Leichtbau muss nicht teuer sein - Übersicht leichter, kindertauglicher Teile

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Radical_53

    Radical_53 Heimatforscher

    Dabei seit
    03/2003
    Ich würde mich freuen, wenn man hier eine schicke Sammlung an gewogenen Teilen erstellen könnte.
    Meist ist ja bei den Kinderrädern das Gewicht ein arges Problem. Meist weiß man nicht, was ein verbautes Teil am Stangenrad genau wiegt, noch viel weniger was man mit einem anderen Teil aus dem Regal oder den Weiten des Netzes noch sparen könnte.
    Gerade bei Kinderrädern fände ich das mal interessant, da hier ja (ob nun aufgrund der kurzen Lebensdauer der Räder, des groben Umgangs oder einfach aus Gründen der Vernunft) meist auf eher kleine Preise und eher robustere Materialien geachtet wird.

    Es würde mich freuen, wenn hier Teile zusammen kämen...

    - die von fertigen Kinderrädern abgebaut wurden, möglichst mit Herkunft
    - die leicht und kindgerecht sind (z.B. kurze Kurbeln, 20" und 24" Reifen/Schläuche)
    - die zwar universell einsetzbar, aber mit geringem Gewicht und günstig zu haben sind

    Teile halt möglichst mit Bild auf der Waage, wenn vorhanden gar mit Link zur Herkunft bzw. Bezugsquelle.


    Zwei universelle Beispiele:

    Spannachsen, hier von Toronto-Cycles, Preis ca. 13 US $:

    [​IMG]

    http://torontocycles.com/Selling/Hubs-Skewers.html

    Pedale, hier von H&S Bike Discount, Preis ca. 18€:

    [​IMG]

    http://www.bike-discount.de/shop/k417/a5237/plattform-mtb-pedal-silber-mit-industrielager.html
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Radical_53

    Radical_53 Heimatforscher

    Dabei seit
    03/2003
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2009
  4. KILROY

    KILROY Asphalt ist Teufelswerk

    Dabei seit
    05/2004
    Witzige Idee :daumen:

    Gerade erst einen 18" für's Söhnchen geordert ( Reifengröße, nicht Rahmengröße :D). Mal sehen, was hier noch so alles auftaucht.....
     
  5. Radical_53

    Radical_53 Heimatforscher

    Dabei seit
    03/2003
    Danke :) Ich kannte solche Threads halt schon aus anderen Bereichen, empfand es jedoch bei Kinderrädern besonders angebracht. Werde mich auch die Tage auf die Socken machen, ein bereits Probe gefahrenes Speci in 24" abzuholen, welches dann passend zu Ostern parat stehen soll.
    Solltest du gleich Teile an dem Rad tauschen, besondere Brocken finden, wäre sicher gut wenn sie mit Bild und Gewicht hier auftauchen würden :) Das macht das Aussuchen und Erleichtern nur komfortabler.
     
  6. Fotos gewogener Originalteile eines Islabikes CNOC 14" finden sich hier (klick)

    Rahmen, Gabel, Innenlager und Kurbel sind nicht dabei. @Stivinix hat aber meines Wissens mal Innenlager und Kurbel eines CNOC 16" gewogen.
     
  7. gtbiker

    gtbiker Reality Bath

    Dabei seit
    03/2004
  8. Radical_53

    Radical_53 Heimatforscher

    Dabei seit
    03/2003
  9. andy2

    andy2 only VIP ***** Member

    Dabei seit
    08/2001
    fuer 20 haette ich sie auch in titan wiegen dann nochmal knappe 20 gramm weniger. sind von t gear. ansonsten laesst sich ungemein einfach gewicht sparen indem man einfach nur die haelft der speichen nutzt und am besten soweit wie moeglich radial speicht.
     
  10. Radical_53

    Radical_53 Heimatforscher

    Dabei seit
    03/2003
    Hast du einen Link zum Angebot oder liegen die noch bei dir rum? Interesse wäre da ;)

    Bis zu welcher Größe / Fahrergewicht hast du die Sache mit den Speichen schon gemacht?
    Räder nachgearbeitet (Speichenköpfe eingetrieben, Spannung erhöht und abgedrückt) habe ich bisher auch immer.

    PS: Mal schauen ob ich noch das zerschundene Innenlager von einem 20" Speci finde. Das war defekt, zum Glück, habe mich beim Ausbau sehr erschrocken wie schwer der Klumpen doch war. LX oder XT haben da für 15-20€ gleich nochmal 150g gespart.
     
  11. andy2

    andy2 only VIP ***** Member

    Dabei seit
    08/2001
    liegen hier noch bei mir rum zur genuege.

    bis 20 zoll habe ich jetzt radial pur gespeicht und das funzt jetzt schon seit einigen kilometern wunderbar, wuerde allerdings die antriebsseite einfach kreutzen wenn ich es nochmal machen sollte aber jetzt kommt schon 24 zoll und da muss man mit dem radial schon vorsichtiger sein.

    gruss andy2
     
  12. ZeFlo

    ZeFlo to old to die young Forum-Team

    Dabei seit
    06/2002
    ... nur auf der antriebsseite. der rest geht problemlos radial solange die nabe weniger wie 36 löcher hat und die speichen köpfe innen sind.
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. andy2

    andy2 only VIP ***** Member

    Dabei seit
    08/2001
    was mich zur frage nach dem ersten 26ziger bringt, kann ich 28 loch disc nehmen da haette ich noch ein paar schoene felgen ueber.
     
