Lenzerheide „The Great White“: Ein neuer Trail im Bike Kingdom

Lenzerheide „The Great White“: Ein neuer Trail im Bike Kingdom

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNy83MWI2YTdhNjNlYjhjYmY4MGYwYjk1MDZjZGYzYzk3OTE2OGU2NWE4LXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Das Königreich wächst: mit „The Great White“ bekommt das Bike Kingdom Lenzerheide einen neuen Trail auf ihrem Hoheitsgebiet. Die schwarze Strecke wurde kürzlich eröffnet und soll auf knapp 400 Tiefenmetern natürliche und gebaute Elemente vereinen. 43 Kurven auf 400 Tiefenmetern erwarten die Besucher.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Lenzerheide „The Great White“: Ein neuer Trail im Bike Kingdom
 
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
26
Ort
Berlin
Etwas aus dem Kontext gerissen aber mit ihrem Namen lehnen sich die Herrschaften aus der Lenzerheide auch ganz schön aus dem Fenster... Bis auf die Liftpreise und die exklusive Parkgebühr ist dort gar nicht so viel Königliches zu finden... Außer natürlich man möchte die absolute Mtb-Experience in Form eines am Drop-Fotoautomaten geschossenen Fotos festhalten... Dann ist man dort richtig. Für alle anderen die in die Verlegenheit kommen sollten, sich in dieser Gegend rumzutreiben, denen sei der Alpenbikepark Chur zu empfehlen.
 

swindle

...dann geh doch zu Netto!
Dabei seit
16. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
346
Ort
Allgäu
wenn man mit der Rothorn bahn sektion2 ganz hochfährt kommt man über die Galerie übrigens auch dorthin und hat noch ein paar TFM mehr.

Waren Samstags dort. Die Trails im Bikepark waren jetzt so lala, zwar schon cool und so. Aber halt auch nicht so übermäßig viel wie zb. in Sölden oder DolomitiPaganella (wo wir die Woche zuvor waren). Außerdem ewig Wartezeiten am Lift unten im Tal.
Mit dem Great White Trail macht es dort aber echt Spaß weil er gefühlt endlos lang ist, und man kann die Wartezeit unten im Tal gut umgehen.

Schwarz fand ich den tatsächlich aber auch nicht... also nicht so schwarz wie die Schwarze Line unten im Park.
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.312
Ort
Hottentottenstaat
Es gleicht sich doch oftmals sehr dem Skisport an. Sölden, habe ich schon öfter geschrieben, ist da eine Ausnahme.
Ich finde solche Strecken übrigens sau gefährlich. Sieht man eh auf dem Video. Selbst für Anfänger sind hohe Geschwindigkeiten möglich und wenn du fällst, dann fliegst du erst mal 6, 7 m tiefer ins Blockwerk.
 
Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte Reaktionen
746
Schwarz ist im BikeKingdom vorallem das Anstehen. Hatte letztes mal 40min jeweils unten, für 5min runterfahren. Gibt wenigstens keine müden Hände von den Bremswellen. Klar unter der Woche schauts natürlich besser aus.
Oder man verlässt den Park und begiebt sich auf Trail Tour dann passts auch.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
12.218
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Es gleicht sich doch oftmals sehr dem Skisport an. Sölden, habe ich schon öfter geschrieben, ist da eine Ausnahme.
Ich finde solche Strecken übrigens sau gefährlich. Sieht man eh auf dem Video. Selbst für Anfänger sind hohe Geschwindigkeiten möglich und wenn du fällst, dann fliegst du erst mal 6, 7 m tiefer ins Blockwerk.
Die Frage ist ja, ob Anfänger überhaupt alpine Strecken nutzen sollten, um fahren zu lernen. Eine gewisse virrasetzung an Fahrtechnik sollte ja vorhanden sein wenn man sich in Lift setzt in einen schwarzen Trail zu fahren...egal ob technisch oder schnell. Man kann ja nicht alles für Anfänger bauen
 

DerandereJan

Bonvivant du Palatinat
Dabei seit
5. August 2008
Punkte Reaktionen
2.497
Ort
Neustadt
Ich bin den ganzen August als Guide in der Lenzerheide… sollte jemand spontan noch Bock haben mitzukommen, schreibt mich pv an…das Angebot ist echt gut! :daumen:

Zum Thema Anspruch/Abwechslung.. der Park ist nichtmal 1% der Trails dort und auch über mangelndes Adrenalin hat sich letztes Jahr keiner beschwert…

Mein Lieblingstrail zB >>
 
Zuletzt bearbeitet:

