Legaler Bikepark Fahrenberg bei Weiden

Dabei seit
6. November 2009
Punkte Reaktionen
0
Hallo alle Miteinander.
Sind ne Gruppe von Bikern mit ner Tollen Idee die auch schon fast Wirklichkeit ist. Kommen alle aus dem Raum Weiden und planen einen Bikepark am Fahrenberg in Waldturn bei Weiden.
Haben auch schon viel Unterstützung der Anliegenden Gemeinden sowie des liftbetreibers. Auch die Firma eightinch (osternohe)ist mit dabei.
Wenn jetzt noch das Forstamt zustimmt ist das ganze schon so gut wie unter Dach und Fach.
Bei Interesse oder Fragen bitte mailen [email protected]
 
Dabei seit
6. November 2009
Punkte Reaktionen
0
wenn alles klappt soll bis zu den sommerferien die eröffnung sein wenn der schnee weck ist mach ma nochmal begehung mit dem bayrischen Staatsforst und wenn ma uns da einig werden gehts los.:)
 
Dabei seit
6. November 2009
Punkte Reaktionen
0
wie sicher ist das ganze ???
und stimmt es dass wahrscheinlich GHOST als sponsor sich beteiligt ???ß

wie gesagt alles steht und fällt mit dem Forstamt, jedoch nach neuen Informationen sind sie bereit bei einer Begehung mit uns einen Kompromiss zu schließen. Zum Thema Ghost es ist ne anfrage erfolgt und diese wurde nicht mit nein beantwortet da aber noch kein 100% ja des Forstamtes vorliegt kann man halt auch noch keine genau Sponsoren suche starten sondern nur Interessenanfragen Starten.
Wenn du bock hast kannst am 30 Januar mal am Fahrenberg vorbei kommen da werden wir beim Ski Event mit der Firma Skihirsch anwesend sein und Skischuhe fürs Fahrrad präsentieren und Infos über den geplanten Bikepark mitbringen.
 
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
die sache hört sich interessant an...
und endlich hört man mal was über das thema von jemandem der sich auskennt...
wenn das ding was wird, werde ich sicher öfters mal vorbeischauen, weil ich da garnicht weit hin hab.
wir haben uns schon sowas ähnliches in stadlern (bei schönsee) ausgedacht, aber das ist noch lange nicht so konkret wie euer projekt.
außerdem läuft der lift dort schon mehrere jahre nicht mehr und müsste deshalb instand gesetzt werden.
sollte euer park was werden, dann könnten wir stadlern eh vergessen, weil die parks dann nur ca. 20km auseinander wären, was nicht unbedingt gut fürs geschäft wäre...
würde mich freuen, wenn ihr mal was von euch hören lasst, am besten einfach mal auf http://evolutionbiker.npage.de/ vorbeischauen :D

wenn ihr in irgendeiner weise unterstützung bei dem projekt braucht, könnten wir evtl. auch mitmischen. sollte das mit eightinch nix werden, ich könnte auch herrn baab vom bikepark oberammergau organisieren, mit dem hab ich schonmal über das projekt in stadlern geredet...

würde mich freuen (für euch und für mich :D) wenn aus dem park was werden würde..

grüße
_evolution_
 
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
ach ja, noch was:
wisst ihr eigentlich dass ihr das ganze auch mit dem naturschutz (in eurem fall landratsamt neustadt) absprechen müsst?
forstamt alleine reicht nämlich nicht...
und wenn es nachträglich noch probleme gibt, wenn das ganze schon steht, wär ja richtig schei*e...
 
Dabei seit
6. November 2009
Punkte Reaktionen
0
Schau unter Waldturn da ist er zur rechten seite Tip schau unter Bayernview da ist die Ansicht besser, oder geh direkt auf http://www.skifahrenberg.de/
Zum Thema Naturschutz haben wir schon angeklopft, unser Landrat Herr Wittmann ist voll auf unserer Seite und da er der Chef des Naturschutzes in unserer Region ist dürfte es dort den geringsten Widerstand geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. Januar 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
In the middle of nowhere
Ich hoffe für euch und für uns alle daß dieses Vorhaben realisiert wird. Wir sind eine größere Gruppe von All-Mountain-Bikern und würden uns sehr über einen Bikepark freuen. Auch das Feedback von den Tourenbikern ist enorm. Ich hoffe allerdings, daß es nicht nur eine Brutal-Northshore-Downhill Strecke gibt, sondern auch eine gemäßigtere Variante mit viel Flow und Sprüngen die für einen normalen Biker fahrbar sind. Mit Bikergruß!
 