  15. ZeFlo

    ZeFlo to old to die young Forum-Team

    Dabei seit
    06/2002
    klar, warum nicht. mit 20/15er revos hält das dicke bei dem gewicht. tune princess und prince dazu :D
     
  16. Hier mein Beitrag zu günstigen leichten Teilen:
    [​IMG]
    Kosten: Kurbel - nix, Kettenblatt 16.-, Kettenblattschrauben 10.- (437gr)
    dazu ein Token Innenlager mit kurzer (Hohl-)achse 26.- (220gr)

    Sind übrigens an einem Marin Hidden Canyon 20" 2008 montiert.

    Ersetzt hab ich weiters Vorbau (Procraft 60mm 145gr), Lenker (Roox Rizer 167gr), Reifen (MowJoe 320gr).
    Vorne wurden Schalthebel und Umwerfer abmontiert.

    Gruß
    St.
     
  17. chowi

    chowi CUSTOM isör

    Dabei seit
    05/2007
    ...und wo bleibt das Bild???

    Gruß chowi
     
  18. elmar schrauth

    elmar schrauth Crossladen.com Betreiber

    Dabei seit
    02/2003
    kennt jemand einen ein zoll Vorbau
    kurz
    leicht
    mit Schaft ?
     
  19. Das "Gesamtkunstwerk" ist noch nicht im Kasten ;-)

    coming soon
    Gruß
    Stef
     
  20. jetzt aber:

    [​IMG]

    Gewichte einiger Originalteile:
    Kurbel: 773gr
    Innenlager: 344gr
    Vorbau: 238gr
    Lenker: 215gr
    Gabel: 1893gr (inkl. Konus und Kralle)
    Rahmen+Steuersatz und Cantisockel: 1557gr
    Stütze: 341gr
    Sattel 290gr
    Schaltwerk: 322gr
    Reifen: Kenda 639/654gr

    :-(

    Gruß
    Stef
     
  21. elmar schrauth

    elmar schrauth Crossladen.com Betreiber

    Dabei seit
    02/2003
    wieviel wiegt die kurbel jetzt ?
    die leichteste bezahlbare hat bei uns 608 gramm inkl hosenschutz.
     
  22. czippi

    czippi

    Dabei seit
    08/2006
    Hallo,
    der 24"-Schwalbe MowJoe als Drahtreifen wiegt 510g und kostet zw. 11 und 15 Euro.
    Ich mache jetzt den günstigen Drahtreifen hinten drauf und den teuren Faltreifen (420g als 24", 30...33 Euro!) vorne.
    Grüße, Micha
     
  23. TigersClaw

    TigersClaw Ü40 Endurist

    Dabei seit
    05/2007
    Das sind Wellgo LU-939, gibts baugleich von Point und Con-Tec und sicher noch von ein paar anderen Herstellern. Vorsicht beim Festschrauben, die Achsen sind nicht gehärtet und der 6-Kant ziemlich schnell rundgedreht. Angeblich solls die auch noch mit Titanachsen unter 200 Gramm geben, hab ich aber noch nirgends gesehen.
     
  24. Radical_53

    Radical_53 Heimatforscher

    Dabei seit
    03/2003
    Gut zu wissen! Titan stand für mich dort z.B. nicht zur Debatte. Einmal des Preises wegen, aber auch der erhöhte Pflegebedarf in Form von Schmierung würde mir an einem Kinderrad nicht gut gefallen.

    @czippi: So teuer müssen sie nicht sein, siehe Ebay-Link oben. 50€ für 2 mit Versand find ich ok.

    @stivinix: Sehr schick das Rad! Man sieht nur durch die Größe daß es für einen Knirps gedacht ist, schaut wirklich sehr fein und wertig aus.
    Evtl. könntest du noch grob Preise und Bezugsmöglichkeiten zu den ausgetauschten Teilen geben ;) Was für eine Kurbel ist das, die du da noch herumliegen hattest?
     
  25. baloo

    baloo

    Dabei seit
    01/2004
    @stivinix:
    Woher hast du die "Grind" Gabel?
     
  26. Teekay

    Teekay weekend warrior

    Dabei seit
    08/2007
    Das interessiert mich, da die 24" Räder meiner Töchter (deutlich unter 30kg) doppelt so dicke Speichen haben wie meine Laufräder :rolleyes:

    Wie kann ich mir das vorstellen? Nehme ich einfach jede zweite Speiche raus?
    Muss ich nach einem komplett neuen Muster einspeichen?
    Möchte aus Kostengründen gerne auf den Kauf neuer Speichen verzichten, obwohl hier mit Sicherheit riesiges Potential schlummert.
     
  27. Radical_53

    Radical_53 Heimatforscher

    Dabei seit
    03/2003
    Kostengründe wäre da relativ, man müßte in dem Fall die Originalspeichen halt mal mit dem Messschieber ansehen und dann heraus finden, wo es die Speichen in geringeren Mengen zu kaufen gibt.
    Solange man keine Messerspeichen kauft, kosten die ja schließlich nicht die Welt. Erst Recht nicht, wenn man nur die Hälfte nimmt :D (wenn man da mit Alu-Nippeln auf 20€ kommt, ist es doch viel!).