leichtere laufräder - für 29" fully gesucht; Fragenkatalog abgearbeitet

Dabei seit
25. August 2016
Punkte für Reaktionen
1.013
BOR u. die AC sind aus dem rennen. zu schwer für das verlangte geld
 
Dabei seit
25. August 2016
Punkte für Reaktionen
1.013
es sind die naben geworden
SYNTACE Nabe front HiTorque MX Front | 15x100 mm Steckachse 115g
SYNTACE Nabe rear HiTorque MX Rear | 12x142 mm Steckachse 245g
=333g


vorhin eben im laden klar machen gewesen. die newmen klingen gut sagt auch mein händler da er mit der firma irgendwie schon in kontakt steht... aber ende feb. is mir zu lang.


:Liste angepasst
 
Zuletzt bearbeitet:

schnellerpfeil

German-Lightness Laufradbau
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
697
es sind die naben geworden
SYNTACE Nabe front HiTorque MX Front | 15x100 mm Steckachse 115g
SYNTACE Nabe rear HiTorque MX Rear | 12x142 mm Steckachse 218g
=333g


vorhin eben im laden klar machen gewesen. die newmen klingen gut sagt auch mein händler da er mit der firma irgendwie schon in kontakt steht... aber ende feb. is mir zu lang.
Nicht, dass du Dich hinterher wunderst...Die Syntace MX wiegen mit XD Freilauf 234g, mit Shimano noch ein paar Grämmer mehr.
Gibt Revolution Sports die Felge denn einzeln ab? Dachte, die gibt es nur als fertigen Laufradsatz. Felgen schwanken mitunter erheblich im Gewicht. Mit +-5% muss man da leben können....
 
Dabei seit
25. August 2016
Punkte für Reaktionen
1.013
Nicht, dass du Dich hinterher wunderst...Die Syntace MX wiegen mit XD Freilauf 234g, mit Shimano noch ein paar Grämmer mehr.
Gibt Revolution Sports die Felge denn einzeln ab? Dachte, die gibt es nur als fertigen Laufradsatz. Felgen schwanken mitunter erheblich im Gewicht. Mit +-5% muss man da leben können....
https://r2-bike.com/SYNTACE-Nabe-rear-HiTorque-MX-Rear-12x142-mm-Steckachse laut der waage sind es aber 218g deshalb auch mit 218g auf meiner liste.

zur felge, eigentlich will ich nix dazu sagen. mit dem nicht einzeln abgeben weiß ich ... ich hatte sie heut aber in der hand und auch gewogen gesehen.
fotos folgen entweder fertig am rad oder einzeln aufgebaut.
 

schnellerpfeil

German-Lightness Laufradbau
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
697
https://r2-bike.com/SYNTACE-Nabe-rear-HiTorque-MX-Rear-12x142-mm-Steckachse laut der waage sind es aber 218g deshalb auch mit 218g auf meiner liste.

zur felge, eigentlich will ich nix dazu sagen. mit dem nicht einzeln abgeben weiß ich ... ich hatte sie heut aber in der hand und auch gewogen gesehen.
fotos folgen entweder fertig am rad oder einzeln aufgebaut.
Du bist schon resistent. Du hast nicht gesehen, das die Nabe auf der Waage eine andere ist, als die auf dem Produktbild? Die Ur-MX hatte diesen Einsteller an der Achse nicht. Die Aktuellen wiegen so viel, wie ich geschrieben habe. Zu mindestens die, die mir Syntace heute zugeschickt hat. Viel Erfolg....
 
Dabei seit
5. September 2013
Punkte für Reaktionen
113
Das Bild bei r2 zeigt die Nabe mit Schnellspanner.
Entweder du steigst auf Schnellspanner um oder deine "Liste" ist falsch.
 
