Leichter Vorbau 0 Grad 110-120 mm schwarz

Dabei seit
10. September 2006
Punkte Reaktionen
9
Ort
Römerberg
Da ich bei den Rennradlern nicht fündig werde die Frage hier im Forum:

Brauche für mein neues Rad einen Vorbau mit 0 Grad, 110-120mm Länge in schwarz, Lenker 31,8, Gabel 1 1/8 Zoll.
Gefunden habe ich bis jetzt Thomson X4, den finde ich etwas zu schwer und klobig, Easton EA90, der würde gehen, gefällt mir aber auch nicht 100% und den Soul Kozak, letzterer gefällt mir sehr, kenne aber die Marke nicht und weiß nicht, ob ich dem Vertrauen soll.

Kann jemand was zum Soul sagen oder hat noch einen anderen Vorschlag?
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
15.380
Ort
Nordbaden
Dir geht's um die Optik in Verbindung mit dem Oberrohr, richtig?
Denn ansonsten könnte man ja auch mit Spacern und einem -6°-Vorbau zum gleichen Ergebnis kommen.

Kenne sonst auch nichts einigermaßen Leichtes. Ritchey WCS Trail liegt bei ca. 146g in 110 mm. Hope ist noch heftiger.
Den EA90 finde ich etwas hübscher, da dezentere Logos. Aber der ist halt recht schwer.

115g bei 115 mm klingt jetzt für mich noch einigermaßen vertrauenerweckend am Renner. http://www.soul-kozak.com/en_US/p/Stem-115mm-0deg/235
Würde ich mich am Renner wohl trauen. Wahnsinnig steif wird er wohl nicht sein, eher so im Bereich des New Ultimate:
http://blog.fairwheelbikes.com/reviews-and-testing/stem-review/
Aber er liegt mit 65 € ja noch in einem Bereich, in dem ein Fehlkauf zwar ärgerlich ist, aber nicht soooo weh tut.
 
Dabei seit
10. September 2006
Punkte Reaktionen
9
Ort
Römerberg
Dank Dir Geisterfahrer. Ja der Soul ist schick, vielleicht teste ich den. Den WCs Trail habe ich gerade drauf , um das mit den 0 Grad zu testen, der ist mir aber wirklich zu klobig. Ich geh in einer Woche noch mal zum Fitting , dann weiß ich die genau Länge, dann fällt der Soul vielleicht wieder raus , weil es den nur mit 115mm gibt, dann wird wohl der EA90.
Dachte es gibt vielleicht noch mehr auf dem Markt ....
 
Oben Unten