Leichte Laufräder?

Dabei seit
30. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
0
Mahlzeit,
seitdem ich mitn Downhill und Freeriden angefangen bin fahre ich Double Tracks,welche mir aber langsam zu schwer werden.Ich denke meine Fahr- bzw. Sprungtechnik ist mittlerweile so gut ,dass sich leichtere ,schmalere Felgen nicht unbedingt sofort zerlegen werden.

Daher meine Frage:
Ich wollte mir einen neuen Laufradsatz besorgen,welcher um einiges leichter als die DoubleTracks ist, aber nichtmehr ganz so stabil sein muss.

Ich hatte bisher an SingleTracks mit Xt-Narben oder an Maveric EN321 gedacht.
Beide sind recht leicht und vergleichsweise günstig.
Habt ihr evtl noch andere Vorschlage ? Pros & Contras ?

Preislich sollte das ganze bis 200€ anzusiedeln sein.Ich weiss das ich da nicht unbedingt super haltbare Teile bekomme,aber Kompromisse muss man ja irgendwo eingehen ,wenn leicht und billig.
 
Dabei seit
4. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Würzburg
Also SingleTrack wahren eine gute Wahl solange sie geschweist sind... die gibts aber nicht mehr.
Allerdings ich würde 2 sachen in dne Raum werfen:
- Forenlaufradsatz:
Mavic 721 auf Hope 2
- Mtx 29 auf Hope 2

Kostet beides gegen 300 € ist zwar über deinem Budget aber dafür kannst die Naben ewig fahren. Würde da lieber noch etwas mehr spaaren und was gescheites kaufen. Denn wer billig kauft - kauft 2 mal.

Gesteckt Singletracks sind nicht so der Bringer.
 
Dabei seit
30. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
0
Dankeschoen,
woran erkenn ich die geschweisten SingleTracks?

Die 721 sind auch sehr interessant. Jedoch kostet das hintere Laufrad unverhältnismäßig mehr und ich wäre bei über 350.
Dafür würde ich zwei günstige Lrs bekommen.Das wäre dann wirklich zweimal gekauft :lol: Ist die Frage welche Methode dann länger hält.

Was kostet denn ungefähr ein Einspeichen beim Dealer ?
Wenn ich ihm die 721 und Naben meiner Wahl hinlege.
 

peewee

kriechende Ameise
Dabei seit
3. April 2008
Punkte für Reaktionen
5
721'er mit Hope Naben, Laufradsatz kostet ungefähr 355 euro bei den gängigen Internetshops...Fertig eingespeicht. Alle Teile lose kaufen kostet mehr. 2 x 200 Euro für einen Billigsatz ist schon mehr als 355!

Gesteckte Singletracks haben am FelgenstoB eine kleine Spalt wo dein Nagel beim Rüberziehen hängen bleibt/reinfällt. Meistens steht es aber auch in der Beschreibung beschrieben...
Singletracks sind aber nicht der Bringer am Hinterrad bei verkorkten Landungen (mM). Für gute Fahrer sicher geeignet für 4X (DH würde ich persönlich nicht machen), für mich eher die Felge die auch harte XC-Enduro-Touren mit Sprüngchen ohne Probleme mitmacht.

Gr.
p.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Würzburg
Singletracks sind aber nicht der Bringer am Hinterrad bei verkorkten Landungen (mM). Für gute Fahrer sicher geeignet für 4X (DH würde ich persönlich nicht machen), für mich eher die Felge die auch harte XC-Enduro-Touren mit Sprüngchen ohne Probleme mitmacht.

Gr.
p.
Kann ich so nicht unterschreiben gut Eingspeichte Singletracks (Geschweist) stehen den 721 nur in einer Sache nach: DEM RUF
Also wenns dir etwas zu teuer ist nimmst du halt MTX 29, werden bei mir auch kommen wenn mein Laufradsatz durch ist.
 

