Laufradberatung MTB 29" irgendwo zwischen Trail und AM

Dabei seit
16. Februar 2005
Punkte Reaktionen
144
ein neuer Laufradsatz steht an und nach einigen Systemlaufradsätzen soll würde ich gerne einen Aufbau testen.
Hallo,

Ein neuer Laufradsatz steht an, aber ich bin mir unschlüssig, was es werden soll. Stark Medien beeinflusst bin ich irgendwie hierbei gelandet und hab auch beim einem Shop angefragt, ob das empfehlenswert ist.

Nabe Vorne: Vorderradnabe Hope Pro 4 - Disc IS (Farbe: Black)
Felge Vorne: NEWMEN Evolution SL X.A.25 29 Zoll 28 Loch (Farbe: Standardfarbe)
Achse Vorne: 15x100mm
Speiche Vorne: Sapim Race
Nippel Vorne: Sapim Messing Speichennippel 14mm (Farbe: Schwarz)
Felge Hinten: NEWMEN Evolution SL X.A.25 29 Zoll 28 Loch (Farbe: Standardfarbe)
Achse Hinten: 12x142mm
Nabe Hinten: Hinterradnabe Hope Pro 4 - Disc IS (Farbe: Black)
Freilauf Hinten: 8,9,10,11-fach Shimano
Einspeichung Hinten: Standard
Speiche Hinten: Sapim Race
Nippel Hinten: Sapim Messing Speichennippel 14mm (Farbe: Schwarz)
6-Loch Discaufnahme
zwischen 1600-1700g

Budget um die 600 Euro, gerne günstiger.

Ich fahre aktuell einen Bontrager Duster Elite 29 mit 19mm Innenbreite und gut 2100g. Der Neue soll etwas breiter und leichter sein. Ich komme allerdings auf 120kg Systemgewicht (Fahrer + Bike).
Reifenbreite ist bevorzugt 2,25" Tubeless. Vom Fahrprofil eher Trail lastig, ab und an aber auch ein paar Flowtrails und ´ne Woche Gardatrails im Jahr muss er auch aushalten..

Ist die Konfiguraton stimmig? Gerade bei den Speichen bin ich mir sehr unsicher.

Die DT350 Nabe wäre ne Altearntive, der Ratchetfreilauf reizt mich. Scheint aber schwer/ nicht für Non Boost Achsbreiten zu finden zu sein. Bei Hope hätte ich die Hoffnung, dass der Freilauf ordentlich Krach macht, aber das scheint beim Pro 4 nicht der Fall zu sein.

Ist der Aufbau stimmig, bzw. macht das bei meinen Gewicht überhaupt sinn?

Ich bin für Tipps und Ratschläge sehr dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

freetourer

Mein Enduro ist härrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
3.754
Puh - die Felge würde ich bei dem Systemgewicht und Einsatzbereich nicht verbauen.

Ich habe selbst schon 2 Sätze mit der Felge gehabt - einen selbst aufgebaut mit DT 350 Naben und Sapim D-Light/Race Speichenmix, der andere Satz war aufgebaut (nicht von mir) mit DT 350 SP und DT Competition/Competition Race und wurde vorrangig von meiner besseren Hälfte auf ihrem Fully gefahren.

Die Felge ist im Vergleich zu anderen All Mountain Felgen die ich in der letzten Zeit aufgebaut habe ( DT Swiss XM 481, XM 421, Newmen SL-A 30 und Race Face AR 30) deutlich instabiler.
Das fand ich selbst bei meinen ca. 85 kg fahrfertig deutlich spürbar.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.857
Ort
Allgäu
Jeder definiert Trail/AM anders, aber im Zeitalter wo XC-Racer schon 2.4 und 30mm Felgen fahren würde ich die 25mm überspringen und min. auf 27 innen gehen.
Gibt es einen Grund wieso du bei vermutlich 105-110kg kg Gewicht 2.25 Reifen haben willst auf schmalen 25 Felgen? Oder gehen breitere Reifen bei dir nicht rein? Wobei 2.35 meist immer gehen.
 
Dabei seit
16. Februar 2005
Punkte Reaktionen
144
2,35 laufen sauber, kommen bei starker seitenbelastung aber an die Kettenstrebe. Etwas Luft ist also vorhanden.

