Laufrad bis 500 Euro (Hinterrad) 27,5

Dabei seit
16. Januar 2016
Punkte Reaktionen
13
Guten Morgen

Ich suche für mein Fully ein gutes Hinterrad, dass gewisse Anforderungen erfüllen sollte.

  • Robustheit (viel aushalten - Trails, Bikepark)
  • Gute Nabe ( laut, akzeptable Verzahnung)
  • Einfache Wartung ( Freilauf ohne Spezialwerkzeug abmontieren können)
  • Ersatzteile möglichst gut bekommen können.

Und ja, wichtig ist im Endeffekt die Robustheit, ein Laufrad, dass wirklich viel aushält.

Der Reifen sollte auch leicht draufmontiert werden können. Hatte mal echt ein Kampf mit einer DT Swiss Felge - 25mm - wo der Mantel extrem schwergängig drauf gegangen ist.

Gefahren wird es auf ein Canyon Spectral CF 7.0 (2020)
( 12×148 Boost)

Meine Favoriten momentan sind folgende:

  • Dt Swiss M/E 1700 - mit 54 Ratchet
  • E Thirteen Trs plus oder Lg1
  • Race Face Turbine (mit der Vault Nabe)

Schon Erfahrungen mit denen gemacht? (Modeljahr 2020)
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
5.325
Ort
Köln
Bei der DT Swiss bedeuten mehr Ratchet Zähne nicht mehr Robustheit. Und wenn ich Wert auf einfache Wartung lege oder gute Ersatzteilversorgung, würde ich mir keine "Exoten" wie die beiden anderen ans Bein binden.
 

bikeseppl

Laufradbauer
Dabei seit
3. April 2005
Punkte Reaktionen
178
Ort
Frankenland
Hallo, mit einer Spank Spike Race33 Felge(28 mm IW), Acros Boost Nabe(38er Rasterung) und einem ausgewogenem Speichengerüst hast du das was du dir vorstellst.

Servus Reiner
 
Dabei seit
26. Juli 2019
Punkte Reaktionen
258
Ich würde mir bei einem Budget von 500€ gar kein Industrie fertig Laufrad kaufen ! Lass Dir eins bauen !

Felge:
Dtswiss XM421 oder XM481 (32Loch !!! schwarze Messing DT Squorx Pro Head nehmen! kein ALU !!!)

Speichen:
32 !!! SAPIM D-light oder CX-RAY

Nabe:
DTswiss 350 oder 240s (mit 32Loch und Centerlock)

so ein Laufrad sauber und exakt aufgebaut wird Dir viel Freude machen und ewig halten !
 
Dabei seit
16. Januar 2016
Punkte Reaktionen
13
warum keine XM421 oder XM481 von DTswiss, die sind extrem Robust (ASTM Level 4) und zudem nicht Sackschwer !


Klingt gut, da standartmässig eine 36er Verzahnung an Bord ist.

Aber die E Thirteen Trs ist auch echt schmackhaft, bin ja früher mal das Modell gefahren - aber nicht vergleichbar mit den aktuellen Modellen.

Hmm...
 

Bejak

Ein Bejak hat drei Räder.
Dabei seit
6. August 2017
Punkte Reaktionen
2.233
Ort
Dietzenbach
Dtswiss XM421 oder XM481 (32Loch !!! schwarze Messing DT Squorx Pro Head nehmen! kein ALU !!!)

DAS kann ich nur empfehlen!!! Und zwar mit drei bis drölf Ausrufezeichen! Mit Alunippel hatte ich auf meiner X1900 Spline schnell lockere Speichen, und beim Nachziehen hat es dann mehrere Vierkant-Köpfe auf der einen Seite der Nippel, und Squorxe am äußeren Ende der Nippel abgerissen. Ich habe dann auf die Messing-Squorx Nippel umgerüstet und musste 2 Speichen durchpetzen und durch neue ersetzen, weil ich die Nippel garnicht mehr abbekommen habe.

Ob schwarz oder Silber, das ist egal, wie es gefällt.
 

Bejak

Ein Bejak hat drei Räder.
Dabei seit
6. August 2017
Punkte Reaktionen
2.233
Ort
Dietzenbach
Einfache Wartung ( Freilauf ohne Spezialwerkzeug abmontieren können)

Da auf jeden Fall eine 3Pawl-Nabe von DT Swiss nehmen. Ich habe bei mir kürzlich den Freilaufkörper (Rotor) wechseln müssen, weil starke Karies auf der Verzahnung vom schnellsten Gang. Und auch an den Stellen wo die anderen einzelnen Ritzel sind, waren überall Einbuchtungen zu sehen.

Ich war völlig überrascht wie einfach und schnell das auszuwechseln ist. Der Rotor und die zwei Laufbuchsen links und rechts sind auf die Nabe einfach nur aufgesteckt, keine Verschraubung, keine Verriegelung. Man zieht und es macht "Plopp" und es ist ab, und genauso einfach auch wieder drauf. Fast habe ich jetzt schon die Befürchtung, dass man diese Teile verlieren kann, wenn man unterwegs mal den Schlauch wechseln müsste.

Und bei dem Freilaufkörper, nimm den für eBikes und Lastenräder, der ist aus Stahl, nicht aus Aluminium. Der bekommt dann auch kein Karies. Auch hier gillt, die paar Gramm mehr Gewicht machen den Braten nicht fett, erhöhen aber die Zuverlässigkeit des Rades enorm.

Hier die Teilenummer, zumindestens für die X1900 Spline Radsätze:

DT Swiss Hybrid Freilaufkoerper Stahl MTB Pawl 3 Klinken HG10
HWRAAMWSS0342S

Wenn nicht in dem Laufradsatz die Alunippel verbaut wären, würde ich dir empfehlen einfach den X1900 Radsatz zu nehmen. Oder du nimmst ihn und lässt ihn dir auf die Messingnippel umrüsten und tauschst den Alu-Freilaufkörper gegen den aus Stahl. Dann hast du Ruhe und bist wahrscheinlich noch weit unter deinem 500 Euro Limit (so ein Laufradsatz kostet komplett 280,-)
 
Oben