"Leichte" Laufräder fürs Lastenrad

Dabei seit
15. September 2006
Punkte Reaktionen
15
Hallo ich bin auf der Suche nach den passenden Teilen für einen Laufradsatz für ein Lastenrad den ich selbst aufbauen möchte.
Ich habe selbst zwar schon ein paar Ideen, allerdings fehlt mir die Erfahrung und im Bereich der 406 Felgen in tubeless findet man auch recht wenig Information im Netz.

Hier habe ich mal den Fragenkatalog ausgefüllt:
1) Laufradgröße? Welche Einbaubreite/welches Achssystem wird benötigt? (vorne/hinten) Umbaumöglichkeiten auf andere Standards erwünscht?
Vorne: 15x100 20" (406)
Hinten: 12x142 27,5 (584) hier als Besonderheit der Wunsch nach einem N3W Freilauf da die EKAR verbaut werden soll

2) Welche Reifenbreite soll gefahren werden?
zunächst ist der Aufbau mit 40mm sowohl vorne als auch hinten geplant. sollte es in Zukunft eine Auswahl an tubeless-Reifen in 406 mit 35 oder 37mm geben, dann eventuell diese. Aktuell würde ich den G-One Speed in 40mm aufziehen.

3) Welches Reifensystem soll genutzt werden? "Normaler" Reifen mit Schlauch? Tubeless mit Latexmilch? Geklebte Schlauchreifen? UST
tubeless mit Milch

4) Bitte den Einsatzbereich und Fahrstil so genau wie möglich beschreiben.
Asphalt, Schotter, Wald und Feldwege.

5) Körpergewicht des Fahrers/der Fahrerin?
Im Einsatz als Pendelrad Systemgewicht unter 100kg. Im Einsatz mit Last (Hund oder Kind) Systemgewicht unter 130kg im Ausnahmefall (Fahrradurlaub) 140kg. Pendeln 70%, mit Last 30%
Da die Last nicht so auf Erschütterungen steht, wird bei Maximallast nur sehr sachte gefahren. Dennoch könnte es mal passieren dass ich eine Wurzel übersehe und da drüberrausche. Das sollten die Felgen aushalten

7) Budget - was darf's kosten?
im Idealfall unter 500€. Wenn es sich lohnt nehme ich auch gerne mehr (700€?) Geld in die Hand. Da der Rahmen an sich aber schon etwas wiegt soll es hier nicht im das letzte Gramm gehen, sondern darum bei sinnvollem Geldeinsatz möglichst leicht zu werden ohne an Haltbarkeit einzubüßen

8) Wo soll gekauft werden? Händler vor Ort? Laufradbauer? Discounter? Eigenbau?
Eigenbau


11) Bisher im Rennen sind bei mir folgende Komponenten:
406:
Felgen:
TCS MISCHIEF; Fratelli FX23 ALM 20; Carbon aus China (SMC)

Speichen:
DT aerolite oder CX Ray falls es diese in der Länge gibt.
Speichen dachte ich an 28?
Nabe:
DT 350 calssic ?

584:
Felgen:
rr481 oder xm 401 oder ex 471?
Speichen:
ebenfalls 28?
ebenfalls Messerspeiche, ich stehe einfach auf das Aussehen dieser.
Sollte ich an dieser Stelle unterschiedliche Speichen für links/rechts verwenden?
Nabe:
DT 350 classic

Bei den Nippeln habe ich mich noch nicht Informiert.

Wie würdet ihr einen Laufradsatz für solch einen Einsatzzweck aufbauen?
Ich bin für jede Idee dankbar.
 
Oben Unten