Leichte Teile für Frau unter 50kg

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
1.444
Naben Novatec X-Light, gibts günstig
Speichen Sapim Laser oder DT Rev
Felge DT 4.2d
Magura Marta oder XTR
Smica Vorbau/Sattelstütze
SLR Sattel
Rahmen Luzifer 1,2kg beim Bornmann
 
Dabei seit
11. November 2005
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Lahnau
Gut, mag sein das ich V-Brakes unterschätze, aber die letzten Fahrten bei Feuchtigkeit und einer längeren Abfahrt waren eine ziemliche Qual, vor allem für mich. Meine Frau hat es halt echt keinen Meter laufen lassen, weil sie Angst hatte an der nächsten Stelle nicht bremsen zu können. Jetzt bekommt Sie Wurfanker dran die ihr wieder mehr Sicherheit geben sollen, danach kann man ja evtl. zurück bauen. Sowohl die Gabel als auch der Rahmen hat ja die Möglichkeit für V-Brakes, was man von aktuellen Gabeln meist nicht mehr behaupten kann.

@divergent!: Die Gabel ist bereits gekauft. ;-) Die SID dürfte von 06 oder 07 sein. Hat ja schon BlackBox Motion Control.

@xrated:
Der Rahmen ist von den Eckdaten für einen Race Rahmen ziemlich genial. Der Name ist dafür ziemlich daneben.
Die Sachen die du aufgezählt hast sind alle sehr leicht, das ist mir klar, aber Geld kann man bis auf bei den Naben damit nicht sparen, oder? Aber danke!

Gruß td

P.S.: Die Laufräder bleiben das Sorgenkind. Wäre der letzte LRS denn stabil genug? Soll bei dem Geld nicht gleich futsch gehen.
 

ZeFlo

to old to die young
Forum-Team
Dabei seit
16. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
525
Standort
im b'see
... nun leichter wie standard UND billiger geht eher nicht ;)

du meinst den xmd lr satz am ende deiner aufzählung?
im prinzip ja, wenn er gut gebaut wurde. bei 28° und dt revo's wird etwas aufwendiger beim aufbau :D

meine frau, 156cm gross und auch in der gewichstklasse fährt mit v-brakes und 1290gr. lr satz problemlos seit jahren auch in alpinen gelände rum.

eine anmerkung zum thema bremse sei mir erlaubt, der ganze wurfanker bringt rein gar nix wenn frau mangels griffweiten verstellung das teil kaum greifen, und damit kaum dosieren kann. ein etwas justierbarer druckpunkt wäre auch von vorteil.

bist du dir beim rahmen mit der grösse wirklich sicher? sprich komplett ausgemessen? mir erscheint der nämlich zu kurz. ausgemessen benötigte meine liebste 525mm or länge.
ein steilerer sitzwinkel kommt übrigens kleinen frauen auch entgegen. der vom hoku ist eher das gegenteil ...
 
Dabei seit
11. November 2005
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Lahnau
Ja, Kompromisse muß man eingehen, da gebe ich ja jedem recht. Eine Marta ist aber wirklich nicht billig.

Ich muß noch mal drüber nachdenken, aber mit dem Laufradsatz und selbst aufgebaut kann ich halt schon sehr günstig sehr viel Gewicht sparen.

Natürlich kann man mit V-Brakes im alpinen Gelände unterwegs sein und das haben wir ja auch schon durchgemacht, aber es war Quälerei bei langen Abfahrten. Eine HS33 ist dagegen sehr gut geeignet.
Ich sags mal so. Wenn ich nochmal vor der Entscheidung stehen würde, hätte ich die Juicy 3 wahrscheinlich nicht gekauft, aber jetzt ist sie ja schon da.
Die Griffweitenverstellung war übrigens gerade ein ProArgument für die Juicy. Die hat nämlich den Drehpunkt sehr dicht am Lenker und kann extrem weit rangestellt werden. Wenn die Bremse gefällt kommt halt irgendwann eine Juicy Ultimate dran. ;-)

Bei ihrem alten Rahmen saß meine Frau immer sehr gestreckt drauf, was die Agilität im Gelände behindert. Ich finde es sollte einem in jeder Situation möglich sein das Vorderrad zu heben und das geht nur bei einem sehr kurzen Rahmen. Außerdem ist das doch sportlich, wenn die Position dann tatsächlich zu aufrecht ist muß der Vorbau länger werden. Oder? *kratzkratz*
Die Proportionen Oberkörperlänge/Beinlänge sind sowieso nicht bei jedem Menschen gleich.

Das Sitzrohr müßte für eine Frau doch eher noch flacher sein (Verstehe ich steil und flach falsch?), damit der Abstand zur Hinterachse sinkt und der Schwerpunkt nach hinten rückt. Ich denke das ist aber sowieso kein Problem, da man mit einer gekröpften Sattelstütze noch einiges machen kann. Das ist aber auch gerade der Punkt wo die 26" vom Laufrad stören. Man kann den Schwerpunkt nur begrenzt nach hinten bringen, weil sonst das Tretlager zu weit vorne sitzt und die Kraftlinie Knie-Ballen nicht mehr vertikal verläuft.

Das sind übrigens die Daten vom alten Rahmen im Vergleich zum Neuen:
........................... Alter Rahmen vs. Neuer Rahmen:
Oberrohr direkt:........... 544mm ↔ 515mm
Sitzrohr:....................... 425mm ↔ 420mm
Kettenstrebe:............... 425mm ↔ 425mm
Radstand:.................. 1065mm ↔ 1014mm

Ihre Körpergröße ist um ca. 18% kleiner als meine, der Radstand aber nur ca. 7% kleiner gegenüber einem Rad das ich gut fahren könnte. Also dachte ich je kürzer desto würzer, fahrtechnisch gesehen.

Auf diesem Bild kann man vielleicht abschätzen wie gestreckt ihr alter Rahmen ist, ist ja auch ein kleiner Race-Rahmen:


Hat da jemand eine fundierte Antwort? Jemand der sehr klein ist und das Problem persönlich kennt!

Gruß td
 
Zuletzt bearbeitet:

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte für Reaktionen
1.812
Standort
Dresden
Die Laufräder bleiben das Sorgenkind. Wäre der letzte LRS denn stabil genug? Soll bei dem Geld nicht gleich futsch gehen.
Um die Stabilität und Steifigkeit der Räder rbauchst du dir bei 50kg keine sorgen zu machen.
auch bei FRM XMD, 28Loch und Revos.
Hier ists die Haltbarkeit die man bei leichteren teilen nur mit einem exakten Aufbau auffangen kann.
ich habe mal einen satz Hope pro 2 mit 28 revos und FRM XMD gebaut. da merkt man gleich beim Aufbau, dass man hier sehr genau arbeiten sollte, wenn man lang was davon haben will.
Die Dame (55kg) rockt den LRS nun schon ein halbes Jahr ohne jegliche Probleme oder Nachzentieren. Über mangelnde Steifigkeit hat sie sich nie beschwert. Es geht also.

Wenn du selbst bauen kannst, solltest du Novatec-x-light, FRM XMD (32loch) und Revos verbauen. Da kommst du recht günstig weg.

Felix
 
Dabei seit
24. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
3.259
Na gut! ;)

...Pfennigartikel, aber ich glaube es war noch nicht die Rede davon.
Leichte Griffe, für kleine Hände sehr gut geeignet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
149
Standort
Duisburg
An Deiner Stelle würde ich das Thema Schaltung nochmal überdenken. Vor allem die X7 Schalter sind mMn nicht so der Bringer. Stattdessen würde ich auf Shimano SLX setzen (ca. 230 Gramm, wenn man die Ganganzeige entfernt). Anstelle des X9 Umwerfers wäre ein älterer Shimano-Umwerfer empfehlenswert. Die neuen sind leider sackschwer. Wenn es nicht so eilig ist, mal bei eBay stöbern.
Und statt des X9 Schaltwerks kann man günstiger bei gleichem Gewicht auf XT Shadow setzen.
Funktional ist das mE der Sram Kombo mindestens ebenbürtig.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
1.444
Die FRM Felgen kosten dann halt gleich 100€ pro Stück, die 4.2d gibts für 40€.

Meine Marta habe ich vom E für 230€ gezogen letztes Jahr.

Pedale Look Quartz 280g 60€.

Griffe habe ich auch Procraft Superlite aber bei Nässe taugen die nichts.

Umwerfer könnte man evtl. einen vom Rennrad verbauen, ich habe einen älteren XT, die sind leichter als die heutigen.

Kassette ist die XT Preis/Leistungssieger. Schaltung X.9 oder XT.

Falls Barends gebraucht werden, Smica 58g.

Lenker Tioga XC Task Force.

Bei den Achsen spart man ne Menge Geld mit den Mounty Lite Axles oder denen von BBB. Die Lite Axles waren bei mir am MTB leider zu kurz aber die BBB passen.

Der Aerozine Vorbau hat übrigens eine bescheidene Klemmung an der Rückseite und ich würde 25,4 und 7075 Alu (Lenker) verbauen.

Sattel SLR XP ~200g 70€.
 
Zuletzt bearbeitet:

Glasworscht

Comandante della strada
Dabei seit
24. September 2008
Punkte für Reaktionen
2
Standort
LDK
Hi!
Hier mal das Bike meiner Freundin! Ist irgendein Scandium Rahmen, aber halt ein "Herren" Rahmen, was denke ich auch echt besser ist!
Die verbauten Teile sind:

Syntace Duraflite Carbon + F99
Stronglight 2fach + Twister
Saint Schalthebel (wegen den kleinen Triggern!!!)
XTR Umwerfer
XT Schaltwerk
Avid Single Digit 7
Dura Ace Kette
Tune + Mavic Ceramic LRS + XTR Kassette
Tune Schnellspanner
fast alle Schrauben sind aus Titan

Inzwischen habe ich jedoch Änderungen vornehmen müssen:
verbaut ist ne ältere SID TEAM, XTR Pedale, WCS Sattelstütze, Mountain King und en Syntace 75mm Vorbau
 

Anhänge

Dabei seit
11. November 2005
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Lahnau
Die überarbeitet Liste. Leichter und billiger, wie gewünscht!


Rahmen: Chaka Hoku (Lady kleinste Größe), lichtgrün, Schriftzug: Rickis Racer in weiß, rot-weiße Blumendecals
1550g, €
Bestellt


Laufräder: A2Z XC Disc rot, FRM XMD weiß, DT Revolution schwarz, Alu Nippel rot
1319g, €401,10 selber bauen
ebay, actionsports, bikeavenue
alternative: XT Naben, Atmosphere Felgen weiß
1890g, €139,90 eingespeicht
bike-discount
alternative: Fulcrum, Red Metal 5 Disk 6-Loch, schwarz rot, net so schön!
1805g, €149,00 eingespeicht
bike-discount
alternative: N-light disc red, Atmosphere Felgen weiß, CX-Ray, Alu Nippel rot
1553g, €362,90 eingespeicht
actionsports
alternative: N-light disc red, Atmosphere Felgen weiß, Sapim Race, Alu Nippel rot
1635g, €314,90 eingespeicht
actionsports


„Veloplugs?“


Gabel: Rock Shox SID WorldCup, Perlmutt Weiß, rote Schrift
1320g, €315
ebay, gekauft
alternative: Rock Shox SID Race, white grey/red
1450g, €369,90
bike-discount


Bremsen: Avid Juicy Three, white
900g, €127,90
ebay, schon da


Schnellspanner: XLC Schnellspanner, Inbus Klemmung
68g, €6,90
bikeavenue
alternative: KCNC Ti
46,8g, €49,90
tuning-bikes
alternative: BBB Achsen, 5mm Inbus
66g, €10,95


Sattelstütze: KCNC Ti Pro Lite, 31,6
165g, €89,90
bikeavenue


Sattel: Fizik evtl.
250g, €70


Sattelklemmung: KCNC MTB QR Pro, 34,9mm, rot
26g, €19,30
bikeavenue


Vorbau: Syntace Force 99 MTB, 75mm
91g, €79,90
alternative: Aerozine XS 1.0, 80mm, 31,8, white
103g, €39,95
bikeavenue


Lenker: Agogo Carbon Lenker, 25,4mm
110g, €54,90
alternative: KCNC Scandium, 31,8
134g, €45,90
tuning-bikes
alternative: Ritchey WCS, 31,8
135g, €34,90
bike-discount
alternative: SQLab Lenker 314, schwarz
185g, €34,90
alternative: Syntace Duraflite 7075 9°
162g, €59,90


Steuersatz: Aerozine XH808, semi-integriert, rot
95g, €32,90
bikeavenue
alternative: KCNC Omega S1
67g, €32,90
tuning-bikes
alternative: FSA Orbit Z semi-integriert, weiß
78,8g, €49,90


?„Verhüterli + GumGum“?
„Aerozine Vorbau Spacer Set, rot, €7,90“
„ Expander: Extralite Ultra Star Expander, 9g, €29,95“


Kurbel/Tretlager: [FONT=Times New Roman, serif]Aerozine X-12-FX,[/FONT][FONT=Times New Roman, serif] rot eloxiert, 170mm ALS[/FONT]
798g, €159,90
bikeavenue
alternative: Aerozine X-12 SL, white, 170mm ALS
745g, €269,90
bikeavenue


„Agogo Kettenblattschrauben, grün, bringt 18g, €11,90“


Umwerfer: Sram X.9
154g, €34,90
bike-discount


Schaltwerk: Sram X.9
227g, €54,95
bike-discount


Schalhebel: Sram X.7
262g, €44,90
bike-discount


Pedale: Ritchey Pro V4
275g, €65,90
bikeavenue
alternative: Xpedo MF-3
312g, €67,90
bike-discount


Hörnchen: Agogo, white
61g, €24,90
bikeavenue


Reifen: Race King White SuperSonic
2x480g, €-
schon vorhanden


Schläuche: Conti MTB light
2x126g, €-
schon vorhanden
alternative: Maxxis FlyWeight
2x95g, €7,90
bike-discount


Ritzelpaket: XT, 11-32
256g, €39,95
bike-discount
alternative: SLX, 11-28
-g, €32,90
bike-discount


Kette: Dura Ace 7900
252g, €29,90
bike-discount
alternative: Sram, PowerChain II 991 Hollow Pin 9-fach Kette
280g, €23,99


9391g + Bowdenzüge 200g, Fett, Flaschenhalter, Tacho, etc.,
€ 1690,95 ohne Rahmen, Reifen, Schläuche, Bowdenzüge, etc.

Gruß td
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte für Reaktionen
1.812
Standort
Dresden
also wenn ich nur die onlinepreise für X-light naben, FRM XMD und revos zusammenrechne, komm ich auf 300€

wiegt dann 1375gr - wenn du selbst bauen kannst, dann los!

felix
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
1.444
Wo gibts denn die Felgen so billig?

Xpedo oder Ritchey Pedale würde ich nicht kaufen, es sei denn man will alle 2tsd km tauschen.
 

ZeFlo

to old to die young
Forum-Team
Dabei seit
16. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
525
Standort
im b'see
.. ritchey v4 und ti halten bei meiner frau, die in der gleichen liga spielt, wie die dame des te, völlig problemlos. cleats shimano.

ich würde noch nach 'ner 165er 4kant kurbel mit specialtes t.a. axix ti innenlager ausschau halten. die kürzere, und vor allem schmalere kurbel ist ergonomisch die bessere lösung.

sram x serie umwerfer sind ein graus. bauen unverhältnismässig hoch, sind schwer und bei kleinen "top-pull" rahmen sehr schwergängig. der schaltzug tritt unterhalb des cable stops mit fast 45° nach rechts abgewinkelt aus ... fehlkonstruktion nennt man sowas :eek:
wesentlich besser geeignet sind die diversen top-swing top-route umwerfer von shimano, xt oder xtr (950er und 960er gibts noch mit 47.5er kettenlinie, passt dann für vierkant kurbeln besser).

schalthebel x9, die x7 sind imho höchstens auf deore niveau.
 
Dabei seit
11. November 2005
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Lahnau
Fast alles bestellt. Das mit dem Umwerfer schreib ich mir nochmal auf. Vielleicht flagt da sowieso noch irgendwo was rum.
Es mußte doch nochmal die eine oder andere Änderung vorgenommen werden.
Ich habe jetzt z.B. die Laufräder mit XMD und Novatec bestellt, leider mit diesen ominösen CN424 Speichen. Naja, mal schauen ob die taugen, ist bei dem Gewicht ja nicht so das Problem. Kostenpunkt waren 333 und ich muß nicht selber speichen. Ist auch viel wert. Da weiß man dann wenigstens wers verbockt hat wenn se net rund laufen.

Jetzt heißt es gespannt warten. Meine Dame hat am 24.06. Geburtstag, feiern tun wir am 26.. Wird trotzdem knapp. Wer will auf den Geburtstag kommen?

Gruß td
 

Chaotenkind

Fallobst
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
664
Standort
Maintal
Jetzt heißt es gespannt warten. Meine Dame hat am 24.06. Geburtstag, feiern tun wir am 26.. Wird trotzdem knapp. Wer will auf den Geburtstag kommen?

Gruß td
Schade, geht terminlich leider nicht, muss Freitag nachm./abend nach der Arbeit die letzte große Trainingseinheit vor den Spessartbike-Mara am 28sten fahren.
Danke aber für die Einladung und alles Liebe an deine Dame!

:b-day::geschenk::geschenk::b-day:

Gruss
ck
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
1.444
Hhmm, da mach ich wohl irgendwas falsch. Meine Ritchey halten nämlich....grübel, grübel, jetzt hab ich es, es ist das zu geringe Fahrergewicht.
....ich geh mal schnell meine Schoko- und Gummibärenvorräte dezimieren....:p
Ja meine Ritchey hielten nicht besonders lang und das war noch ein relativ schweres, älteres Modell mit 350g. Ich danke das in Punkto Haltbarkeit nichts an Shimano, Look oder Time dran vorbei führt.
 
Dabei seit
14. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
99
zu deinen Laufrädern: wird in der bucht zu nem fairen preis Tune-Naben angeboten.
http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=400133&page=3
mit etwas suchen kriegst die frm-Felgen auch für 80€
http://www.r2-bike.de/webshop/Laufrad/Felge/FRM-Felge-XMD-333-schwarz::381.html

zur Sattelstütze: nimm doch ne ROTOR S1, soll diese woche erstmals erhältich sein: (meine ist bereits reserviert)
http://www.superlight-bikeparts.de/

bei deinen Bremsen krieg ich augenkrebs..... ne hol dir doch ne hope aus der bucht.... kurz entlüften swissstoper rein und nie wieder probleme....

Kette: nimm doch ne record, kostet 2€ mehr und ist 10-15% leichter:
http://www.bike-box.de/index.html?target=p_1849.html&lang=de

Barend (hörnchen) hol dir 2 von procraft oder xlc oder so was, sind 12-14€

Schaltung: SLX mit XT kombi ist kostet weniger und ist genial.

Gabel: auf jedenfall ne luftgabel: durin, oder 2009er SID ev. auch ne R7

grüsse Martin
 
Oben