Leichter Reiserenner aus Stahl

Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.384
Moin.

Derzeit habe ich meinen Spaß an längeren Touren auf der Straße gefunden.
Bei den Kleinanzeigen gab es günstig ein altes Giant Peloton Super-Lite zu einem sehr fairen Kurs.
Ausgestattet mit Campa Chorus hoffte ich auf ein sorglos Rad.

Ich wollte gerne ein robustes Rennrad, das auch einen weiteren Kratzer verträgt. Es ist nicht für die Eisdiele gedacht sondern soll ausführlich bewegt werden.

Gleich erst einmal die erste Tour gefahren:
1868618-8fftw2lv5of5-dsc_0011-large.jpg

Leider nagt der Zahn der Zeit an dem Rad, die Federspannung des Schaltwerkes lässt nach.

Bei der nächsten Runde der Supergau: Abbruch des ersten Schalthebels.
Hm, Mist. Ersatzteillage Ist furchtbar. Also fahre ich erst einmal mit einem weiter und schalte nur hinten.
50km später bricht der zweite auch. Bedienfehler? Ich weiß es nicht...

Also muss etwas passieren.
Schritt 1: Das Schaltelement aus den Ergopowern rausschmeißen.
1874341-u8faaa160rc6-img_1814-large.jpg


Schritt 2: Schaltwerk und Umwerfer mit den Zügen auf eine vorübergehende Übersetzung Klemmen, damit ich weiterfahren kann. 53/19. Bergauf muss man schon sehr drücken. Nichts für längere Touren aber witzig ist es schon. Singlespeed ist schon witzig und zwingt einen manchmal zum kräftigen pedalieren. Für Kraft am Berg sicher nicht verkehrt. (Ich habe das alte Lenkerband vorübergehend noch mal verwendet, deswegen sieht es so hässlich aus).

2 Elite Flaschenhalter waren noch in der Restekiste. Wenn ich irgendwann noch mal ein super Schnäppchen finde kommt evtl noch mal etwas schöneres, bis dahin ist es mir aber wurscht.

1874333-ek8wuhs7kstx-img_1809-large.jpg


Derzeit sind Michelin Pro4 Service Course in 25mm drauf. Ich habe die auf Schotter und grobem Schotter getestet. Komfortabel, robust und leicht. So gefällt mir das.

1874331-skxvjqwew9on-img_1812-large.jpg



Alles etwas versifft. Der Lenker und Vorbau werden aber noch getauscht. Der Vorbau ist ein bisserl zu lang. Im Bikemarkt habe ich aber ein gutes Schnäppchen gemacht. Sobald die Teile hier sind werden die Teile gezeigt.
1874330-1sc0v3r2m1cj-img_1811-large.jpg


Antrieb wird auf 2x10 Shimano umgebaut. Habe ich auch am anderen Renner und ist derzeit ab und zu günstig in der Bucht zu finden. Ohne 2x11 kann keiner mehr fahren ;) .

Mein Lieblingssattel durfte auch schon einmal umziehen: SQLab 611 Active.


Derzeit ist es noch ein ziemlich hässlicher Zombie aber ich sehe das Rad schon fertig vor mir :).

1874332-l2udrc426uhr-img_1808-large.jpg



Es geht stückweise voran. Habt ihr einen guten Tip für ein Laufradsatz? Er muss nicht leicht sein, robust muss es aber sein. Das Rad muss mich mit leichtem Gepäck fortbewegen. 85-90Kilo. Derzeit eher 90 :heul:.

Bald geht es hier weiter. Neue alte Teile sind unterwegs.
 

halbes_broetche

Bekannt aus Funk und Fernsehen.
Dabei seit
14. September 2002
Punkte Reaktionen
7
Ort
Köln
Die Rose Laufräder sind ordentlich schwer, also schwerer als mein Mavic CXP33/Ultegra Laufradsatz machen aber eine menge mit. Den anderen Satz kenn ich nicht aber der könnte wirklich zu "leicht" sein ;).
 

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
3.239
Ort
<*)))><
Den "anderen" LRS bin ich schon in der Vorgängerversion ein paar Jahre gefahren...ist sehr weich..würde ich eher den Rose nehmen. Ist doch ein Super Angebot, dazu stabil wegen 36 Speichen, die überall verfügbar sind.

achja..super Project, schöner Stahlrahmen...Abo :)
 
Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.384
Andererseits habe ich an meinem anderen Renner einen Ultegra / Open Pro 32 Laufradsatz. Evtl hole ich den hier rüber und der modernere Renner bekommt was leichtes.
Das ist alles nicht so leicht...
 
Dabei seit
8. August 2011
Punkte Reaktionen
1.245
Sehr cool (Y) Schönes Rad und schön, dass es viel gefahren wird!
Ich hab mir mit einem modernen CX-Stahlrahmen einen Reise/Renn/Crossrad aufgebaut und kann bisher die H+SON Archetype Felgen bedenkenlos empfehlen: Langstrecke, Gepäck, Singletrails (wenn man sauber fährt!), 23er Reifen, 40er Monstercrossreifen... Alles kein Ding, keinerlei Schläge oder Dellen. Gibts auch in schön silber verchromt, fällt dann in dem klassischen Rad gar nicht auf...

