Laufradsatz?

ckm303dirtrider

TRIPTIS TRAIL RIDER
Dabei seit
11. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
triptis
Welcher Laufradsatz passt für mich? 26er vorn und hinten Schnellspanner. 6Loch oder Centerlock egal. Sportlicher Tourenfahrer 95kg
Budget 350E
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte für Reaktionen
2.129
na dann full mal aus
1) Laufradgröße? Welche Einbaubreite/welches Achssystem wird benötigt? (vorne/hinten) Umbaumöglichkeiten auf andere Standards erwünscht?
2) Welche Reifenbreite soll gefahren werden?
3) Welches Reifensystem soll genutzt werden? "Normaler" Reifen mit Schlauch? Tubeless mit Latexmilch? Geklebte Schlauchreifen? UST
4) Bitte den Einsatzbereich und Fahrstil so genau wie möglich beschreiben. Die Singletrail-Skala bietet ein paar Anhaltspunkte
5) Körpergewicht des Fahrers/der Fahrerin? (Adams-/Evakostüm, falls mit schwerem Rucksack unterwegs bitte mit angeben)
6) Bisher hatte ich folgende Laufräder: Mit denen hatte ich folgende Probleme: Im Übrigen hat mich gestört...
7) Budget - was darf's kosten? Hierzu auch Punkt 7 beachten
8) Wo soll gekauft werden? Händler vor Ort? Laufradbauer? Discounter? Eigenbau? Egal
9) Klar sollte sein, dass nicht alle Wünsche zu jedem günstigen Preis realisiert werden können. Die Frage ist dann, an welchem Punkt man am ehesten bereit ist, Kompromisse einzugehen. Dies wird oft umschrieben mit einem Zitat von Keith Bontrager: "Strong, light, cheap - choose two." Daher: Bitte gewichten, was dem Käufer am wichtigsten ist (mit dem wichtigsten anfangen):
- Stabilität - Gewicht - unbedingte Zuverlässigkeit - Steifigkeit - Optik
10) Sonstige Wünsche: Etwa Farbwünsche, lauter/leiser Freilauf, bestimmte Zielvorstellung des Laufradgewichts ...
11) Bisher im Rennen sind bei mir folgende Laufradsätze (mit Link), über die ich mich bereits über die Suchfunktion informiert habe:
 

ckm303dirtrider

TRIPTIS TRAIL RIDER
Dabei seit
11. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
triptis
1. 26er mit schnellspanner v/h
2. 26x 2.25
3. Schlauch evtl. Tubless
4. Sportlicher Toiurenfahrer Richtung Allmountain
5. 95kg
6. Dt Swiss X1800 und Mavic Crossride, Gestört hat mich nichts. Der X 1800 hat halt
einen Höhenschlag hinten und die Speichen sind bischen angeschlagen. möchte auch etwas Gewicht sparen.
7. ca. 300€
8. Egal , kaufe meistens im Net
9. Bischen leichter so um 1600g für Lrs und halt auch für mein Gewicht Passend
10. siehe 9.
11.Shimano XT WH-M 785 , Mavic Crosstrail , Dt Swiss X 1600
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
1.016
Bei deinem Gewicht wirds schwer unter 300€ zu bleiben und noch Gewicht zu sparen. Zumindest wenns halten soll.
 
K

Kerosin0815

Guest
Felgen Amride 25
Naben Funworks 4 way
Speichen DT Swiss Competition.
1780 gramm

Preis 299€ bei AS.

Dein angepeiltes Gewicht von 1600 gramm kannst du eigentlich vergessen.Zumindest bei deinem Preisrahmen.
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
1.016
Zu den 300€ noch 1-2 Kästen Bier für nen Kumpel einplanen, der zentrieren kann.
 
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.449
Standort
Allgäu
http://www.actionsports.de/de/Laufraeder/Laufrad-Specials/MTB-Disc-26er/Fun-Works-N-Light-Evo-Atmosphere-SL-D-Light-disc-1440g-Laufradsatz-26er-inclTLR-Kit::59819.html, 20,5 MW, für bis zu 90kg
oder bisschen schwerer, aber mit stabilerer Felge:
http://www.actionsports.de/de/Laufraeder/Laufrad-Specials/MTB-Disc-26er/Fun-Works-N-Light-Evo-Atmosphere-XL-D-Light-disc-1540g-Laufradsatz-26er-inclTLR-Kit::61999.html, 23 MW, für bis zu 100kg

Ich hab einen LRS von AS, mit der Funworks AMRide25 und den 4way Naben für 299. Der ist einwandfrei aufgebaut und hat nach einer Saison noch keinerlei Seitenschlag. Nur die Gewichtsangaben von AS sind sehr optimistisch. Mein LRS hat nicht die beworbenen 1790g, sondern eher 1870g.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kerosin0815

Guest
Zu den 300€ noch 1-2 Kästen Bier für nen Kumpel einplanen, der zentrieren kann.
Ok..dann noch 2 Kästen Bier für 22 Euro draufgelegt.
Ich hatte bis jetzt 2 Laufradsätze von AS.Beide waren sauber aufgebaut.
Aber man hat ja schon andere Sachen über deren Laufradsätze gehört.
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
9.033
Standort
ausgewandert
Ich hab einen LRS von AS, mit der Funworks AMRide25 und den 4way Naben für 299. Der ist einwandfrei aufgebaut und hat nach einer Saison noch keinerlei Seitenschlag. Nur die Gewichtsangaben von AS sind sehr optimistisch. Mein LRS hat nicht die beworbenen 1780g, sondern eher 1850g.
ich auch. nur am HR ließ die speichenspannung etwas nach auf der bremsseite. sonst ist er ok. kann nix meckern. zu dem preis bietet der LRS extrem viel. ein mal vom profi notfalls nachgeschliffen, dann isser perfekt. ist aber kein muss da der maschinelle aufbau auch bei mir ganz gut war. meiner wiegt in weiß 1840g. das geht voll ok. die 1780g sind für die eloxalversion.
 