Dabei seit
9. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Servus,legaler bikepark is ja geil, nur hat man sich überlegt das der fahrenberg schon ein gutes stück von weiden entfernt ist und biker unter 17 jahren keinen führerschein besitzen. und gerade teenager in den freeride, slopestyle oder downhill bereich einsteigen wollen. in weiden und umkreis ca. 50 km gibt es schätzungsweise 100 Fahrer die mountainbike in diesen stil fahren. will nicht blöd rumlabern vielleicht habt ihr es schon probiert aber aus meiner sicht ist mitterhöll ein interessanterer standort. oder man versucht zunächst eine dirtline im stadtgebiet von weiden zu schaffen, was durchaus leichter zu finanzieren ist als ein gewaltiger bikepark mit sehr wenigen besuchern und dadurch macht man den sport etwas bekannter und kann in 4 jahren über einen bikepark nachdenken. dirtline + pumptrack mit kleiner übungsstrecke da wäre für jeden was dabei. trotzdem finde ich es super von euch dass ihr dafür kämpft, hab leider zu wenig zeit um euch dabei sinnvoll zu unterstützen. viel glück für die zukunft.ciaoleo
 
Dabei seit
6. November 2009
Punkte Reaktionen
0
Servus,legaler bikepark is ja geil, nur hat man sich überlegt das der fahrenberg schon ein gutes stück von weiden entfernt ist und biker unter 17 jahren keinen führerschein besitzen. und gerade teenager in den freeride, slopestyle oder downhill bereich einsteigen wollen. in weiden und umkreis ca. 50 km gibt es schätzungsweise 100 Fahrer die mountainbike in diesen stil fahren. will nicht blöd rumlabern vielleicht habt ihr es schon probiert aber aus meiner sicht ist mitterhöll ein interessanterer standort. oder man versucht zunächst eine dirtline im stadtgebiet von weiden zu schaffen, was durchaus leichter zu finanzieren ist als ein gewaltiger bikepark mit sehr wenigen besuchern und dadurch macht man den sport etwas bekannter und kann in 4 jahren über einen bikepark nachdenken. dirtline + pumptrack mit kleiner übungsstrecke da wäre für jeden was dabei. trotzdem finde ich es super von euch dass ihr dafür kämpft, hab leider zu wenig zeit um euch dabei sinnvoll zu unterstützen. viel glück für die zukunft.ciaoleo[/QUOTE

Da haben wir uns schon an kopf drüber gemacht und werden Versuchen nen Schuttlbus einzurichten der 2-3 mal am Tag fährt natürlich nur wenn die resonanz stimmt weil die kosten müssen natürlich auch getragen werden.
Mitterhöll haben wir uns auch schon angeschaut aber da lohnt sich leider die ganze Arbeit nicht. Der ist einfach zu Kurz hat nen bescheiden Lift und als Auslauf hast die Straße sind nicht unbediengt super Vorraussetzungen.
Zum thema Dirtlein sind an sich scho Tol und Witzig blos nen Fahrer mit nen Big Hit Demo oder Glory wirst da net sehn weil der will riden und net nur Springen. Zudem wenn du der Gemeinde oder Stadt nichts mit deiner Idee bieten kannst wird man sich leider solcher dinge nicht wirklich annehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
ist klar dass man mit seinen freerider nicht unbedingt dirt jumpen möchte. (nur eure alte strecke war auch nicht gerade extrem lang, zwar geil, aber nicht lang) jedoch war die überlegung meiner seits die, dass falls der bikepark floppt, keine unterstützung von irgendjemanden zu erwarten ist. und wenn man mit etwas kleinen anfängt und sich das bewährt immer noch wachsen kann. ein ideale strecke wäre hier der winterberg "slopestyle", die strecke benötigt lediglich einen leichten berg und sie ist mit obstacles für jeden gemacht. keine liftkosten, kaum personalkosten, kein shuttleservice nötig (wofür man einen personenbeförderungsschein, einen bus, einen fahrer, wartungsarbeiten, versicherung / steuern, und benzin benötigt, KOSTEN KOSTEN KOSTEN) und man kann in der nähe von weiden bleiben und somit mehr leute für den sport begeistern. ich glaube die zielsetzung sollte doch kein bikepark sein sondern eine strecke für teen und tweenager und manch einen verückten cc fahrer in der nähe von weiden. denn um einen bikepark zu betreiben sollte man konkurrenzfähig sein und wir haben in 100 km entfernung den geißkopf(ca. süden)/osternohe(ca. westen)/ochsenkopf(ca. norden). bitte meine kommentare nicht als negative kritik sehen, ist halt meine meinung.
 
