LAST Coal & Clay & Glen Thread... Aufbauten, Tipps, Einstellungen, Teile...alles Rund um's Coal

Dabei seit
27. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
34
Für alle die auf Rückmeldung seitens Last warten: In der Zeit, in der ich heute Nachmittag den Rahmen geholt habe, stand das Telefon keine Sekunde still. Die Jungs kommen anscheinend noch nicht mal dazu, selbst Kunden o.ä. anzurufen, weil andauernd das Telefon klingelt. Ich hatte sicherlich heute morgen großes Glück, jemanden schnell ans Telefon bekommen zu haben, nachdem ich heute da war, verstehe ich, warum das im Moment mit Telefon und Mail schwierig ist. Ganz ehrlich, ich wollte nicht tauschen.

Nochmal vielen vielen Dank an Last für die tolle und schnelle Hilfe.
Danke für die Info. Dann werde ich mich einfach gedulden. Neues Rad eilt nicht. Vielleicht beruhigt sich das auch wieder. Ich kauf nur wenn ich das in aller Ruhe mit der entsprechenden Beratung von Last machen kann.
 

pib

.:: last glen | mtb allgäu | trailsucht ::.
Dabei seit
31. März 2015
Punkte für Reaktionen
817
Standort
Kempten
Ich verzweifle....

Mir ist am Glen Hinterrad (29) ne Speiche gebrochen und nun suche ich wie verrückt nach Ersatz. Laufradsatz kam direkt von LAST und ist ein "DT Swiss XMC 1200" mit einer "DT Swiss 240S" Nabe.

Im Speichenkonfigurator von DT Swiss, finde ich die Felge nicht. Es gibt nur "XMC 350 29". Als Nabe gibt es zur Auswahl "240 S 148mm DBCL Boost Straigthpull" und "240s 148 DBIS Boost Straigthpull".

Keine Ahnung was ich da auswählen muss.

Das Laufrad ist eingespeicht mit Messerspeichen Straigthpull (warscheinlich auch DT Swiss!?) und die gebrochene Speiche hat eine Länge von 297mm.

Ich würde am liebsten das Rad neu einspeichen mit vernüftigen Speichen, aber ohne Konfigurator :-(

Hat noch jemand nen Tipp?
 
Dabei seit
6. August 2018
Punkte für Reaktionen
1.136
Ich verzweifle....

Mir ist am Glen Hinterrad (29) ne Speiche gebrochen und nun suche ich wie verrückt nach Ersatz. Laufradsatz kam direkt von LAST und ist ein "DT Swiss XMC 1200" mit einer "DT Swiss 240S" Nabe.

Im Speichenkonfigurator von DT Swiss, finde ich die Felge nicht. Es gibt nur "XMC 350 29". Als Nabe gibt es zur Auswahl "240 S 148mm DBCL Boost Straigthpull" und "240s 148 DBIS Boost Straigthpull".

Keine Ahnung was ich da auswählen muss.

Das Laufrad ist eingespeicht mit Messerspeichen Straigthpull (warscheinlich auch DT Swiss!?) und die gebrochene Speiche hat eine Länge von 297mm.

Ich würde am liebsten das Rad neu einspeichen mit vernüftigen Speichen, aber ohne Konfigurator :-(

Hat noch jemand nen Tipp?
Der Unterschied der Naben ist nur ob Centerlock oder IS (6-Loch) Scheiben-Aufnahme. Das ändert aber eigentlich nichts an der Speichenlänge.
 
  • Like
Reaktionen: pib

freetourer

Guest
Dabei seit
23. März 2006
Punkte für Reaktionen
2.867
Ich verzweifle....

Mir ist am Glen Hinterrad (29) ne Speiche gebrochen und nun suche ich wie verrückt nach Ersatz. Laufradsatz kam direkt von LAST und ist ein "DT Swiss XMC 1200" mit einer "DT Swiss 240S" Nabe.