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.449
Standort
Allgäu
AM?
Er schrub "sportlicher Tourenfahrer in Richtung AM"
Das heißt, er fährt schneller um den See, als die Rentner auf ihren 28" Tourenbikes, evtl kommt er sogar mal auf nen Feldweg :D

Wenn AS das für 100kg freigibt, wirds schon halten ^^

sharky, ich hab schwarz eloxiert. Aber meine Waagen sind auch nicht die teuresten und die paar Gramm sind mir schnuppe ^^
 

3idoronyh

Fährt viiiiel!
Dabei seit
8. November 2013
Punkte für Reaktionen
15
Felgen Amride 25
Naben Funworks 4 way
Speichen DT Swiss Competition.
1780 gramm

Preis 299€ bei AS.

Dein angepeiltes Gewicht von 1600 gramm kannst du eigentlich vergessen.Zumindest bei deinem Preisrahmen.

"Cheap, Light, Strong, choose two"!

Bei 95 ist "light" raus...1600 Gramm, 95 Kg AM= NOGO!

Kauf bei Actionsports, Apotheken sind Unsinn.
Ich würde auch sagen, Amride25 (wobei die nur bis 85 freigegeben ist....) und xt Nabe, vielleicht Slx (Stahlachse, ), und Speichen D Light.
Irgendwo bei 1800-1860 Gramm.
1600 wird nix.

Ach ja, Slx, D Light Amride kost 270 Euro, habe ich selbst letzte Woche gekauft, 1A Preis, 1A Ware, bei mir ist der Lrs Mega-overdressed, Endzeit-stabil(65 Kg).
 
Dabei seit
22. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
42
Standort
Ein Wald mit viel Bäumen
Die Slx hatte ich schonmal woanders vorgeschlagen, vor der neuen Xt die angeblich murks sein soll. (freilauf)
D-light .. hört sich nicht gerade an als ob es für 95 kg gemacht wäre,
Revos fallen flach, also dann eher DD oder DT comp speichen.
 

3idoronyh

Fährt viiiiel!
Dabei seit
8. November 2013
Punkte für Reaktionen
15
Die Slx hatte ich schonmal woanders vorgeschlagen, vor der neuen Xt die angeblich murks sein soll. (freilauf)
D-light .. hört sich nicht gerade an als ob es für 95 kg gemacht wäre,
Revos fallen flach, also dann eher DD oder DT comp speichen.

Warum sollten D Light nicht gehen?
Slx, D Light, Amride.
1800 Gramm, 25C(!), 270 Euro.
Mehr braucht kein Mensch.
Besser, als ein 19C System Lrs allemal.
 

ckm303dirtrider

TRIPTIS TRAIL RIDER
Dabei seit
11. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
triptis
Ich hab im Netz Angebote gefunden unter 300€. Schimano Xt WH-M785 und Dt Swiss X 1600 . Lohnt sich das oder soll ich bei meinen Mavic Crossride bleiben? Ich würde mir auch einen Mavic Crosstrail zulegen. Gibt es im Netz auch schon unter 400€.
 
Dabei seit
22. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
42
Standort
Ein Wald mit viel Bäumen
Warum sollten D Light nicht gehen?
Slx, D Light, Amride.
1800 Gramm, 25C(!), 270 Euro.
Mehr braucht kein Mensch.
Besser, als ein 19C System Lrs allemal.
D-Light hört sich gewichtsoptimiert an.
Bei 95 kg würde ich eigentlich auch an keinen Systemlaufradsatz denken ala Xt wh m 785
von den aktuellen xt ist ja schon abzuraten, dann dasselbe spiel mit einigen speichen weniger ?
Ins Gelände würde ich damit nicht gehen und bei Bordsteinen auch immer absteigen.

klar sind breitere felgen geeigneter für breite reifen..
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
9.033
Standort
ausgewandert
Ich hab im Netz Angebote gefunden unter 300€. Schimano Xt WH-M785 und Dt Swiss X 1600 . Lohnt sich das oder soll ich bei meinen Mavic Crossride bleiben? Ich würde mir auch einen Mavic Crosstrail zulegen. Gibt es im Netz auch schon unter 400€.
pest gegen cholera. wenn du dir das ding einbaust, kannst es auch bleiben lassen!
 
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.449
Standort
Allgäu
Genau wie sharky es sagt.

Der einzige Grund, die Crossrides zu tauschen, seh ich in der Maulweite.
Da sind X1600 und XT nicht besser. Die paar Gramm weniger merkst du nicht.

Du kannst dich entscheiden zwischen den Atmosphere XL mit 23mm Maulweite und ca 1600g, oder den AMRide25 mit 25mm Maulweite und ca 1800g.
Preislich liegts gleich, bei der Atmosphere ist das TL-Kit ja dabei.

sehe ich P/L mäßig für dich eigentlich als einzige Alternative, wenn man bei 300€ bleiben will und was neues will. Für Gebrauchtes muss man schon sehr viel Glück haben, da was gutes und passendes zu erwischen.
 
Oben