Leitungsisolierung? Geräuschentkopplung? 🤷🏼‍♂️

Dabei seit
18. Mai 2002
Punkte Reaktionen
3
Moin,
ich suche mir gerade nen Wolf.

Hat jmd von euch eine Ahnung, wo man Leitungsisolierung zur Geräuschentkopplung für innenverlegte Züge und Leitungen herbekommen kann?

LG, zed
 
Dabei seit
18. Mai 2002
Punkte Reaktionen
3
Ich denke, das werden die Schaumstoffleitungen sein, die auch Santa Cruz bei den Rahmensets mitsendet. Zumindest haben die beiden möglichen Größen dieselbe Farbgebung.
 

TCaad10

Retourenkönig und Stornostar
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
9.087
Ort
Olching
Ich denke, das werden die Schaumstoffleitungen sein, die auch Santa Cruz bei den Rahmensets mitsendet. Zumindest haben die beiden möglichen Größen dieselbe Farbgebung.
Ich hab die auch gerade bestellt, einmal fĂĽr Schaltung (grau), zweimal fĂĽr Bremsen (blau). Schauen so aus:
1618317612498.png

1618317621729.png
 
Dabei seit
18. Mai 2002
Punkte Reaktionen
3
Eben genau diese Schläuche und Farben lagen zuletzt auch meinem Hightower 2.0 AL Frameset bei. ✌️

Nur war eben nirgends weder Hersteller noch Produktbezeichnung irgendwo lesbar.
 
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
440
Wie sind eure Erfahrungen damit? Meine Bremsleitungen liegen bereits, ich will aber keine Leitung trennen, um die Capgo aufzuziehen.

Wie habt ihr es gemacht? Hat schon jemand probiert, sie längs aufzuschneiden und aufzuziehen? Danach evtl wieder mit Sekundenkleber schließen?
 
Dabei seit
24. Februar 2015
Punkte Reaktionen
133
Ich bezweifle, dass Du Dir das mit dem Aufschneiden antun willst.
Stabil sind die Schaumstoffe nicht... wenn du an einer scharfen Kante vorbei kommst, kann es gut sein, dass sie aufreiĂźen oder leicht zerfleddert werden.


Schnell mal gemacht ist das - vor allem bei den LeitungseinfĂĽhrungen in den Rahmen - nie. Da muss man sich auf jeden Fall etwas Zeit nehmen (und lassen), dann ist aber wirklich Ruhe. Fahre selbst in allen Bikes die Capgo, habe mir aber am Anfang den Aufwand gemacht.

Ist im Prinzip das selbe wie mit den Schutzfolien (invisiframe, ...) wenn man es macht, wenn das Bike neu und sauber ist, hat man fĂĽr lange Zeit was davon. Im Nachgang ist es dann immer mit Mehraufwand verbunden.

FĂĽr Dich ist vielleicht so etwas noch interessant, wenn Du nicht alles wieder aufreiĂźen willst: https://www.bike-discount.de/de/kau...erste-zur-geraeuschreduzierung-802377?lang=de
 
Dabei seit
18. Mai 2002
Punkte Reaktionen
3
Killersocke hat völlig recht! 💯

Aufschneiden nur um die Leitungen danach wieder zu verkleben, was zum einen die absolute Sysyphus Arbeit beim nachträglichen einfädeln bedeutet?! Nee, hatte auch kurz diese Idee, weil „zu faul“ und ich den Bock unbedingt fahren wollte.
Letztlich habe ich jetzt ebenfalls in allen Bikes Capgo…und es ist Ruhe.

Kleine Anmerkung noch zur Installation im Rahmen:
  1. Aufpassen dass sich die Capgo Isolierung nirgends im Rahmenrohr „aufhängt“ und dabei beschädigt wird. Ist schnell passiert. Hier liegt die Kraft eindeutig in der Ruhe.
  2. Genauso aufpassen, wenn man mehrere Leitungen unterbringen muss, dass diese sich beim installieren der Leitungen selbst diese nicht verdrehen/verdrillen miteinander.
 
Oben