanes Hinterbau ist aber in der Tat spürbar torsionsweicher als der des Coals. Von der Haltbarkeit des Rahmens her traue ich persöhnlich dem Coal mehr zu als der Fanes. Support ist sowohl bei Alutech gut/bemüht (Erfahrungswerte im Freundeskreis) als auch bei Last hervorragend (eigene Erfahrungswerte + Freundeskreis). Zu dem Rose kann ich aus eigener Erfahrung nichts sagen.

    Ich gehe davon aus, dass man sowohl mit der Fanes als auch dem Coal glücklich werden kann. Nach meinen Erfahrungen und denen die ich im Freundeskreis gesehen habe würde ich eher zum Coal greifen. Mach am besten eine Probefahrt, bei uns haben fast alle nach der Probefahrt eine Größe größer gekauft als sie es nach Geometrietabelle getan hätten. Der reale Winkel des Sitzrohrs wird mit größeren Rahmen steiler (der Effektive Sitzrohrwinkel bleibt durch höheren Bezugspunkt bei großen Rahmen gleich), das ist gerade für Langbeiner ein Pluspunkt vom Coal.

    Grüße,
    Jan
     
  19. Joehigashi80

    Joehigashi80

    Dabei seit
    03/2013
    Welche Rahmengröße würdet ihr Coal Fahrer einem 185cm und 89 SL Fahrer empfehlen? Bin eher der Sitzzwerg und Arme sind relativ lang, das mit den Armen ist so meine Empfindung.
     
  20. jan84

    jan84 bingobongoracing

    Dabei seit
    08/2005
    Ich fahre bei 186 cm und 93 cm sl XL und es passt mit 50er Vorbau super. Wenn Du nicht auf super Kompakte Räder stehst könnte Dir L schon zu klein sein.
     
  21. Joehigashi80

    Joehigashi80

    Dabei seit
    03/2013
    Fahre aktuell ein Tyee in L, bin soweit zufrieden, fühlt sich allerdings im stehen des öfteren zu kurz an und man tritt durch den starken Sattelauszug beim Uphill stark von hinten. Das ändert sich leider beim XL auch nicht, weil der Stack nur 5mm mehr ist. Das Coal ist schon sehr interessant. Wie ist es denn bzgl. Pedalrückschlag beim einfedern beim Coal? Beim Tyee bewegt sich da gar nichts, durch das Pro10 System (schwimmend gelagerter Dämpfer)
    Merkt man bei vielen Bikes ja schon, wenn man daneben steht und am Sattel belastet wie sehr sich die Kurbel nach hinten bewegt. Beim Tyee bewegt sich da halt nix, selbst ohne Luft im Dämpfer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2017
  22. jan84

    jan84 bingobongoracing

    Dabei seit
    08/2005
    Theoretisch könntes als Eingelenker anfälliger sein, ist mir beim Coal aber in keinster Weise negativ aufgefallen bisher. Das Tyee bin ich noch nicht ausführlich genug gefahren um nen seriösen Vergleich zu ziehen.
     
  23. chorge

    chorge Rollert rum auf Stollen seit 1988

    Dabei seit
    05/2002
    Pedalrückschlag merkt man null! Wenn dir das Tyee in L zu klein ist, brauchst du auch ein XL Coal mit der derzeitigen Geo. Sollte das Coal in der nächsten Generation noch etwas länger werden, könnte evtl das L dann passen. Ich fahre ein aktuelles in XL. Bin 190, die SL weiß ich nicht. Meine 200mm Moveloc ist genau auf Anschlag im Sitzrohr und passt perfekt. Somit sollte bei dir ne 170er Stütze gut lassen. Notfalls kann man IMHO das Sitzrohr beim XL Problemlos 1cm kürzen.
    Fazit: ich würde an deiner Stelle das XL nehmen! Ggfs mit etwas gekürztem Sitzrohr (wenn es denn UNBEDINGT sein muss), und vielleicht nem 35er Vorbau statt 50, falls es dir zu lang sein sollte (was ich aber nicht glaube).
    Wir bauen aktuell grad ein M für meine Freundin auf. Sie ist 1,64m...
     
  24. Joehigashi80

    Joehigashi80

    Dabei seit
    03/2013
    Beim XL könnte ich allerdings Probleme mit meinem Gabelschaft von der Lyrik bekommen. Die hat 182mm, Vorbau 40mm und dann kommt noch der ZS Steuersatz. Am Tyee hab ich 125mm Steuerrohr, ,40mm Vorbau, einen IS Steuersatz und 10mm Spacer.
    Hab noch einen 35mm langen Vorbau von Straitline, der hat in der Höhe 35mm.

    Würde mal gerne ein Coal in L oder XL Probesitzen oder fahren, kenne aber keinen aus meiner Nähe der eins fährt und 380km einfach ist mir einfach zu weit. Außer ich bin mal in NRW bei meinen Schwiegereltern in Spe, da sind es nur ca. 60km

    Falls die überhaupt einen Showroom haben?

    Werden die in D gefertigt oder Asien?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2017
  25. Asphaltsurfer

    Asphaltsurfer Gnothi seauton

    Dabei seit
    07/2009
    Samstags ab 10 mitten in der Stadt.
     
  26. Joehigashi80

    Joehigashi80

    Dabei seit
    03/2013
    Und in welcher Stadt? Auf der HP sehe ich mehrere Orte, Duisburg, Mühlheim und Düsseldorf