Alexspeed

Master
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
122
Standort
Zeulenroda, Teisnach
Wie dir werden die Doubletracks zu schwer??? Meinste wenn sich der Schlamm ansammelt??
Also mein LRS wird nicht einfach so schwerer.
Fahr die soolange bis du sie hinrichtest, dann brauchst neue. Mach ich auch immer so.
Nimm bloß keine XT-Naben, die halten ein paar Runs dann sind die auch Schrott!!!
Hol dir die DeeTraks, falls die haltbar genug für dich sind, meine sind schon Tot, auch weil sie nicht verschweißt waren.
 
Dabei seit
30. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
0
Felge 721 32Loch 2x 31€
Nabe Vorne Hope Pro II 48€
Nabe Hinten Hope Pro II 115€


Bleiben noch 75€


Was kosten Speichen/Nippel + einspeichen ?

Damit dürfte ich doch bei 300€ landen oder ?
Wären immernoch 50€ Ersparnis gegenüber den Internetangeboten.

Uf immer diese hin und herrechnerei .
Im Prinzip habt ihr Recht.Vllt sollte ich dann einfach die Double noch nen Monat länger fahren und dann die Hope holen.
 

peewee

kriechende Ameise
Dabei seit
3. April 2008
Punkte für Reaktionen
5
Wo kriegst du eine Hope Hinterradnabe für 115 Euro? Die meisten Angebote die ich kenne sind um die 140-150 euro. Auch die Vorderradnabe kostet so um die 65 euro...Also versteh mich nicht falsch, aber deine Angebote sehe ich gerade nicht, aber vielleicht kennst du eine bessere Quelle.

Speichen ohne Verjüngung ab 15-20 euro, und nach oben hin frei. Die Speichen ohne Verjüngung sind für Downhill nicht das Gelbe vom Ei, die Verjüngten kosten mehr, können aber auch besser die Kräfte bei Landungen aufnehmen.
Alu-Nippel nicht eloxiert ab 10 euro
Einspeichen hängt vom Händler ab (teuer ist nicht immer auch sofort gut), oder du machst es selber.

GeschweiBte Singletracks bei chainreactioncycles kosten in 36Loch 33 euro. Andere Lochzahlen werden im Moment nicht angegeben/nicht lieferbar wo du dann 22 euro siehst..? Ah, jetzt gefunden: Die von dir genannten Felgen sind in 24 Zoll...Kann man wenn man möchte natürlich auch fahren, muB man sich erst überlegen...

gr.
p
 
Dabei seit
30. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
0
Das mit den Singletracks hatte ich auch gesehn das sie nur 24 Zoll sind.Deswegen hatte ich das direkt wieder entfernt ;)

Hier gibts die Naben und die Felgen

http://www.bikestore.cc/advanced_se...1&keywords=hope+pro+II&categories_id=&x=0&y=0

Die für 113 ist die mit 135mm in blau.
Farbe ist eher nebensächlich bei der Sache, allerdings ist es eine die passt ,da mein Hinterbau nur 135mm breit ist..

Ist die Sache ,wenn ich mir einen Satz aus dem Inet bestell ,heisst das ja auch nicht das er gut einspeicht ist
 

peewee

kriechende Ameise
Dabei seit
3. April 2008
Punkte für Reaktionen
5
aber nur die Naben für Schnellspanner sind runtergesetzt....Willst du nachher dannoch umbauen oder fährst du vorne und hinten Schnellspanner?

Die Hope Hoops sind aber wohl gut eingespeicht (zwar im Automaten, aber mit Tensiometer). Das ist zwar ein Haufen Geld für Laufräder, aber der Aufbau ist stimmig, viel billiger geht es nicht.

p.
 
Dabei seit
30. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
0
Ok ,dann kostet die Nabe für vorne 10 Euro mehr.
Für hinten passts.

Das wusste ich nicht.
Naja,irgendwie bringt diese ganze Rumrechnereich wohl nicht wirklich viel,wenn im nachhinein die Qualität leidet.Wenns jetzt ingesamt 100€ wären ,ginge das in Ordnung,aber wegen 50€

Ich denke ich werd dann noch nen den Winter über die Double fahren und im Frühjahr dann die Hope kaufen.
 
Oben