Leichte Federn für Rock Shox Super Deluxe Coil

Dabei seit
7. März 2014
Punkte Reaktionen
59
Ort
Oberhausen, Grevenbroich
Hi zusammen,

ich bin am Überlegen mir in mein Propain Tyee CF 27,5" (160mm Federweg) einen Coil-Dämpfer einzubauen.
Einbaumaß des Dämpfers ist: 210mm mit 55mm Hub.
Mein Ziel ist es die Gewichtserhöhung so gering wie möglich zu halten.
Nach einiger Internetrecherche bin ich inzwischen soweit, dass ich zwischen Formular, EXT, Fast und Rock Shox (Sry, hab ne Lyrik drin und das bleibt die auch, damit ist Fox raus ;) keine nennenswerte Gewichtsunterschiede feststellen konnte. Ich beziehe mich hierbei rein auf die Dämpfereinheit ohne Feder.
Damit würde ich zu dem Rock Shox Deluxe Coil tendieren, da die Performance zu meinen Fahrkünsten (und Einsatzhäufigkeit) und zum Preis für mich in einem guten Verhältnis stehen.
Aber beim Gewicht des Coil-Dämpfers will ich keine Kompromisse eingehen.
Deswegen suche ich nach einer sehr leichten Feder (Stahl oder Titan ist egal, Hauptsache leicht).

Ich wäre allen sehr Dankbar, die mir Vorschläge zu dem Rock Shox Deluxe Coil machen könnten, bei denen ihr sicher wisst, dass die auch in den Dämpfer passen (der Innendurchmesser kann bei Rock Shox ein Problem darstellen).
Ebenso jemanden, der einen Deluxe Coil zuhause hat und den Innen- und Außendurchmesser der Feder mal nachmessen könnte. Im Netz konnte ich leider nur die Maße für die "alten" Vivid und Kage Modelle finden.

PS: Über den DVO bin ich auch gestolpert. Vielleicht hat der eine oder andere damit Erfahrungen und mag diese Teilen.

Gruß,
Fabian
 
Dabei seit
8. August 2004
Punkte Reaktionen
2.598
Rock Shox hat immer noch ID 38, Federn von EXT passen da rein.
SAR(Eibach) und Nukeproof passen auch. Man hat dann aber immer diesen recht langen Kunststoff Adapter da das gewinde des RockShox zu kurz ist für die leichten Stahlfedern. Das ist aber nur eine optische Angelegenheit, auf die Funktion hat das keinen Einfluss
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Juni 2014
Punkte Reaktionen
30
Ort
Schwäbisch Gmünd
Mal ne blöde Frage/Idee um das Thema Kunststoffadapter zu umgehen. Angenommen ich hab 55mm Hub am Dämpfer. Was ist, wenn ich jetzte ne Light-Feder für beispielsweise 65mm Hub nehme. Geht sich das aus oder hab ich ben Denkfehler?
Klar, Gewicht nimmt natürlich bissl zu
 

prolink

Bird of Prey
Dabei seit
31. August 2002
Punkte Reaktionen
456
Ort
Steiermark / nähe Graz
fahre Öhlins Feder im Super Deluxe. braucht man aber adapter
du brauchst immer adapter weil der innendurchmesser kleiner ist und die Feder nicht auf denn Teller passt
ausser die Feder wie EXT zb. passt auf denn Dämpfer
20220423_102757-2.jpg
 
Dabei seit
7. März 2014
Punkte Reaktionen
59
Ort
Oberhausen, Grevenbroich
Moin,
gibt es bei den EXT-Federn verschiedene Längen?
Ich habe in dem Britischen Shop Mojo Rising folgende Angaben gefunden: "Internal Diameter: Ø38.5 mm – Length: 105 – 117 – 140 – 175 mm"
Das müsste sich ja dann auch entsprechend im Gewicht widerspiegeln.
Oder hat jemand EXT-Federn und kann mir Mal sagen wie lang die sind.
VG,
Fabian
 
Dabei seit
5. August 2011
Punkte Reaktionen
132
Ort
79110 Freiburg
Ja klar gibt es da verschiedene Längen, es gibt ja auch verschiedene Dämpferhübe, und es würde ja keinen Sinn machen, für einen Dämpfer mit 75 mm Hub die gleiche Feder zu verwenden wie für einen mit 50 mm. Zum einen wäre das unnötig schwer, und zum anderen haben die Federn mit mehr Hub natürlich auch mehr Gesamtlänge, wodurch sie dann nicht mehr in die kürzeren Dämpfer passen.
 
Oben Unten