Rahmen ist ein Trek Fuel Ex 2015.
 

bikeseppl

Laufradbauer
Dabei seit
3. April 2005
Punkte Reaktionen
178
Ort
Frankenland
Hallo gamble, Hope Naben sind i.O.
Acros Nineteen Naben sind leichter, haben ein Ratchensystem ähnlich wie DT und die Lautstärke ist in 3 Stufen einstellbar.
Bei den Felgen würde ich die DT EX 471 mit 25 mm IW nehmen, für dein Systemgewicht ausgelegt und stabil, alternativ die Spank Race 33 mit 28 mm IW und gleichem Gewicht.
Mit einem sinnvollem Speichengerüst und ALU Nippel wiegt der LRS ca. 1760 gr.

Servus Reiner
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.857
Ort
Allgäu
2,35 laufen sauber, kommen bei starker seitenbelastung aber an die Kettenstrebe. Etwas Luft ist also vorhanden.

Rahmen ist ein Trek Fuel Ex 2015.
Klingt nicht alles optimal.
Vermutlich wäre ein LRS der steif und wenig flexend ist sinnvoll vom Gefühl her. Da solltest mal mit einem LRS Bauer reden die etwas mehr Ahnung haben. Ein Feedback hast ja schon was gut klingt.
 
Dabei seit
5. September 2013
Punkte Reaktionen
117
Ort
Leipzig
Newmen 25 + 28 Speichen und 120kg Systemgewicht passen einfach nicht. Den LRS kann man zwar aufbauen, ist dann aber zu anfällig und hat überhaupt keine Reserven.

1600-1700g Gewicht bei dem Preis von 600€ sind unmöglich. Einfach mal ehrlich und realistisch bleiben.

DT SP350 + DT XM481 - 30mm + 2.0-1.6-2.0 Rundspeichen sind möglich.
Die Innenweite von 30mm und eine nahezu perfekte Verarbeitung der XM481 ist sicherlich ideal für Trails und 2,25" Reifen.

LRS-Gewicht liegt dann bei ~ 1760g
 

flashmatic

langsamfahrer
Dabei seit
5. April 2009
Punkte Reaktionen
372
Ort
Stuttgart
Newmen 25 mit 28 Speichen hab ich mir fürs Hardtail aufgebaut. Das sieht aber fast keine Trails und ich hab ca. 93 kg Systemgewicht.
Fürs gröbere hab ich auch xm481 genommen, würde aber bei mehr Gewicht eher ex 471/511 nehmen.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.857
Ort
Allgäu
DT SP350 + DT XM481 - 30mm + 2.0-1.6-2.0 Rundspeichen sind möglich.
Die Innenweite von 30mm und eine nahezu perfekte Verarbeitung der XM481 ist sicherlich ideal für Trails und 2,25" Reifen.

LRS-Gewicht liegt dann bei ~ 1760g
Ist in meinen Auge zu optimistisch. Hab die XM481 mit leichteren Naben und komme inkl Band, Ventile auf 1.800gr.
Mit den 350 würde ich auf 1.850gr. tippen.
 
Dabei seit
16. Februar 2005
Punkte Reaktionen
144
Das Gewicht hat direkt der Konfigurator ausgeworfen.

Von den Newmen felgen habt ihr mich abgebracht. Es geht jetzt Richtung DT 471. Die 481 sind mit 110/120kg (und damit noch weniger als die Newmen) Systemgewicht nicht wirklich eine Alternative für mich ;o)
 

freetourer

Mein Enduro ist härrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
3.754
Das Gewicht hat direkt der Konfigurator ausgeworfen.

Von den Newmen felgen habt ihr mich abgebracht. Es geht jetzt Richtung DT 471. Die 481 sind mit 110/120kg (und damit noch weniger als die Newmen) Systemgewicht nicht wirklich eine Alternative für mich ;o)

Ich würde mich nicht so sehr an den angegebenen Systemgewichten aufhängen - die XM 481 ist einiges steifer und hat deutlich mehr Reserven als die XA-25.

Mit der EX471 machst du aber sicher nichts falsch.
 
Oben