Im Speichenkonfigurator von DT Swiss, finde ich die Felge nicht. Es gibt nur "XMC 350 29". Als Nabe gibt es zur Auswahl "240 S 148mm DBCL Boost Straigthpull" und "240s 148 DBIS Boost Straigthpull".

Keine Ahnung was ich da auswählen muss.

Das Laufrad ist eingespeicht mit Messerspeichen Straigthpull (warscheinlich auch DT Swiss!?) und die gebrochene Speiche hat eine Länge von 297mm.

Ich würde am liebsten das Rad neu einspeichen mit vernüftigen Speichen, aber ohne Konfigurator :-(

Hat noch jemand nen Tipp?
DBIS oder DBCL bezeichnet die Art der Bremsscheiben - Befestigung. Also IS für 6-Loch und CL für Centerlock.
 
  • Like
Reaktionen: pib

pib

.:: last glen | mtb allgäu | trailsucht ::.
Dabei seit
31. März 2015
Punkte für Reaktionen
817
Standort
Kempten
Komisch ist, das in keinem Konfigurator die "XMC 1200" gelistet ist. Also bleibt ja nur die Support Mail an Last...
 

scylla

likes chocolate
Forum-Team
Dabei seit
13. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
26.773
Standort
Europa
das ist aber die "neue" 2020er EXP... was letztes Jahr verbaut wurde wird dir nur der DT_Swiss Support 100%ig sagen können.
das erklärts.
Also Techbooks der früheren Jahrgänge fragen. Zu finden hier:

Für die XMC 1200 Spline 30 (ist 30mm korrekt?) und 29'' HR ist sowohl für MY 2018 als auch für 2019 eine Speichenlänge von 295mm rechts und links angegeben, und DT Aero Comp Straightpull als Speichentyp.
Allerdings ist auch bei den älteren Jahrgängen bei der Bremsaufnahme überall IS 6-Loch als "convertible with included accessories" markiert, damit wird wohl ein Adapter gemeint sein. Seltsam. Wenn du originär 6-Loch hast, ist das dann eine OEM Version, die es noch nicht mal im Katalog gibt? Da hilft wohl doch nur bei DT anrufen.
 

pib

.:: last glen | mtb allgäu | trailsucht ::.
Dabei seit
31. März 2015
Punkte für Reaktionen
817
Standort
Kempten
das erklärts.
Also Techbooks der früheren Jahrgänge fragen. Zu finden hier:

Für die XMC 1200 Spline 30 (ist 30mm korrekt?) und 29'' HR ist sowohl für MY 2018 als auch für 2019 eine Speichenlänge von 295mm rechts und links angegeben, und DT Aero Comp Straightpull als Speichentyp.
Allerdings ist auch bei den älteren Jahrgängen bei der Bremsaufnahme überall IS 6-Loch als "convertible with included accessories" markiert, damit wird wohl ein Adapter gemeint sein. Seltsam. Wenn du originär 6-Loch hast, ist das dann eine OEM Version, die es noch nicht mal im Katalog gibt? Da hilft wohl doch nur bei DT anrufen.

ja 30mm Innenweite. Die gebrochene Speiche links hat nachgemessen eine Länge von 297mm. Und die Naben sind 6-Loch ohne Adapter mit Aufdruck "DT Swiss 240S".

Ich schreib LAST an,...... Danke für eure Hilfe.
 
Dabei seit
6. August 2018
Punkte für Reaktionen
1.136
Frag doch mal in der Laufradbauer-Ecke nach? Die kennen sich doch mit dem Schrott aus. Der eine macht Leichtbau, der andere Hexenwerk... irgendwer weiß bestimmt, was da verbaut wurde.
Vor Allem sind die Antwortzeiten bei Last ja gerade eher länger....
 
Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
1.324
Standort
bei den Trails
Wenn du die Speichenlänge doch kennst, wo ist dann das Problem?
Gleiche Länge bestellen oder Örtlich kaufen und gut ist.
 
