Lenkung wird nicht straffer beim einstellen vom Steuersatz

Dabei seit
24. April 2018
Punkte Reaktionen
110
Mir ist aufgefallen das beim einstellen des Steuersatzes die Lenkung nicht straffer wird, so, wie es eigentlich sein sollte. Steuersatz lässt sich allerdings Spielfrei einstellen. Aufgefallen ist es mir nach dem Wechsel des Vorbaus, bei diesem hatte sich sogar beim drehen des Rades die Ahead Kappe verdreht. Mit dem orginalen Vorbau passiert dies mittlerweile allerdings auch. Wie kommt sowas zustande?
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.746
Ort
Wien
Wenn beim Einstellen des Steuersatzes die Lenkung straff wird siehe was @bastl-axel geschrieben hat.
Bei dir ist vielleicht eine automatische Verhinderung genau dieses eingebaut . Warum ? Zurecht !
Aufgefallen ist es mir nach dem Wechsel des Vorbaus, bei diesem hatte sich sogar beim drehen des Rades die Ahead Kappe verdreht. Mit dem orginalen Vorbau passiert dies mittlerweile allerdings auch. Wie kommt sowas zustande?
Moglicherweise fehlt ein klitzekleiner Spacer. Wobei ich das was du mit dem Aheadkappe verdrehen meinst nicht wirklich verstehe.
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
5.479
Ort
Köln
Mir ist aufgefallen das beim einstellen des Steuersatzes die Lenkung nicht straffer wird, so, wie es eigentlich sein sollte. Steuersatz lässt sich allerdings Spielfrei einstellen.
Nö. Kenn keinen Steuersatz mit Reibdämpfung.

Es sei denn, du fährst sowas.

55384680-lenker-mit-spiegel-und-vintage-motorradhelm-er-in-dem-sechzigsten-gemacht-tschechisch...jpg


Tippe eher, da ist was beim Einbau schiefgelaufen mangels Verständnis, irgendwas zu kurz, zu lang.....
 
Zuletzt bearbeitet:

Skwal

Navigator
Dabei seit
28. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
642
Ort
N 51 28,669 W 0 00,057
Es scheint dass der Gabelschaft mit dem Vorbau abschliesst.
Der Spacer oben kann sich dann nicht zentrieren, und verschiebt sich beim Vorspannen vielleicht leicht.
Damit kann dann keine Kraft ausgeübt werden.
 
Dabei seit
24. April 2018
Punkte Reaktionen
110
Es scheint dass der Gabelschaft mit dem Vorbau abschliesst.
Der Spacer oben kann sich dann nicht zentrieren, und verschiebt sich beim Vorspannen vielleicht leicht.
Damit kann dann keine Kraft ausgeübt werden.
Ist aber auch so wenn ich den Vorbau höher setze, nur hält er dann nicht wirklich von der Klemmkraft
 

mathiasfux

Der Fuchs will Kuchen!
Dabei seit
13. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
167
Bei Post #7 ist keine Aheadkappe zu sehen, aber Du schreibst etwas darüber.

Zu sehen ist eine Aheadkralle - und die muss sich mit der Gabel drehen, auch wenn man den Lenker festhält.
 

mathiasfux

Der Fuchs will Kuchen!
Dabei seit
13. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
167
Aufgefallen ist es mir nach dem Wechsel des Vorbaus, bei diesem hatte sich sogar beim drehen des Rades die Ahead Kappe verdreht.
Wenn ich richtig verstehe, geht es Dir um dieses Problem. Doch ist nicht ganz verständlich, was Du meinst.

"Beim Drehen des Rades" heißt, das Fahrrad rollt normal und dabei dreht sich die Ahead Kappe? Liegt sie dabei auf nem Spacer oder dem Vorbau auf? Oder "schwebt" sie in der Luft?
 
Dabei seit
24. April 2018
Punkte Reaktionen
110
Wenn ich richtig verstehe, geht es Dir um dieses Problem. Doch ist nicht ganz verständlich, was Du meinst.

"Beim Drehen des Rades" heißt, das Fahrrad rollt normal und dabei dreht sich die Ahead Kappe? Liegt sie dabei auf nem Spacer oder dem Vorbau auf? Oder "schwebt" sie in der Luft?
Ich halte den Lenker fest und drehe dann an der Gabel, dadurch hat sich beim alten vorbau die Ahead kappe verdreht
Beim aktuellen ist dieses Problem nicht
Meine Frage ist nur warum, egal ob die ahead kappe auf Vorbau oder Spacer liegt, die Lenkung nicht straffer wird, da ich ja Druck auf die Lager gebe
 

mathiasfux

Der Fuchs will Kuchen!
Dabei seit
13. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
167
Also alles ist montiert, nur der Vorbau ist noch locker. Du drehst die Gabel, den Lenker/ Vorbau hältst Du fest.

Aheadkappe dreht sich mit der Gabel, wenn die Reibung zwischen Aheadkappe und Aheadschraube größer ist als die Reibung zwischen Aheadkappe und Spacer oder Vorbau, je nach dem, wo die Kappe aufliegt.
So würde ich das einschätzen ...
 
Dabei seit
24. April 2018
Punkte Reaktionen
110
Also alles ist montiert, nur der Vorbau ist noch locker. Du drehst die Gabel, den Lenker/ Vorbau hältst Du fest.

Aheadkappe dreht sich mit der Gabel, wenn die Reibung zwischen Aheadkappe und Aheadschraube größer ist als die Reibung zwischen Aheadkappe und Spacer oder Vorbau, je nach dem, wo die Kappe aufliegt.
So würde ich das einschätzen ...
Ja genau das war so, aber naja solange das nicht mehr passiert ist ja gut
Nur die eigentliche Frage warum es nicht straffer wird stell ich mir immer noch :D
Zumal ich jetzt bestimmt in den letzten 3-4 jahren an die 5 Bikes mit etlichen Kombinationen aus Vorbau und Steuersatz hatte ohne dieses "Phänomen"
 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte Reaktionen
8.496
Ort
Erfurt
Vielleicht hast du jetzt einfach einen gescheiten Steuersatz, weil fester sollte die Lenkung nicht werden.

Stell einfach alles spielfrei ein, zieh den Vorbau fest und löse (leicht) die Aheadkappe wieder. Fertig.
 
Oben