Dabei seit
27. Januar 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
In the middle of nowhere
Diese Meinung halte ich für ein bisschen einseitig - es gibt nicht nur die Zielgruppe der U25, sondern auch ältere Gruftibiker die gerne mal richtig geile Strecken rocken - die Lage ist doch ideal, wenige KM von Weiden entfernt, und nicht vergessen es gibt außer Stadtgebiet Weiden auch noch Nachbarlandkreise. Kleine Dirtlines kann man überall realisieren, aber einen Bikepark in der Nachbarschaft zu haben ist doch phänomenal. Meine Unterstützung haben die Jungs, wenn ich auch noch nicht weiss wer sie sind.
 
Dabei seit
6. November 2009
Punkte Reaktionen
0
Endlich mal einer der es genau so sieht Weiden ist nicht das Zentrum der Welt. Wir selber kommen von Überall her ich selber aus Vilseck ( wohnhaft jetzt Weiden) und der Rest von uns kommt aus Regensburg Neumarkt Schlicht, Sulzbach, Eger und a Weidner Raum usw. (Wir sind nicht die von Frauenricht.) Ja wir wollen den Sport populärer machen und das erreich ich nicht wenn ich nen Kleine Homtrail mache weil das hat doch jeder irgendwo daheim im Wald. Wir wollen das Bieten was nicht jeder unbedingt bei sich im Wald realisieren kann, und der Park soll ja nicht nur für Weidner sein sondern für jeden der Spaß an dem Sport egal woher sie kommen.
Ach ja zum thema Bus es fährt in Weiden bereits einer für den Bockelradweg und event. lässt sich da was machen.
 
Dabei seit
2. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
kutaxlines meinst du den trail bei almesbach weil mit dem hat saint 79 weniger zu tun!
haben mit der stadt WEN auch schon konkrete sachen ausgemacht haben die erlaubnis so mischung aus dirt/slopstyle strecke zu bauen. geht nur noch um details werd darauf aber nochmal zurückkommen wenns unter dach und fach ist!!
aber eigentlich solltest du froh sein das saint79 hier was auf die beine stellt viele optionen sind doch immer geil .
soviel ich weiß fahrt am wochenende immer ein radelbus vom neuen rathaus in wen aus richtung vohenstrauß zum bockelradweg. bin mir sicher wenn der park läuft das man sich da mit dem busunternehmen einig wird am fahrenberg einen stop einzurichten
 
Dabei seit
6. November 2009
Punkte Reaktionen
0
hab heute den termin für die begeung mit dem Forstamt erhalten am 20,04,10 gibt es neues. drückt die Daumen
 

franzam

Renaturierer
Dabei seit
17. August 2003
Punkte Reaktionen
747
Ort
in the deepest jungles of Bavaria
Habt Ihr ein paar Leute dabei, die sich forstlich und/oder naturschutzmäßig etwas auskennen? Ist bei Besprechungen mit der Forstbehörde meistens ganz hilfreich. Ist es Staatsforst oder Kommunalwald?
Zumindest habt ihr den Vorteil das in der bayerischen Biotopkartierung nichts im Bereich Fahrenberg eingetragen ist
 
Dabei seit
6. November 2009
Punkte Reaktionen
0
Leider Staatsforst. Bei der Begehung sind Bürgermeister der Forst und ich und der Sportverein Vohenstrauß anwesend. Wie schon früher mal erwähnt der Forst ist ja nicht grundlegend dagegen es geht bei dieser Begehung zum größten teil darum was möglich ist und wie viel Wald wir zugesprochen bekommen.
 
Dabei seit
6. November 2009
Punkte Reaktionen
0
Grüßt euch Bikergemeinde es geht weiter immer weiter immer weiter voran.
Das Treffen war super wir haben zwar nicht alles erhalten was wir am anfang wollten aber einen guten Kompromiss geschlossen. Wir erhalten auf der linken Seite (von oben nach unten gesehen) Ausreichend platz für 2 Hauptlins mit Verzweigungen für den Anfang mit Option bei genügend nachfrage und Effektivität noch mehr Fläche zu erhalten. Auf der Fläche unterhalb der Kirche versuchen wir zudem eine Dirt und Tech Park zu erstellen.
So nun heist es nen genauen Plan zum einreichen für die Baugenehmigung zu Zeichnen und dann geht es hoffentlich bald los.
bis bald mit neuen news.
 
Oben