Laufräder - eines der Hauptthemen bei 29ern

Dabei seit
19. Januar 2007
Punkte Reaktionen
0
Hat schon jemand was von der neuen Spank Oozy Trail 295 gehört?

Habe sie gerade auf der Seite von Sports Nut und in deren Brandbook entdeckt.
Eckdaten: 26" / 27,5" / 29"
Breite (aussen / innen): 29,5 mm / 25 mm
Gewicht: 400 gr bei 26", die anderen sind n.n. bekannt gegeben. (Wenn ich das Verhältnis von der normalen Oozy ansetze, lande ich bei 27,5" bei 415gr. und bei 29" bei ~462gr.)
UVP: 26" - 79,90,- und die anderen beiden 84,90,-

Scheint sehr interessant zu sein :D


Spank Oozy 295.JPG
 

Anhänge

  • Spank Oozy 295.JPG
    Spank Oozy 295.JPG
    120,7 KB · Aufrufe: 16
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.614
Was haltet ihr denn von den AM Classic "Wide Lightning"? Laut Freigabe ja durchaus Enduro und auch 100kg.
Die Naben sind ja sehr leicht, was mich eigentlich nicht interessiert, aber halten die auch? Schön finde ich ja die Lösung mit den Stahlkanten am Freilauf. Hatte am Wochenende wieder das Vergnügen ne Kassette von nem Alufreilauf runtermachen zu dürfen.
Sind ja insgesamt sehr leicht, aber mit Sicherheit auch auf Grund der Naben. Aber die Felgen gibt es ja leider nicht einzeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. September 2009
Punkte Reaktionen
1.604
Gibts einen Tipp für einen stabilen, nicht zu schweren, halbwegs breiten, tubelesstauglichen Laufradsatz in der Preisklasse bis etwa 300 Euro?
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.614
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.614
Da ist mir das Ratschensystem der DT Naben lieber und so eine breite Felge brauch ich am Hardtail nicht, fahr max 2,25" Reifen

Dann wird billiger oder leichter schwierig. Billiger geht natürlich problemlos. System-LRS
Da ist mir das Ratschensystem der DT Naben lieber und so eine breite Felge brauch ich am Hardtail nicht, fahr max 2,25" Reifen

Dann ist er mit Sicherheit nicht die schlechteste Wahl. Ich mag die DT-Swiss LRS eigentlich. Steh mittlerweile nur mehr auf breitere Felgen, die auch nem 2.25 gut zu Gesicht stehen. Das ist ja jetzt nicht wirklich nen schmaler Reifen.
Billiger geht wahrscheinlich mit Standard System-LRS vieler Hersteller. Die liegen aber meistens mind. 200g drüber.
 
Dabei seit
10. September 2009
Punkte Reaktionen
1.604
Leider weder leichter noch billiger. Aber ich würde von denen die AMride25 mit 4way pro Naben nehmen. Hat nen besseres Preis-/Leistungsverhältnis. Robust und ne ordentliche Felgenbreite.
1890g 299€

wie sind denn die 4way pro naben von der Qualität her? Den Laufradsatz hab ich auch schon ins Auge gefasst.....
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.614
wie sind denn die 4way pro naben von der Qualität her? Den Laufradsatz hab ich auch schon ins Auge gefasst.....

Die Nabenkörperqualität ist gut, die der Lager ein wenig Glücksache. Ich habe den Satz mit Pacenti DL31 Felgen, da es vor nem 3/4 Jahr die AMride25 als 29er noch nicht gab. Ein Lager lief nach 3 Monaten deutlich rauh, war aber nicht schwergäng. Hätte man also drüber streiten können, ob ok oder nicht. Hab dann komplett gegen SKF gedichtet getauscht. Ein weiteres Lager war leicht rauh, die anderen beide ok.
Sonst bin ich zufrieden. Fürs Geld auf jeden Fall.
 
Dabei seit
10. September 2009
Punkte Reaktionen
1.604
Ohne Werbung machen zu wollen - der user runterfahrer verkauft diese kombis um 359...