Dabei seit
18. November 2005
Punkte für Reaktionen
1.085
Bike der Woche
Bike der Woche
Du bist schon resistent. .
wenigstens durchgängig... nicht nur bei den "Gewichtsangaben" auch bei der "Speichenwahl" :daumen::D

(...)der händler berät mich ja auch, aber er weiß sicher auch nicht alles und ich auch nicht, deshalb hätte ich hier gern noch hilfe geholt.
... trotz der Aussage wird die Hilfe der engagierten Laufradbauer ignoriert. Gibt einen weiteren "Resistenz-Plus-Punkt" :daumen::D
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
1.151
hi

ich bin zur zeit auf der suche nach leichteren laufrädern da meine ~2200g wiegen.
ziel wäre ~1300-1400g komplett ohne reifen

1) Laufradgröߟe? Welche Einbaubreite/welches Achssystem wird benötigt? (vorne/hinten) Umbaumöglichkeiten auf andere Standards erwünscht?
29 zoll, hinten X-12 und vorn QR15
(142MM X 12MM; 100X15MM )


2) Welche Reifenbreite soll gefahren werden?
erstmal 2,25 H/V sollte aber bis 2,4 möglich sein

3) Welches Reifensystem soll genutzt werden? "Normaler" Reifen mit Schlauch? Tubeless mit Latexmilch? Geklebte Schlauchreifen? UST
sollte beides möglich sein also normal und tubeless

4) Bitte den Einsatzbereich und Fahrstil so genau wie möglich beschreiben. Die Singletrail-Skala bietet ein paar Anhaltspunkte
touren mit hier und da mal berg ab - mit paar wurzeln bzw. steinen. waldautobahn

5) Körpergewicht des Fahrers/der Fahrerin? (Adams-/Evakostüm, falls mit schwerem Rucksack unterwegs bitte mit angeben)
~70kg + sachen und eventuell rucksack (~4-5kg)

6) Bisher hatte ich folgende Laufräder: Mit denen hatte ich folgende Probleme: Im übrigen hat mich gestört...
Mavic XM319

7) Budget - was darf's kosten? Hierzu auch Punkt 7 beachten
~600-700euro

8) Wo soll gekauft werden? Händler vor Ort? Laufradbauer? Discounter? Eigenbau? Egal
eigentlich beim händler vor ort - die bauen auch selber laufräder auf

9) Klar sollte sein, dass nicht alle Wünsche zu jedem günstigen Preis realisiert werden können. Die Frage ist dann, an welchem Punkt man am ehesten bereit ist, Kompromisse einzugehen. Dies wird oft umschrieben mit einem Zitat von Keith Bontrager: "Strong, light, cheap - choose two." Daher: Bitte gewichten, was dem Käufer am wichtigsten ist (mit dem wichtigsten anfangen):
- Stabilität - Gewicht - unbedingte Zuverlässigkeit - Steifigkeit - Optik
gewicht soll weniger werden, dann stabilität, dann steifigkeit (da ich relativ leicht bin)

10) Sonstige Wünsche: Etwa Farbwünsche, lauter/leiser Freilauf, bestimmte Zielvorstellung des Laufradgewichts ...
gewicht ~1300-1450g je weniger um so besser, freilauf darf gern zu hören sein. schwarz

11) Bisher im Rennen sind bei mir folgende Laufradsätze (mit Link), über die ich mich bereits über die Suchfunktion informiert habe:

http://www.notubes.com/Crest-MK3-C211.aspx (aber nur bis 2,25 möglich)
http://www.notubes.com/Arch-MK3-C213.aspx
Meine Meinung: https://www.bike-components.de/de/Syntace/W35-M-Disc-6-Loch-29-Laufradsatz-32-Loch-p46504/
ich habe diesen, unzerstörbar, etwas schwerer als 1400 gramm aber einfach gut und 2.4 Tubeless funktioniert einwandfrei mit Schwalbe Felgenband und Ventil. Einfach gut.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
1.151
ich würde jetzt ungern soweit ausholen wieso ich mir offen halten möchte viell. mal 2,4 zu fahren.
möchte ungern in einem jahr wieder ein neuen LRS holen nur damit ich dann auch 2,4 fahren kann.

notubes gibt halt an das auf die crest nur bis 2,25 gefahren werden soll. händler sagt wäre eventuell bis 2,3 möglich, für mich zu viel von eventuell und vielleicht usw. deswegen fallen diese raus.

mit r2 bike war ich in kontakt, aber ... andere geschichte.

hab mich die tage mit meinem handler kurz geschlossen und im netz einiges angesehen. 1300-1400g wird echt schwer ohne auf stabi und steifigkeit zu verzichten. aber 1400-1450g sind möglich.

