Leichte Alu-Sattelstütze mit Setback in 27,2/400

Dabei seit
30. Juli 2007
Punkte Reaktionen
41
Hallo!

Nachdem mein kurzes Abenteuer mit einer Carbon-Sattelstütze am Carbon-Hardtail leider zu Ende ist (gebe ich zurück - s. Känguru-Thread), bin ich auf der Suche nach einer leichten und günstigen Alu-Stütze (so um die 200g). Leider finde ich in diesem Bereich nur gerade Stützen ohne Setback. Das derzeitige Setback beträgt 12mm. Aufgrund der Tatsache, dass der Sattel derzeit sehr weit hinten ist, würde auch eine Stütze mit 20mm Setback passen.
Hat jemand einen Tipp?

VG

Verdeboreale
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.633
Ort
Nordbaden
Bevor Du unnütz Geld ausgibst: Wenn die Alustütze im ähnlichen Gewichtsbereich ist wie die Carbonstütze, wird sie bei gleichem Auszug und gleichem Durchmesser auch ähnlich flexen. Alleine auf's Material würde ich da nicht bauen...
 
Dabei seit
30. Juli 2007
Punkte Reaktionen
41
Zunächst mal vielen Dank für Eure Tipps. Die Ritchey scheint mir vom P/L-Verhältnis am interessantesten zu sein. Allerdings habe ich jetzt mal die original Cube-Sattelstütze, bei der ich davon ausging, dass sie sackschwer ist (bei Cube auf der Seite steht da was von 329g - allerdings für die 30,9er UND 27,2er?!) gewogen. Sie wiegt ganze 268g, (gegenüber 222g der Ritchey) weshalb ich nicht sicher bin, ob ich da überhaupt was investieren soll. Interessant wäre auch eine Ritchey WCS Carbon. Allerdings käme ich dann evtl. wieder zum Ergebnis der ersten Carbon-Stütze: Känguru.
@ArSt: mit 350mm wird das aber arg knapp. Der SLR baut deutlich tiefer als der Seriensattel. Zumindest käme ich da mit der kürzeren Stütze in den Grenzbereich.
@Geisterfahrer: ich denke, Du hast recht. Die Alu-Stütze flext schon ordentlich. Aber wie es halt so ist: das Bessere ist der Feind des Guten. In meinem Fall wars dann mit einer leichteren Carbon-Stütze und dem Titan-Gestell des Sattels einfach zu viel des Guten.

VG

Verdeboreale
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
6.579
Ort
Nähe GAP
In dem anderen Thread schreibst Du was von 230mm freier Länge (wie bei mir). Mit einer 350er Stütze hättest Du dann 120mm Einstecktiefe. Das ist doch eigentlich mehr als genug, egal wie hoch der SLR baut. Mehr als 90 bis 100mm Einstecktiefe braucht man doch nicht? Oder wird das vom Rahmenhersteller vorgeschrieben?
Meine Mcfk ist, bei 300mm Länge, auch nur 70 bis 80mm eingesteckt, was Mcfk mindestens vorschreibt. Die Stütze steckt allerdings in einem Titanrahmen und ist nicht gekröpft.
aHR0cHM6Ly9nZXdpY2h0ZS5tdGItbmV3cy5kZS9pbWcvZTgvM2QvNjMvZTgzZDYzZTk3MTI0MzI3M2Y3MTUxMTA1NWYwNjZhOWI0OGNkN2VmOC9sYXJnZV9DSU1HMjM3OS5KUEc.JPG
1872889-b1z2pij5yrz3-cimg4323-medium.jpg


Beste Grüße, Armin.
 
Dabei seit
30. Juli 2007
Punkte Reaktionen
41
Hallo Armin,

ich habe mich da an der Originalstütze orientiert. Die sieht 120mm vor. Dann ist man bei einer 350er genau auf Kante. Wobei Du vermutlich Recht hast. Auf einen cm kommt es da sicherlich nicht an. Wenn ich die Originale auf 350mm abschneide, kommt die gewichtsmäßig der WCS ziemlich nahe. Hätte ich nicht gedacht...

Schönes Titan-Rad. Fährt sich sicherlich ziemlich komfortabel!

VG

Verdeboreale
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte Reaktionen
3.070
Dabei seit
30. Juli 2007
Punkte Reaktionen
41
ich schlage mal eine canyon vcls 1.0 vor. http://www.radsport-rennrad.de/test-technik/im-rennrad-test-sattelstuetze-canyon-vcls-post
bei der stütze kannst du die klemmung von 15 bis 35 mm versatz nach hinten verschieben.
vorteil: du kannst den sattel relativ mittig klemmen.

von unterkante sattelgestell bis zur markierung der mindesteinstecktiefe sind es 235 mm.
gewicht sind 220 g. wobei hier die klemmung einen ordentlichen anteil ausmacht.

;-) ich hatte nach einer Alu-Stütze gesucht, nachdem mein Carbon-Abenteuer schief ging.

VG
Verdeboreale
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.633
Ort
Nordbaden
Um nochmal klarzustellen, worauf ich hinauswollte: Dein Problem ist nicht Alu oder Carbon, sondern übertriebener bzw. möglicherweise nicht gut gemachter Leichtbau.
Aber kauf ruhig eine Alustütze...
 
Dabei seit
30. Juli 2007
Punkte Reaktionen
41
Ich hatte Dich schon richtig verstanden. Ich werde bei meiner jetzigen Stütze bleiben. Wie ich schon geschrieben habe, ist sie nachgewogen deutlich leichter als erwartet.

VG

Verdeboreale
 
Dabei seit
7. Februar 2011
Punkte Reaktionen
90
Der Thread ist zwar schon alt, aber mittlerweile gibt es von Ritchey auch eine 1-Bolt Stütze mit 350mm/20mm Setback und 195 Gramm für rd. 75 €

Sind die 1-Bolt empfehlenswert?
 

theduke1mtb

don´t hurt the Dirt.......
Dabei seit
19. November 2007
Punkte Reaktionen
16
Ort
im Westen der Republik
Dann lässt sich der Sattel wahrscheinlich nicht stufenlos in der Neigung verstellen, im Stützenkopf gibt es dann meistens eine Rasterung! Mit zwei Schrauben gehts halt normalerweise stufenlos ....
 
Oben