Die langlebigsten Non-Disc Naben die ich bisher selbst gefahren bin, sind jedenfalls ganz einfache Shimano Exage (günstig über Ebay, Facebook-Flohmarkt...).
Hope in silber würde natürlich auch reinpassen... Und wäre wohl auf lange Sicht die stabilste Lösung.
 
Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.384
Danke für die Tips!
40er Monstercross wird bisserl schwierig ;).
Die Naben finde ich richtig geil, aber nicht für dieses Projekt.
Zu viel Geld wollte ich nicht investieren und auch kein Laufrad einspeichen. Es kommt so ein seelenloser Standard Laufradsatz
 

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
3.239
Ort
<*)))><
Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.384
Kurbel, Ritzel, Schaltwerk und Umwerfer sind eingekauft. :)

Aber ernsthaft. Je länger ich mir die Xtreme Airline Felgen angucke, umso hässlicher finde ich die Teile...
Werden die nicht zu wuchtig im Vergleich zu dem schlanken Stahlrohr?

Ich finde Aerofelgen an Stahlrohr so... ist halt nicht mein Stil :bier:.

Habt ihr noch einen anderen guten Tip für mich?
 

nightwolf

Bremst nicht fuer Fische
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
5.855
Ort
au-dela de Grand Est
(...) Ich finde Aerofelgen an Stahlrohr so... ist halt nicht mein Stil :bier:.

Habt ihr noch einen anderen guten Tip für mich?
Dann laeuft es auf selber einspeichen (oder einspeichen lassen) mit Open Pro Felgen und 32 Loch Shimano Naben raus.
Am VR DT Competition, am HR links DT Revolution, rechts DT Alpine III - oder entsprechende von anderen Herstellern.

Ist jetzt natuerlich nicht so super billig. Aber wenn es robust sein soll ...
 
Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.384
Wo landet man da so ca? Gewicht und preislich?

Ich habe ja schon oben geschrieben: Am anderen Renner habe ich ein Laufradsatz mit Mavic Open Pro und Ultegra mit 32 Speichen.
Evtl hole ich den in dieses Projekt und das andere (wenn es mal schnell gehen soll) bekommt einen günstigen System LRS.
So wat z.B. http://www.bike24.de/p129585.html

Meint ihr, dass ich mit dem Open Pro/Ultegra/32 Speichen (weiß nicht welche) für den Stahlrenner auf der sicheren Seite bin?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.384
Coole HP! Kannte ich noch gar nicht.
450€ ist aber sehr weit von meinem Budet entfernt. Das ist mehr, als das komplette Rad mit Umbau in Summe kosten wird ;)

Momentan glaube ich es wird einfach der hier:
http://www.rosebikes.de/artikel/rennrad-laufradsatz-28700c-xtreme-r-490--shimano-105-5800/aid:339564

Solide und unspektakulär. Vor Nutzung muss ich damit mal in die Werkstatt und den komplett durchsehen aber P/L mäßig bin ich da auf einem guten Weg.
Ich erwische mich schon wieder bei der Grammfeilscherei. Das wollte ich doch gar nicht :wut:.




Wie viel Gepäck hast du denn dabei?
 

nightwolf

Bremst nicht fuer Fische
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
5.855
Ort
au-dela de Grand Est
(...) Wie viel Gepäck hast du denn dabei?
Meinst Du jetzt bei mir bezueglich Radreise? Naja, was man halt braucht: Campingkram, sparsam Ersatzklamotten (lieber mal waschen), Proviant, das noetigste Werkzeug/Ersatzteile, nur beim Fotozeug hab ich mehr dabei (DSLR mit drei Objektiven 8-16, 17-50, 50-200) ... vier kleine Ortliebs reichen fuer draussen uebernachten, Zelt kaeme noch extra obendrauf ... gewogen hab ich das nie :lol:

OK, ich bin auf jeden Fall keiner von den Spediteuren, die hinten zwei grosse, vorn zwei kleine Ortliebtaschen, zwei Packwuerste hinten oben drauf, und dann noch Lenkertasche mitfuehren :D Da frag ich mich auch immer: Was haben die wohl alles eingepackt? :confused:

Aber der Rose-Laufradsatz sieht doch gar nicht so schlecht aus ... ;)
 
Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.384
Einen Gepäckträger oder Ortliebs wird es hier auf jeden Fall nicht geben ;).
Ich habe jetzt mal angefragt, was der Laufradsatz wiegen soll. Da hüllt sich Rose ja in Schweigen und im Internet finde ich sonst auch keine Angaben. Ich gehe von 1900g aus.
 
Dabei seit
6. Juni 2014
Punkte Reaktionen
1.431
Ort
Kölner Umland
Ist das wirklich die CSS-Version der DPX? Die kosten doch sonst nochmal deutlich mehr?!
Ich würde zum gebrauchten Ultegra/OpenPro raten. Warum nicht? Ein gut eingefahrener LRS, nochmal nachzentriert, mit Top Felgen und Naben, das kann dauern bis zum ersten Speichenbruch. Und Speichen lassen sich mitführen.
 
Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.384
Ich war gerade unterwegs und irgendwie habe ich Lust auf Licht am Radl.

Ich glaube die vordere Nabe kommt von Shutter Precision...
 
Oben Unten