Leichtbau meets Laufrad scool pedex

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. denip

    denip

    Dabei seit
    10/2017
    Hallo zusammen,
    ich wollte einmal mein Projekt vorstellen. Ich denke hier gibt es genug verrückte, die sich hier tummeln.
    Es ist nun fertig und ich denke ganz gut gelungen.
    Ausgangsbasis war ein S'cool pedes Pirate mit 3.142g.
    Nach der Verschlankungskur standen nur noch 2.660g auf der Waage.

    Es wurde alles angepackt:
    -Rahmen entlackt, eloxiert und mit einem Orca belasert
    -Naben wurden neu konstruiert und gedreht und gefräst mit Namensgebung (Einzelanfertigung)
    -Achsen wurden ausgetauscht zu eigens gefertigten Steckachsen mit Gewinde und entsprechender Titanmutter mit Alu-Unterlegscheiben (Sonderanfertigung)
    -Speichen durch DT ersetzt
    -Sattelstütze und Sattel wurden komplett ausgetauscht gegen ein Carbonrohr und einen Sattel aus dem 3D-Druck mit Alcantara-Bezug (Einzelanfertigung)
    -Lenker wurde auf Carbon umgebaut
    -Vorbau auf Tune
    -Griffe auf KCNC
    -Steuersatz wurde auf zonetools semiintegriert geändert

    Keine Stahlschrauben mehr vorhanden.

    Bitte Feedback und ggf. Kritik. :)
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Gewinner Gewinner x 2
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. der_lockere

    der_lockere

    Dabei seit
    04/2005
    Was soll man sagen! Einfach geil gemacht! Gefällt mir ausgesprochen gut! Was mir nicht so gut gefällt, dass Du verdammt leicht geworden bist und ich dachte mit meinem (noch ausstehenden) Tuning würde ich in den Bereich des leichtesten Laufrades vordringen, aber sub 2.7 geht sich bei mir leider nicht aus :(

    Welche DT Speichen hast Du genommen? bzw. wo bekommt man die in so kurzer Länge? und welches DT Modell ist es?
     
  4. Roelof

    Roelof Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    02/2006
    Sehr gut gemacht, schöne Details und Farbkombination.

    Ich denke die weißen Griffe sind aber nicht optimal und - da sich die Speichen nicht abstützen - erschließt sich mir nicht, warum du/ihr die Laufräder nicht radial, mit allen Speichen innenliegend gebaut habt. Vorm Eloxieren hätte ich auch noch die Schweißnähte verschliffen, aber da werd ich zum i-Tüpferl-Reiter.

    Wie gesagt: top Arbeit, würde ich an Stelle Nr. 2 in meiner persönlichen Laufrad-Hitliste reihen.
     
  5. denip

    denip

    Dabei seit
    10/2017
    Danke dir ...
    Ja man hätte mit Sapim oder DT Race usw noch leichter werden können. Aber die Mindeslänge wurde nicht erreicht. Da blieben nur die 2.0!
    Leider :-/
    Hatte mit Sapim auch wegen den CX Ray telefoniert aber führte kein Weg rein. Nur mit extrem viel Geld für neue Werkzeuge bei Sapim oder DT
     
  6. denip

    denip

    Dabei seit
    10/2017
    Ja mit den Griffen muss man sehen wie es wird.
    Gekreuzte Speichen finde ich einfach schöner. Das ist das eine, das andere ist wirklich auch die Länge gewesen bei DT Speichen gewesen.

    Das verschleifen hatten wir versucht an einem anderen abrahmen. Der Rahmen ist sehr dünnwandig und hätte ggf. Zu einer Schwächung geführt. Das wollte ich nicht riskieren.
    Schöner hätte ich es auch empfunden.

    Mich würde mal ein Bild von deiner Nr 1 interessieren. Aber Danke das ich überhaupt in den Top 3 bin. :)
    Danke
     
  7. Surtre

    Surtre HT-Fahrer wider dem Aktualisierungsdruck

    Dabei seit
    07/2005
    ...und dann auch noch so viele. :D
    Irgendetwas findet sich ja immer, auch bei einem so coolen Rad. :daumen:
     
  8. KIV

    KIV

    Dabei seit
    05/2002
    Apropos meckern auf höchstem Niveau:
    Ich finde die außen liegenden Muttern nicht besonders schick (kannste die nicht am Rand noch etwas abrunden?)
    Oder noch besser: Schauben mit großem, flachen Kopf in die hohle Achse schrauben (der Du dafür noch ein Innengewinde verpassen musst).
    Und etwas Schutz für die außen liegenden Naben/Speichenbögen hätte ich gut gefunden.
    Wäre es nicht auch eine Option gewesen, eine Steckachse vom offenen Ende aus in das Ausfallende zu schrauben..? Evtl mit ner eingeklebten Gewindehülse, falls der Rahmen für ein geschnittenes Gewinde nicht genug 'Fleisch' hat..?
     
