Leichter und schneller – Intense M6 Team Evo Prototyp

Leichter und schneller – Intense M6 Team Evo Prototyp

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxMi8wMy9JbnRlbnNlTTZUZWFtRXZvLmpwZw.jpg
Jeff Steber hat einen neuen Prototypen des Downhillbikes M6 vorgestellt. Mit diesem Rahmen werden Matti Lehikoinen und Chris Kovarik (sowie andere CRC-Teamfahrer) 2009 auf den Rennen zu sehen sein.
Der Prototyp soll einerseits leichter, andererseits

Den vollständigen Artikel ansehen:
Leichter und schneller – Intense M6 Team Evo Prototyp
 
Dabei seit
6. September 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hintndrübn
Jeff Steber hat einen neuen Prototypen des Downhillbikes M6 vorgestellt. Mit diesem Rahmen werden Matti Lehikoinen und Chris Kovarik (sowie andere CRC-Teamfahrer) 2009 auf den Rennen zu sehen sein.

Der Prototyp soll einerseits leichter, andererseits aber vor allem einstellbarer und dadurch vielseitiger sein als sein Vorgänger.



Das heißt konkret:
--> leichterer Rahmen durch schlankere Bauweise
--> Steuerrohr mit um +-1° Lenkwinkelverstellung (ähnlich Commencal), in dem jedoch auch normale Steuersätze (dann ohne Verstellung) montiert werden können



--> G3 Ausfallenden wie beim neuen Uzzi (Link)



--> zwei Dämpferlängen möglich für 240mm Federweg (soft, weich, für WC-Kurse) und 215mm Federweg (straffer, agiler, für z.B. unsere deutschen Strecken)
--> Gewicht ca. 4,16kg (Größe M, unklar ob mit oder ohne Dämpfer aber ich geh mal von mit Dämpfer und allem drum und dran aus^^)

Mehr (und ausführlichere) Informationen findet ihr hier!

wie kommst du eig drauf dass im wc "softe" fahrwerke gfahrn wern?
 
Dabei seit
11. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
63
viele intense rahmen sehen genauso schebig verarbeitet aus wie dieser...
und das bei dem preis, da sollte dann wirklich alles perfekt sein.
ganz im ernst, von der optik der schweissnähte sieht sogar ein poison besser aus :rolleyes:
das gewicht spricht allerdings für sich, wenn 4,15kg mit dämpfer stimmt ist das schon echt beachtlich...
trotz der nähte ein schönes rad :daumen:



Ja ist auch keine kunst...so ne Robot-schweiss-nat (poison, spezialiced...taiwan...schleudern...bla,bla,..) schaut klar gleichmäsiger aus..ob das nun schöner ist oder einfach nur künstlich ausschaut.liegt aber im auge des Betrachters.
Und ich finde so ein von Hand gepruzelter Rahmen hat viel mehr Persönlichkeit. Hier am M6 sehr schön....an meinem Real auch erotisch... :love:
Ausserdem kommts ja auf das Innenleben der Nat an und net auf gleichmasigkeit der Raupen. So ein roboter ist auch nicht befreit von fehlern. evtl. blasen in der Nat...usw. Kann passieren muss aber nicht. So ode so....

ANSICHTSSACHE!!!:D
 

KainerM

Web 2.0 Aussteiger
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
581
so schweißen dass es hält kann jeder...
so schweißen dass es hält und schön aussieht kann nicht jeder...

genau falschherum! so schweißen, dass es schön ist, kann (fast) jeder. So schweißen, dass es schön ist und hält, ist eine Kunst. Wobei "schön" subjektiv ist. Eine schöne naht von außen kann innen hässlich sein. So zum Beipiel ein Boiler, der nicht durchgeschweißt ist: von außen siehts perfekt aus, aber auf der innenseite nicht. Wenn da eine Kerbe ist, sprengts den Boiler schon beim halben Betriebsdruck.

Von daher ist eine "Qualitätschschweißnaht" so eine, die gut hält. Die optik ist nebensächlich. Die Schweißnaht ist nicht zur zierde da, sondern um zwei Bleche zu verbinden.

mfg
 
Oben Unten