die felge steht jetzt fest, speichen stehen fest, es fehlt noch die naben. ich hab auch mein Budget ein wenig erhöht.
die felge https://amclassic.com/index.php/wheels/29-wide-lighning-pair.html
naben hab ich folgende rausgesucht:

NOVATEC Nabe front UD-Carbon Disc 3 in 1 | D411CB Straightpull für 15x100 mm Steckachse 85g
NOVATEC Nabe rear UD-Carbon Disc 3 in 1 | D412CB Straightpull für 12x142 mm Steckachse 237g
=322g

SYNTACE Nabe front HiTorque MX Front | 15x100 mm Steckachse 115g
SYNTACE Nabe rear HiTorque MX Rear | 12x142 mm Steckachse 218g
=333g

BOR Nabe front MD7 für 15x100 mm Steckachse 119g
BOR Nabe rear MD7 für 12x142 mm Steckachse | X-12 | E-Thru | Maxle Freilauf Shimano | SRAM 226g
=345g

DT SWISS Nabe front 240s Straightpull Disc 6-Loch 15 mm Steckachse 129g
DT SWISS Nabe rear 240s Straightpull Disc 6-Loch für 12x142 mm Steckachse | Freilauf SRAM XD 218g
=347g

AIVEE Nabe front MTB Edition 1 für 15x100 mm Steckachse 117g
AIVEE Nabe rear MTB Edition 1 für 12x142 mm Steckachse | Freilauf SRAM / Shimano 237g
=354g

AMERICAN CLASSIC Nabe front Disc 130 15 mm Steckachse 130g
AMERICAN CLASSIC Nabe rear MTB 225 Shimano 236g
=366g


was meint ihr?
Ich kann Dir nur die Syntace Laufräder erneut ans Herz legen: https://www.bike-components.de/de/Syntace/W35-M-Disc-6-Loch-29-Laufradsatz-32-Loch-p46504/. Die kosten wesentlich weniger als die von Dir ins Auge gefassten, haben bereits Syntace Naben (die ich, zusammen mit DT Swiss für die besten halte) und sind auch sonst robust und hervorragend aufgebaut in Handarbeit.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
1.151
2005gr wiegt der Satz in 29"...
Sicher saugute Räder zum fairem Kurs, hier doch aber weit ab von dem, was der TE sucht.

Gruss, Felix
Wo hast Du das Gewicht gefunden? Ich habe es in meinem link nicht gefunden, schätze es aber so auf die 1850 gramm, weil ich den gleichen in 29 habe und der wiegt (von mir gewogen) um die 1900 gramm.
Das ist natürlich auch mehr als 1400, aber um einen mit 1400 zu finden, der nicht aus Carbon ist und nicht zerbröselt kanne ich keinen Laufradsatz. Und erst recht keinen breiten, der es dann erlaubt, leichte, dünnwandige Reifen zu fahren. Siehe auch diesen Testbericht hier: http://m.pinkbike.com/news/Syntace-W35-MX-Wheels-Tested.html
 
Dabei seit
21. April 2005
Punkte für Reaktionen
1.710
Junge, das sind >500gr mehr als das Zielgewicht!

Das sind bei einem LRS Welten...

Ist ja schön, dass du so zufrieden bist damit, aber hier passt es schlichtweg nicht hin.

Grüße
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
1.151
Junge, das sind >500gr mehr als das Zielgewicht!

Das sind bei einem LRS Welten...

Ist ja schön, dass du so zufrieden bist damit, aber hier passt es schlichtweg nicht hin.

Grüße
Natürlich bin ich zufrieden... Sonst hätte ich es ja nicht empfohlen... Cunningham schreibt übrigens in seinem Artikel was von 1680 Gramm, aber da ich das nicht überprüfen kann will ich mal lieber nichts behaupten... Allerdings ziehe ich auch die 1400 Gramm für die anderen ein wenig in Zweifel und wenn ich dann stabilere Reifen aufziehen muss sind 500 Gramm sofort wieder drauf.
 