  9. denip

    denip

    Dabei seit
    10/2017
    Ja waere auch eine Idee gewesen mit dem Gewindeeinsatz.
    Beim nächsten vielleicht. ;-)
     
  10. Roelof

    Roelof Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    02/2006
  11. KIV

    KIV

    Dabei seit
    05/2002
  12. denip

    denip

    Dabei seit
    10/2017
    Sehr schickes Teil!!! Sehr schick!!
     
  13. denip

    denip

    Dabei seit
    10/2017
    Also bei Sattel/Sattelstützenkombie beim mir würde es definitiv noch gut Ausbau nach unten geben.

    Das spornt doch noch einmal an. :)

    Nur der große Tune Sattel würde mich stören. Aber das ist Geschmackssache.

    Definitiv aber sehr stimmig es Teil.
     
  14. Kwietsch

    Kwietsch Less competition - more fun

    Dabei seit
    06/2013
    Schon grundsätzlich genial, aber der Preis ist dann selbst für nen Prototypen nur was für Lottogewinner.
    Wo möchten die denn mit der günstigeren Ausstattung landen und wie sieht die dann aus? Hohe Marge, kaum Verkaufszahlen, niedrige Marge, geringe Verkaufszahlen. Es gibt dann doch zu wenige Spinner wie uns, denke ich.
     
  15. KIV

    KIV

    Dabei seit
    05/2002
    Den Sattel habe ich unter 'Sitzbank' verbucht. De Steuersatz trägt auch etwas dick auf. Aber so ist das eben, wenn man konsequent auf bestimmte Hersteller setzt.
    Es geht mE da auch nicht um Verkäuflichkeit, eher um eine 'Machbarkeits-Studie'...
     
  16. denip

    denip

    Dabei seit
    10/2017
    Preislich stimmt das schon. Da liege ich aber auch in etwa.
    Es gibt echt nur wenige die so nen Treffer haben wie wir :)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  17. Roelof

    Roelof Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    02/2006
    Das mit dem Sattel stimmt schon, sollen es doch 2,25kg mit einem richtigen Sattel sein, der auch für Kinderhintern gut passt. wie hat @kc85@kc85 so schön gesagt: Gewicht ist eben doch nicht alles...

    @denip@denip:
    Apropos Gewicht: ich sag das ja nicht so gerne, halte dich aber für jemanden, der das wissen sollte, für den Fall, dass der Spieltrieb Motivation braucht: Die gewichtige Latte in 20 Zoll liegt bei fahrfertigen 4.63kg inkl. unpassender Speedneedle, Pedale, 7 Gängen und 2 Scheibenbremsen. :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2017 um 08:52 Uhr
  18. Roelof

    Roelof Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    02/2006
    Was für ein CFK-Rohr hast du denn als Sattelstütze verbaut? was wiegt das denn bei welchem DM und Länge?
     
  19. duc-mo

    duc-mo Fahrradfahrer

    Dabei seit
    05/2011
    1A!

    Mein "Großer" hat auch ein PedeX und jetzt mit knapp 1m paßt endlich die Vorbaulänge. Dafür ist die Sattelstütze inzwischen zu kurz und musste gegen eine längere getauscht werden. Nach nicht mal einem Jahr fährt er inzwischen Fahrrad und das Laufrad wird nur noch "zum Spielen" genutzt...

    Das PedeX ist von der Rahmenform schon cool und die "Zweifarbigkeit" ab Werk finde ich eigentlich sogar schöner als deine Gestaltung, aber ich weiß nicht ob ich das Pedex nochmal kaufen würde... Deinen Aufwand hätte ich jedenfalls nicht reingesteckt, aber ein Hobby ist nun mal ein Hobby. ;)

    Was mir gerade noch auffällt... Hast du das Sitzrohr unten abgeschnitten. sieht auf jeden Fall besser aus als bei unserem:
    [​IMG]