Leichtes XC-Fully für großen Fahrer (3.000€-5.000€)

Dabei seit
6. Januar 2007
Punkte Reaktionen
0
Größe, Gewicht , Schrittlänge: 196cm, jetzt 100kg, 96cm Schrittlänge
Evtl Wohnort: Bei Hannover
Budget: 3.000€-5.000€ Das Maximum muss nicht unbedingt ausgereizt werden ;-)
Welche Anforderung stellst du an dein MTB , wo möchtest du fahren?: Es soll auf jeden Fall leicht und schnell sein, 10cm Federweg reichen mir völlig aus. Ausgedehnte flache Touren, aber auch Deister und Harz. Habe 15 Kilo abgenommen und möchte wieder fit werden. Fernziel -> Alpencross
Welche Bikes bist du bereits Probe gefahren ? Specialized Epic Carbon, Scott Scale
Hast du bereits Erfahrung mit MTBs ? Ja, altes Cube AMS 29 und Focus Jam2 Ebike

Hallo miteinander,

ich heiße Markus, bin 40 Jahre alt, komme aus der Region Hannover. In den vergangenen Jahren habe ich leider vergessen mich fit zu halten und möchte das nun wieder ändern, habe seit Jahresbeginn ca 15 Kilo abgenommen und 5 weitere sollen noch folgen. Ich war immer MTB begeistert, mein erstes richtiges MTB war vor 25 Jahren (oh weh, wie die Zeit vergeht) ein Specialized Stumpjumper, damals ein Stahl MTB ohne Federgabel. Bin immer gute MTBs gefahren nur habe ich das in den letzten 8 Jahren völlig schleifen lassen und möchte mich nun zum einen belohnen und zum anderen anspornen mich wieder regelmäßig aufs Rad zu setzen.

Nun möchte ich mir ein gutes XC Fully zulegen, das Problem ist dabei ganz klar meine Körpergröße. Mein altes MTB ist ein Cube AMS in 23“, damals noch mit eher steilem Lenkwinkel und “alter Geometrie“. Das Rad kenne ich und würde sagen, die Geometrie passt mir. Nur haben sich die Geometrien mit der Zeit doch sehr verändert. Wenn ich auf modernen Bikes sitze finde ich die Lenkung durch den flachen Lenkwinkel eher kippelig und der Lenker ist vom Gefühl her deutlich näher an meinen Knien, als das früher der Fall war.

Und nun soll es etwas Neues werden, das Specialized Epic bin ich in XL Probe gefahren und das gefällt mir, nachdem wir den Vorbau von -6* auf +6* geändert haben, schon recht gut, allerdings schaut hier die Sattelstütze schon sehr weit aus dem Rahmen heraus, beim SCOTT Scale ist es das gleiche. Hier würde ich mir das Sitzrohr einfach ein Stück länger wünschen, oder ist das jetzt normal?

Was haltet ihr vom Santa Cruz Blur?

Welche anderen Leichten XC Fullys sollte ich mir noch anschauen? Gerne würde ich beim Fachhändler Probe fahren und kaufen. Ein Kauf im Internet ist nicht ausgeschlossen, wäre aber erst meine 2te Wahl.

Vielen lieben Dank vorab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben