Leichter Lauf und wenig Sorgen: das Hope Ceramic Innenlager im Test

Das Innenlager selbst ist ein unscheinbares Teil, das viele Mountainbiker nur zu gern gar nicht erst kennen oder zumindest ignorieren, sobald es im Rahmen verschwunden ist. Und auch wenn die Einführung des Pressfit-Standards und größerer Wellendurchmesser oder auch die Umstellung von innenliegenden auf außenliegende Lager sich immer rund um das Innenlager abgespielt haben, so ist es doch selbst in seiner einfach beschreibbaren Funktion nicht wirklich beachtet worden.


→ Den vollständigen Artikel "Leichter Lauf und wenig Sorgen: das Hope Ceramic Innenlager im Test" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.220
Ort
München
1000 km ist wohl wirklich nix, aber es soll ja auch nicht 5 Jahre dauern bis ein test kommt.
von daher trotzdem interessant.

für die infos also ein danke.


zum Produkt fällt mir aber wenig ein warum man es kaufen sollte.

für das gleiche Geld bekomme ich praktisch das gleiche Produkt made in Germany. (ich geb mein Geld lieber acros als den inselaffen).

und das XTR innenlager kostet 1/4 und wiegt 50g weniger.

also technisch fällt mir da wirklich nix ein was hope besser macht
 
Dabei seit
30. Mai 2013
Punkte Reaktionen
404
Ich kann das Cheerleading um das gefräste Zeug von Hope sowieso nicht ganz nachvollziehen. Die Teile sind ganz ok und werden (zumindest so halb) in Europa gefertigt, das war es dann auch schon.
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.220
Ort
München
aber nicht europa im sinne von Festland....

Hope lebt halt vom bling bling... technisch und preislich gibts besseres.
ist dann halt evtl. nicht so bunt.

Das einzige von Hope was ich gut finde sind die naben (neue mit mehr rasterung), aber die sind dafür auch richtig schwerbau.
 
Dabei seit
30. Juli 2010
Punkte Reaktionen
108
Ort
Sechtem
Etwas OT und ich habe bisher nur das eine Lager gefahren aber ich kann Reset Racing empfehlen, wenn man ein gutes Lager sucht. Ich fahre es mittlerweile seit grob 6k bis 7k Kilometern (kann es nur schätzen, fahre ohne Tacho) und es läuft absolut problemfrei.
 

KainerM

Web 2.0 Aussteiger
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
581
"Das Innenlager selbst ist ein unscheinbares Teil, das viele Mountainbiker nur zu gern gar nicht erst kennen oder zumindest ignorieren, sobald es im Rahmen verschwunden ist."

Stimmt, Ich bin noch nie in die Verlegenheit gekommen, 125€ für ein Teil auszugeben, dass ich zu einem drittel des Preises in gleich schwer bekomme... Und kaputt geworden ist mir da auch noch nie eins.
 

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte Reaktionen
2.320
Hope lebt halt vom bling bling... technisch und preislich gibts besseres.

Aber nicht gleichzeitig.

Es mag z. b. technisch marginal bessere Naben geben, aber zu welchen Preis? Das P/L Verhältnis von Hope ist schon sehr gut. Die Teile sind eben auch aufwändig gefertigt, besonders die Bremsen. Und für Bling-Bling-Nichtmöger gibt es schwarz.
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.220
Ort
München
nö stimmt schon. meins hatte gewogen 71g

das pressfit hat laut shimano 55g

und Preislich:

das hope kostet (straße) ca 109€
das acros das gleiche .... (de gegen uk).

also ist technisch gleichwertiges zumindest mal nicht teurer.

Nicht falsch verstehen... ich finde die Teile gut. Aber ich denke es gibt bessere alternativen. die in keiner technischen oder Preislichen Kategroie einen nachteil haben.

egal wird OT.

wird sicher trotzdem Käufer finden.
 
Dabei seit
25. Januar 2010
Punkte Reaktionen
351
Hope stellt schon geile Teile her,haben 'ne absolute Daseinsberechtigung! Aber meine ollen Shimano-Lager halten (immer) noch...125€ sind schon ganz schön "happig" 8-)
 
Dabei seit
13. Juli 2011
Punkte Reaktionen
9
An meinem Stadtfahrrad läuft seit 2009 ein Team GXP.
Inzwischen sollten über 20.000 km drauf sein. Zugegeben es läuft nicht mehr supertoll aber es kostet auch nur 25€ und es steht immer draußen. Frost! Eis! Salz! Wasser!

Man kann halt alles verkaufen...
 

dioXxide

reactivated
Dabei seit
13. März 2005
Punkte Reaktionen
181
Ort
Freiberg
...warum immer einige ein Problem mit Hope haben. Vom Preis/Leistung Verhältnis und im Hinblick auf die Verarbeitungsqualität ist Hope fast unschlagbar.
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.220
Ort
München
...warum immer einige ein Problem mit Hope haben. Vom Preis/Leistung Verhältnis und im Hinblick auf die Verarbeitungsqualität ist Hope fast unschlagbar.

stell ich nicht in frage....
Ist ja nicht beim Iphone das in der Herstellung nicht teurer ist. Sondern Hope kostet die Herstellung sicher mehr als ein shimano tretlager shimano kostet...

Aber warum sollte ich etwas kaufen das viel teuer und aufwendiger in der fertigung ist, wenn es mir keinen Vorteil bietet ?
Der Reibungswiderstand von Keramik lagern wird messbar geringer sein. wohl noch mehr nach 10000km.
Ist aber was fürs Datenblatt. Merken wird das keiner.

von daher nehm ich doch was 40g leichteres das ich sogar 4 mal ersetzten kann fürs gleiche Geld oder?
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
12.618
Ort
New Sorg
.... Vom Preis/Leistung Verhältnis und im Hinblick auf die Verarbeitungsqualität ist Hope fast unschlagbar.

:lol::lol::lol:...der war aber jetzt wirklich gut...Post des Tages:D

Ein Saint, ist auch golden, hält und hält und hält und hält.
Der Unterschied zum Hope ist, es kostet nur 21,90 Euro und ist 10% leichter.

Also speziell dieses Produkt ist ist wirklich nur für Leute die sich auch Blattgoldmuster auf ihr Toilettenpapier drucken lassen. Fast schon schockierendo_O

G.:)
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
12.618
Ort
New Sorg
stell ich nicht in frage....
Ist ja nicht beim Iphone das in der Herstellung nicht teurer ist. Sondern Hope kostet die Herstellung sicher mehr als ein shimano tretlager shimano kostet...

Aber warum sollte ich etwas kaufen das viel teuer und aufwendiger in der fertigung ist, wenn es mir keinen Vorteil bietet ?
Der Reibungswiderstand von Keramik lagern wird messbar geringer sein. wohl noch mehr nach 10000km.
Ist aber was fürs Datenblatt. Merken wird das keiner.

von daher nehm ich doch was 40g leichteres das ich sogar 4 mal ersetzten kann fürs gleiche Geld oder?

Verdammt zu lange zum Schreiben gebraucht :D

G.:)
 

KainerM

Web 2.0 Aussteiger
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
581
Der Reibungswiderstand von Keramik lagern wird messbar geringer sein. wohl noch mehr nach 10000km.
Ist aber was fürs Datenblatt. Merken wird das keiner.

Exactamente. Ein normales Kugellager geht auch schon so leicht, dass ein Kurbelsatz durchaus mehrere Umdrehungen rein mit seiner Trägheit schafft. Und ein modernes Innenlager hab ich persönlich noch nicht kaputt bekommen. Was bei mir eher kaputt wird sind die Kurbeln; bei mir bekommen die Truvativ-Kurbeln nach einer Weile rotatorisches Spiel - könnte auch an meinem leicht erhöhten Gewicht liegen. Aber Lager hab ich seit 2007 das gleiche in meinem Freerider, und das läuft nach wie vor Butterweich.

mfg
 

Casino

Soggy Bottom Boy
Dabei seit
21. September 2009
Punkte Reaktionen
28
Ort
Würzburg
Nachdem ich zwei Shimano Innenlager in kurzer Zeit "verbrauchte" hab ich mich überwunden ein Acros zu kaufen und fahre das seit letzter saison problemlos. Hübsch ist es obendrein. Bin normalerweise mit Shimano zeug recht zufrieden und ja, man bekommt 4 Stück dafür, aber das wechseln hat genervt (urlaub undso). Ob sich es im Endeeffekt lohnt wird man sehen...
Würde das nicht grundsätzlich nicht so haten, jeder hat da eben unterschiedliche Präferenzen.
 
Dabei seit
2. Februar 2012
Punkte Reaktionen
14
Natürlich halten andere Innenlager genauso lange und oder sind genauso schwer oder leichter.

Die Hope-Teile haben aber eben einen "Bling-Bling Effekt". Besitzern eines solchen Bauteils wird in gewissen Kreisen Bewunderung entgegengebracht und mit Worten der Anerkennung, Bewunderung, Neid etc. "honoriert".
Die Diskussion über Sinn oder Unsinn stellt sich bei solchen Teilen doch garnicht. Das ist einfach ein Luxusobjekt, wie ein Carbonheckspoiler am Ferrari XYZ. Manche Menschen möchten solche Teile einfach haben und manche Firmen haben sich darauf spezialisiert diese Wünsche zu bedienen.
 
Oben Unten