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
10.282
Ort
New Sorg
Also um mal alle Fragen zu beantworten. Der Trail ist so S1+ mit 2-3 S2 Stellen.
Und ich muß sagen, ich bin noch nieeeee nieeeemals einen Trail in der Schwierigkeitsstufe gefahren, der von der Bauweise her, so viele Möglichkeiten hergibt, sich aufs Maul zu legen:oops: ...sprich, wenn man nicht Reaktionsausdauer trainieren will, dann überlegt man sich, ob man sichs ein zweites Mal antut ;)

Dafür macht der neue wirklich flowige am Piz Scalottas spaß....besonders weil er ein guter Einfahrzubringer für das danach ist ;) Aber dafür wurden halt wieder Wanderwege gesperrt :(

Seit das ganze Bike Kingdom sich nennt, gehts auf jedenfall Jahr für Jahr im Bikepark selber richtig bergab. Da scheints nur noch zwei Zielgruppe zu geben, Familie mit Kindern, dazwischen nichts, dann wieder oberste Schwierigkeit, sprich WC Strecke solltes locker draufhaben mit allen Sprüngen.

G.:)
 
Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte Reaktionen
746
Die neuen Sprünge im Park sind dafür ziemlich obere Güteklasse.
Die Scalottas Trails wieder eher Anfänger mässig, mit leider kaum Überholmöglichkeiten.
Es fehlt quasi eine Strada del Sol / Hill Bill (SFL) 8-)
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
10.282
Ort
New Sorg
Die neuen Sprünge im Park sind dafür ziemlich obere Güteklasse.
Die Scalottas Trails wieder eher Anfänger mässig, mit leider kaum Überholmöglichkeiten.
Es fehlt quasi eine Strada del Sol / Hill Bill (SFL) 8-)

Stimmt, aber das Problem hatten wir heute nicht. Wir waren wirklich tatsächlich die einzigen oben am Gipfel 😁
Wobei ich mich gerade frage, was machen eigentlich die Anfänger wenn sie beim neuen Trail am Ende ankommen :ka:
Auf der Shoreline, meine Lieblingsline, sind sie gerade groß am Umbauen...leider echt schöne Teile abgerissen, was durch etwas zu grooooße Todesteile ersetzt wird 😳
Der neue Shape der Sprünge ist mir ehrlich gesagt auch etwas zu steil...da müßte ich länger dort verweilen und öfters im Park fahren ;)

G.:)
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte Reaktionen
1.455
Ort
Malmsheim
Bilder und Videos angeschaut oder einfach mal nen Kommentar abgegeben?


Sieht doch ganz gut aus das Ding. Is halt keine Hardline.
Was ist denn bei dir an dem Video schwarz? Oder sind schwarze Pisten etwa seit neuestem die, die dadurch schwierig werden weil man sie eigentlich nicht wirklich vom Geröll außen rum unterscheiden kann?
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
10.282
Ort
New Sorg
Die gieng im Winter durch die riesen Schneemassen kaputt.
Im Ernst! Bewertes wieder aufbauen, anstatt nur die Umfahrung zu erneuern, wäre da doch eine tolle Sache. Aber mal abwarten was wirklich Neues entsteht.
Um ehrlich zu sein, würde ich als Baulocal auch so vorgehen. Sprich für die Touristiker was familienfreundliches und dafür den Rest etwas größer dimensioniert :D
Der Familienkinderanteil, sprich der Massenerfolg der sich so einstellt, stellt die Geldgeber ja voll zufrieden ;)

G.:)
 
Dabei seit
11. März 2002
Punkte Reaktionen
303
Ort
Zürich
Das Ganze ist schon mehr oder weniger eine Murmelbahn. Wie oben schon gesagt wurde überwiegend S1. Es richtet sich eben an all das Familien, Pärchen, „selten-in-den-Alpen“-Publikum, die zurecht von der spektakulären Landschaft geflasht sind.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
12.218
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Und die sollen ihre Strecken ja genauso haben, aber das kann man dann auch so dranschreiben.

Einmal da runter rollen ist sicher spassig, allein schon wegen der Aussicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Zask06

26262626
Dabei seit
19. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
3.245
Was ist denn bei dir an dem Video schwarz? Oder sind schwarze Pisten etwa seit neuestem die, die dadurch schwierig werden weil man sie eigentlich nicht wirklich vom Geröll außen rum unterscheiden kann?
Hä?? Wieso schwarz an dem Video??:ka::confused:Davon war kein Meter die Rede. Ich finde es ist nicht unbedingt ne "Murmelbahn" im Vergl. bspw. zu den neuen "Strecken" in Winterberg. nicht mehr, nicht weniger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben