LAST Coal & Clay & Glen Thread... Aufbauten, Tipps, Einstellungen, Teile...alles Rund um's Coal

Dabei seit
15. März 2014
Punkte für Reaktionen
15
Das geht mir genauso. Das Bike ist definitiv ne kantige Angelegenheit. Gottseidank ist es ja sooo unfassbar einfach den Außenzug seiner Sattelstütze zu tauschen (hab das letzte mal mit Fett und rotem SRAM-Connector gefühlt ne Ewigkeit gebraucht, um das Kabel von S-Rohr in U-Rohr zu bekommen)
 
Dabei seit
1. November 2015
Punkte für Reaktionen
70
Das geht mir genauso. Das Bike ist definitiv ne kantige Angelegenheit. Gottseidank ist es ja sooo unfassbar einfach den Außenzug seiner Sattelstütze zu tauschen (hab das letzte mal mit Fett und rotem SRAM-Connector gefühlt ne Ewigkeit gebraucht, um das Kabel von S-Rohr in U-Rohr zu bekommen)
Kurbel raus und mit dem Finger hoch drücken geht nicht?
 
Dabei seit
1. November 2010
Punkte für Reaktionen
1.103
Ein hoch auf aussenverlegte züge :D

Schöner sind natürlich die innenverlegte..
Bei ner wahl würd ich mich für aussenverlegte entscheiden und gegen den quasi äusserlichen schnickschnack
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
50
Mein Fazit nach knapp einem Jahr mit dem COAL..... GENIAL!
Bin vorher ein Liteville 301 in M gefahren und war sehr skeptisch was die Uphilltauglichkeit anbetrifft.
Aber bis auf ein bischen Wippen auf Asphalt, klettert das COAL absolut zufriedenstellend. Einzig die PIKE
kann nicht so richtig mit dem Hinterbau mithalten (zumindest auf ruppigen Strecken und im Bikepark).
Das Problem lässt sich aber wunderbar durch die AWK lösen..... und vielleicht bald mal eine Lyrik :)


Anhang anzeigen 869837
Spendier der Pike-Dämpfung ein Tuning (z.B. MST) und bau auf DebonAir um, Dann passt vorne und hinten zusammen. AWK allein reicht nicht, ist viel zu kompliziert einzustellen und ist seit dem Release von DebonAir obsolet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
70
Ein hoch auf aussenverlegte züge :D

Schöner sind natürlich die innenverlegte..
Bei ner wahl würd ich mich für aussenverlegte entscheiden und gegen den quasi äusserlichen schnickschnack
War auch mein erstes Feedback an Last -- das Kabel für die Stütze könnte man 1:1 wie beim Fastforward verlegen, das sollte sich selbst mit langen Stützen locker ausgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Versender

Mountainbiker der ersten Stunde.
Dabei seit
25. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Europa
die drei/vier (Linkshänder) die es nicht schaffen vernünftig eine innen verlegte Leitung zu verlegen, sollten hier nicht zum Boykott aufrufen !
es fahren mitlerweile schon weit mehr als 1000 Last Bikes der neuen Generation sorgenfrei mit innen verlegten Zügen durch die Gegend !
:o ;)
 

scylla

likes chocolate
Forum-Team
Dabei seit
13. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
23.389
Standort
Europa
now to something completely different ;)

Fährt jemand aus der Bantamgewichtsklasse einen Cane Creek DB IL Coil in einem Clay und kann was zur Federhärte sagen? Laut CC und Last bin ich mit ca 60kg fahrfertig (wobei das bei Mehrtagestouren in den Bergen auch mal auf 2-3 kg mehr rauskommen kann) so ziemlich an der Grenze zwischen 300 und 350lbs Feder. Tendiere dazu es erst mal mit der härteren (350) zu probieren. Gute oder doofe Idee? :ka:
 
Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
428
Standort
bei den Trails
Warum überhaupt Coil? Du gehst doch überwiegend Touren fahren oder ballerst du mehr? Der Super Deluxe Air sollte doch auch gut bei dir passen.
 

scylla

likes chocolate
Forum-Team
Dabei seit
13. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
23.389
Standort
Europa
Das ist schon wahr. War ursprünglich auch mehr auf Air (eben selbiger CC DB IL) gepolt nach dem Motto, das Gewicht kann ich mir auch sparen. Nur "leider" hatte ich letztes WE mal die Gelegenheit, kurz auf einem Bike mit der Coil Variante vom DB zu fahren, seitdem ist es um mich passiert. Sowas hatte ich noch nie unterm Hintern, ich fand das Ansprechverhalten gleichzeitig gepaart mit dem Gegenhalt in der Mitte einfach nur sensationell. Am 2 Nummern zu großen Bike und der Hinterbaukennline von demselbigen, die ich danach gleich mal aus Linkage rausgesucht habe, kann's jedenfalls nicht gelegen haben :lol:

Es ist zwar nicht logisch, und brauchen im Sinne von "dringend benötigen" tu ich es sowieso nicht, aber letztendlich brauch ich das ganze Rad ja nicht. Im Endeffekt läuft's auf "will haben" raus, somit ist der Dämpfer einfach jetzt gesetzt :)
 
Dabei seit
29. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
50
now to something completely different ;)

Fährt jemand aus der Bantamgewichtsklasse einen Cane Creek DB IL Coil in einem Clay und kann was zur Federhärte sagen? Laut CC und Last bin ich mit ca 60kg fahrfertig (wobei das bei Mehrtagestouren in den Bergen auch mal auf 2-3 kg mehr rauskommen kann) so ziemlich an der Grenze zwischen 300 und 350lbs Feder. Tendiere dazu es erst mal mit der härteren (350) zu probieren. Gute oder doofe Idee? :ka:
Ruf am besten bei Last an und frag die Jungs, hab ich auch so gemacht und bei mit passt die Feder
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
1.555
Warum überhaupt Coil? Du gehst doch überwiegend Touren fahren oder ballerst du mehr? Der Super Deluxe Air sollte doch auch gut bei dir passen.
Wieso Coil nur zum Ballern? Der Hinterbau der LAST ist für Coil ausgelegt. Coil hat auch bergauf und bei Touren Vorteile, weil es mehr Unterstützung um den SAG Bereich bietet und somit weniger wippt. Die Progression bei nem Luftdämpfer ist in diesem Bereich zwangsläufig flacher und wippt mehr. Zudem kannst du den Federweg besser nutzen und sogar eher das Clay oder Glen nehmen, als das Coal mit Luft.
 

KHUJAND

MTB seit 1994
Dabei seit
3. November 2003
Punkte für Reaktionen
3.264
Standort
Oberhausen-Ruhrpott
Bike der Woche
Bike der Woche
Wieso Coil nur zum Ballern? Der Hinterbau der LAST ist für Coil ausgelegt. Coil hat auch bergauf und bei Touren Vorteile, weil es mehr Unterstützung um den SAG Bereich bietet und somit weniger wippt. Die Progression bei nem Luftdämpfer ist in diesem Bereich zwangsläufig flacher und wippt mehr. Zudem kannst du den Federweg besser nutzen und sogar eher das Clay oder Glen nehmen, als das Coal mit Luft.
Ansichtssache... ;)
Vor drei Jahren ist niemand Coil im Coal gefahren.
 
Dabei seit
27. April 2011
Punkte für Reaktionen
2
Hey Leute,
gibt es hier zufällig jemanden, der ein Last Glen in XL hat, in der Nähe von Freiburg wohnt und mich mal drauf sitzen lassen würde, um die Rahmengröße zu checken?
Das wäre mega nett von demjenigen!
 
Oben