Dabei seit
16. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
1.624
Wenn du die Speichenlänge doch kennst, wo ist dann das Problem?
Gleiche Länge bestellen oder Örtlich kaufen und gut ist.
Sein Problem ist zu wissen, welche Speichenlängen das Komplette Hinterrad benötigt, ist ja immer ein geringer Unterschied der Speichen von +-2mm je Seite vorhanden.
Der Winkel an der Antriebsseite ist ja einiges flacher als der an der Scheibenseite.
Wenn man das im Konfigurator rechnen lassen kann, ist das Ergebniss schon sehr praktisch.
Desweiteren kannste spielen mit der Anzahl der Kreuzungen, der Anzahl der Speichen.........
 
Dabei seit
17. August 2018
Punkte für Reaktionen
188
Edit. er hat die kaputte gemessen und der Konfigurator spukt (bei mir) sogar die gleiche Länge aus?

Ich würd alles gleichzeitig machen. Beim örtlichen DT Swiss Service und Laufradspecialisten mit Speichenkalkulator anrufen und eintüten lassen. whizz-wheels.de
 
Dabei seit
30. August 2011
Punkte für Reaktionen
1.538
Standort
Nähe Neumarkt i.d.Opf.
Eine kaputte, also wohl gelängte Speiche zu messen führt aber auch nicht zum korrekten Ergebnis, sondern wird nur ein Anhaltswert sein, in welchem Bereich sich eine neue bewegen müsste. Bei mir waren da auch schon einige mm Unterschied.
 

Aninaj

Red Devil Rider :D
Dabei seit
17. März 2015
Punkte für Reaktionen
1.529
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
Hab da mal ne Frage an die Experten: Hab ich das richtig im Kopf, dass ich mit dem metrischen Umlenkhebel für's Coal aus meinem Clay V2 ein Coal machen kann? Mein Dämpfer ist ja auch bereits metrisch mit 210 x 55. Also nur Umlenkhebel umbauen und ich hab 160 mm Federweg am Heck? Danke.
 

WarriorPrincess

Schleppanker
Dabei seit
21. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
729
Standort
92348 bei NM i.d.Opf.
Hab da mal ne Frage an die Experten: Hab ich das richtig im Kopf, dass ich mit dem metrischen Umlenkhebel für's Coal aus meinem Clay V2 ein Coal machen kann? Mein Dämpfer ist ja auch bereits metrisch mit 210 x 55. Also nur Umlenkhebel umbauen und ich hab 160 mm Federweg am Heck? Danke.
Du kannst auch vorbeikommen und wir machen ne Tour mit Radtausch im Trail, so zum Probieren... ;)
 
Dabei seit
12. April 2009
Punkte für Reaktionen
18
Standort
Köln
Finde das Coal V2 sehr gelungen. Die Leute von euch,die am Wochenende mehr Zeit zum fahren haben, als ich momentan, bitte gerne Erfahrungsberichte zum Bike.
Ich selber habe mit Klamotten und Rucksack um die 110-115 kg Systemgewicht. Der Deluxe Dämpfer an meinem Jeffsy ist am Limit,macht aber einen guten Job. Trotzdem würde ich mir vom Fahrwerk mehr Gegenhalt wünschen. Hat der Super Deluxe in Kombination mit dem Coal Hinterbau mehr Support und Pop in dieser Gewichtsklasse? Ich bin 1,93 und wäre eher bei dem 185, weil die Sattelstütze bei dem 195 mit 510 schon relativ lang ist. Dies stört mich am Jeffsy mit 520 hin und wieder sehr . Etwas weniger Reach, dafür Bewegungsfreiheit. Vielleicht sieht das der ein oder andere ähnlich. Danke.
 
Dabei seit
1. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
74
Weiss jemand, welches Tune bzw. welche Custom Tune ID der

Fox DPX2 210 55

im Glen V1 hat?
 
Oben