Dabei seit
25. August 2016
Punkte für Reaktionen
1.013
@schnellerpfeil
nur mal so, du hast die HR nabe bei dir und sicher eine waage rum stehen. wieso hast du dann nich einfach ein foto gemacht?
bei R2 binich davon ausgegangen das es DIE nabe wäre und das gewicht so stimmt. würde ich so einzelheiten gleich erkennen müsste ich nich in einem forum meine zeit vertödeln und mich blöd von der seite an machen lassen (nicht auf dich bezogen)
und das man im netz viel schreiben kann sollte jedem bekannt sein und hersteller angaben nich immer stimmen ebenso.
hier sind es angeblich 225g, http://www.tnc-hamburg.com/TNC-Shop...--26752.html?gclid=CKbKqdOD1tECFQcQ0wodZYsMBQ
was stimmt da nun

Ich kann Dir nur die Syntace Laufräder erneut ans Herz legen: https://www.bike-components.de/de/Syntace/W35-M-Disc-6-Loch-29-Laufradsatz-32-Loch-p46504/. Die kosten wesentlich weniger als die von Dir ins Auge gefassten, haben bereits Syntace Naben (die ich, zusammen mit DT Swiss für die besten halte) und sind auch sonst robust und hervorragend aufgebaut in Handarbeit.
#
ich halte davon nich so viel zumal mich die felgen welche ich genommen habe mich einfach überzeugt haben die den tests. des weiteren reicht meine gewählte kombi für mein einsatzgebiet mehr als aus und auch wollte ich keine 1600g oder noch mehr.
in dem link da sind auch "nur" die M statt MX naben drin. klar dass das günstiger und schwerer ist
 
Zuletzt bearbeitet:

schnellerpfeil

German-Lightness Laufradbau
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
697
nur mal so, du hast die HR nabe bei dir und sicher eine waage rum stehen. wieso hast du dann nich einfach ein foto gemacht?
bei R2 binich davon ausgegangen das es DIE nabe wäre und das gewicht so stimmt. würde ich so einzelheiten gleich erkennen müsste ich nich in einem forum meine zeit vertödeln und mich blöd von der seite an machen lassen (nicht auf dich bezogen)
und das man im netz viel schreiben kann sollte jedem bekannt sein und hersteller angaben nich immer stimmen ebenso.
Falls Du mich meinst...Weil mir das mal richtig zu doof ist, meine Aussage mit einem Foto untermauern zu müssen. Entweder man glaubt mir, oder man tut es nicht. Aber als freundlich gemeinten Wink mit dem Zaunpfahl, habe ich für Dich keine Mühe gescheut. Der Fake ist so offensichtlich, dass es hoffentlich auch der letzte Honk versteht, falls das Bildchen die Runde macht. Das reale Gewicht von 234g hatte ich ja schon genannt.
Fake.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: PST
Dabei seit
24. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
113
Standort
Südschwarzwald
NOVATEC Nabe front UD-Carbon Disc 3 in 1 | D411CB Straightpull für 15x100 mm Steckachse 85g
NOVATEC Nabe rear UD-Carbon Disc 3 in 1 | D412CB Straightpull für 12x142 mm Steckachse 237g
=322g

SYNTACE Nabe front HiTorque MX Front | 15x100 mm Steckachse 115g
SYNTACE Nabe rear HiTorque MX Rear | 12x142 mm Steckachse 218g
=333g

BOR Nabe front MD7 für 15x100 mm Steckachse 119g
BOR Nabe rear MD7 für 12x142 mm Steckachse | X-12 | E-Thru | Maxle Freilauf Shimano | SRAM 226g
=345g

DT SWISS Nabe front 240s Straightpull Disc 6-Loch 15 mm Steckachse 129g
DT SWISS Nabe rear 240s Straightpull Disc 6-Loch für 12x142 mm Steckachse | Freilauf SRAM XD 218g
=347g

AIVEE Nabe front MTB Edition 1 für 15x100 mm Steckachse 117g
AIVEE Nabe rear MTB Edition 1 für 12x142 mm Steckachse | Freilauf SRAM / Shimano 237g
=354g

AMERICAN CLASSIC Nabe front Disc 130 15 mm Steckachse 130g
AMERICAN CLASSIC Nabe rear MTB 225 Shimano 236g
=366g


was meint ihr?
Tune King/Kong
 
Oben