• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Laufrad gekauft. Ventil passt nicht. Empfehlungen?

alleyoop

faul, aber langsam!
Dabei seit
10. April 2014
Punkte für Reaktionen
362
Standort
Tirol
Ich würd erst aufbohren und dann zurückschicken, dann hat der nachfolgende B-Ware Käufer die volle Ventilauswahl. Für so viel Service vom Kunden gibt der Händler im Regelfall bei den nächsten Bestellungen mindestens 25% Rabatt (außer auf Tiernahrung)!
 
Dabei seit
12. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1.565
Hallo Leute,

ich habe mir einen neuen Laufradsatz gekauft. Ich habe mich noch explizit erkundigt, ob diese Laufräder auf mein Cube Aim SL 2015 passen. Der Online-Händler meinte ja. Somit habe ich die Bestellung abgefeuert und zusätzlich direkt einen Satz MTB Schläuche von Conti mit Shraderventil gekauft. Als die Bestellung ankam, musste ich feststellen, dass die Felgen für Sclaverandventile gemacht und überhaupt Tubeless Ready sind, was ich eigentlich nicht brauche.

Jetzt bin ich unsicher, ob ich die Laufräder zurücksenden und nach anderen Ausschau halten soll (1), oder mich mit SV Ventilschläuchen eindecken soll (2), oder! die Felge aufbohren (3) soll, damit die Shraderventile hinein passen. Was haltet ihr davon?

Glaubt ihr ich komme mit (1) billiger weg? Ich habe um ehrlich zu sein schon nach dem billigsten gesucht, weil das Fahrrad an sich schon ein finanzieller Totalschaden ist. (2) mag ich nicht wirklich, weil ich eigentlich voll auf Autoventile ausgerichtet bin (Ausrüstung, Pumpen, Schläuche, etc). Option 3 sagt mir eigentlich am ehesten zu, da es am stressfreisten ist und ich heute noch fahren könnte, allerdings erlischt dadurch direkt jegliche Garantie.

Bin mal gespannt was ihr dazu meint.

Grüße Manuel
Ich versuche mich mal an einer ernsthaften Antwort, auch wenn es mir ein bisschen schwer fällt...
Traust Du dir zu aufzubohren und willst du auf jeden Fall bei den Auto-Ventilen bleiben? Zweimal Ja? Dann bohr.
Ansonsten kauf dir Schläuche mit Sclaverandventilen.
Zurückschicken ist in meinen Augen keine Option, zumindest vom moralischen Standpunkt her. Der Online-Händler hat dir nicht das falsche Produkt verkauft. Du hast aber vergessen ihn zu fragen, ob Schläuche mit Auto-Ventil reinpassen. Der Fehler liegt also bei dir und nicht beim Online-Händler. Ihn dafür jetzt mit Kosten zu nerven, ist moralisch betrachtet nicht in Ordnung. Schau hierzu auch nochmal die Produktbeschreibung des LRS genauer an. Vielleicht steht da ja auch was zur Ventil-Kompatibilität.
 

seblubb

hat die Hybris erfunden
Dabei seit
23. September 2015
Punkte für Reaktionen
10.758
Standort
ungaynau
Ist er eigentlich beim schlechten ausführen einer unserer guten Ideen umgaykommen oder wieso antwortet er nicht? Oder hat er seinen PC reklamiert, weil kein Chrome inschdalladierd war? :ka:
 

linfer

hat nen Vogel
Dabei seit
4. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
474
Zurückschicken ist in meinen Augen keine Option, zumindest vom moralischen Standpunkt her. Der Online-Händler hat dir nicht das falsche Produkt verkauft.
Das ist 1. völlig egal, 2. wird der schon entsprechend einberechnen,dass es einen gewissen Prozentsatz an Retouren gibt. Wenn er das nicht tut, macht er seinen Job nicht. :o
 
Dabei seit
12. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1.565
Das ist 1. völlig egal, 2. wird der schon entsprechend einberechnen,dass es einen gewissen Prozentsatz an Retouren gibt. Wenn er das nicht tut, macht er seinen Job nicht. :o
So hat da jeder so seinen Standpunkt. Es profitiert am Ende jeder wenn wir ein bisschen mehr Verantwortung für unser handeln übernehmen.
 

linfer

hat nen Vogel
Dabei seit
4. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
474
So hat da jeder so seinen Standpunkt. Es profitiert am Ende jeder wenn wir ein bisschen mehr Verantwortung für unser handeln übernehmen.
Es hat schon seine Gründe, warum Dinge wie Widerruf im Onlinegeschäft ein Recht sind und Rücktritt vom abgeschlossenen Vertrag im Offlinehandel reine Kulanz.

Aber du kannst ja gerne Geld verbrennen und falsch bestellte Dinge behalten, statt sie wie jeder vernünftige Mensch zurückzuschicken und dann im Zweifel beim selben Händler korrekt neu zu bestellen. ;)
 
Oben