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.614
83 kg. - Cross Country

Das sollte sich ausgehen. Bei extrem leicht bleibt immer ein Restrisiko.
Nen Gebrauchter wie von den Kollegen vorgeschlagen ist auch ne Alternative. Ne Crest oder ähnlich mit Hope ist mit Sicherheit ne sorglosere Alternative.
Bei Neukauf bleibt der Punkt der Sachmängelhaftung. AS hat keinen schlechten Ruf. Sollte der LRS mal ohne Einschlag die Blutgrätsche machen, haste zumindest Chance auf Ersatz.
Andersrum hat im "Laufräder" Technik-Sub-Forum im Thread zu den neuen Ryde Felgen jemand mal aktuell die Speichenspannung eines LRS nachgemessen, die recht ungleichmäßig war. Ich konnte meinen mangels Meßwergzeug nicht nachmessen. Halten tut er bis jetzt.
Also wie man es macht.....
.....aber in dieser Preisklasse verenkt man zumindest nicht allzuviel.
Bei teueren LRS würde ich dann eher den Laufradbauer empfehlen. Aber auch in dieser Preisklasse schadet nen Anruf nicht.
Die Speichenwahl und Aufbauqualität scheint für die Zuverlässigkeit wichtiger als das restliche Material. Selbst preiswerte Naben haben mittlerweile solide Qualität. gibt es noch wirklich schlechte Felgen? Alle Versender inkl. der Laufradbauer müssen die Sachmängelhaftung im Hinterkopf haben.
Gerade beim 29er überlege ich, ob ne einfache Nabe wie ne XT mit ner wirklich guten Felge und dann von Hand aufgebaut aus Kostengründen nicht Sinn macht. Ich halte das Gewicht im Laufradumfang für wichtiger als ne leichte Nabe. Da kann man dann lieber 200g abspecken was normal auch keine große Leistung ist.
 

manurie

Auf der Flucht
Dabei seit
10. September 2011
Punkte Reaktionen
45
Ort
Wuppertal und 2. Kleinblittersdorf
Ich fahre ne XT-Nabe seit 09/2011. Hab die sogar von 26 auf 29 umgespeicht nebenbei bemerkt. Bin bestimmt damit 10.000km gefahren und hab nichts gepflegt, funktioniert sorglos. Ich bin damit zufrieden, wenn sie nicht so pottenschwer wäre. Jetzt am Wochenende fliegt sie raus aus dem 29er und soll dann irgendwann im Crossrad weiterfahren. Na jedenfalls bekommt das 29er was Leichteres und Breiteres, ich sollte am WE mit dem Zentrieren fertig sein. 1616g gegen ca. 2050(xt, dt xr470) ist schon ein Unterschied.
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.614
Ich fahre ne XT-Nabe seit 09/2011. Hab die sogar von 26 auf 29 umgespeicht nebenbei bemerkt. Bin bestimmt damit 10.000km gefahren und hab nichts gepflegt, funktioniert sorglos. Ich bin damit zufrieden, wenn sie nicht so pottenschwer wäre. Jetzt am Wochenende fliegt sie raus aus dem 29er und soll dann irgendwann im Crossrad weiterfahren. Na jedenfalls bekommt das 29er was Leichteres und Breiteres, ich sollte am WE mit dem Zentrieren fertig sein. 1616g gegen ca. 2050(xt, dt xr470) ist schon ein Unterschied.

So kenn ich die XT halt eigentlich, aber vielleicht gibt @ONE78 noch mal nen Kommentar ab.
Zum Thema Nabengewicht. Das ist doch eigentlich ziemlich egal, weil im Zentrum. Da kannste genauso gut 200g abnehmen.
Ne leichte Felge und leichte Reifen, dass merkste beim Beschleunigungsverhalten, gerade beim 29er.
Was haste den vor? Mit 1616g biste ja schon ziemlich gut dabei. Ich hab ja nen Auge auf den AM Classic Wide Lighning geworfen. Gibt aber noch nicht viel Erfahrungen, ob der robust genug ist.
 
Oben