Lichtkabel innen verlegen

Lord Shadow

Psychogurke
Dabei seit
11. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
2.042
Standort
Hamburg
Ich bin gerade dabei mein altes Trekkingrad auf Vordermann zu bringen. Dabei soll auch das Lichtkabel nach innen wandern.
Gibt es da noch eine bessere Methode als die mit Zahnseide und Staubsauger?
 
Dabei seit
15. März 2013
Punkte für Reaktionen
64
Ich holen diesen Fred aus der Versenkung heraus.
Gibt es in der Zwischenzeit neue Methode, wei man den Lichtkabel vernünftig durch den Rahmen zieht ? Insbesonders der Abschnitt zw. Innenlager zum hinteren Rahmenstreben (mit einem Miniloch) gelingt es mir einfach nicht, das Lichtkabel durchzuführen.

Wie macht ihr das ?
 

Lord Shadow

Psychogurke
Dabei seit
11. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
2.042
Standort
Hamburg
Andersrum einen Schaltzug und bei einem Alurahmen versuchen den mit einem starken magneten zu fangen. Ansonsten ist Wolle statt Zahnseide auch ganz gut, wenn die Löcher groß genug sind.
 
Dabei seit
15. März 2013
Punkte für Reaktionen
64
Mit dem Schaltzug komme ich schon überall durch, nur wie kann man anschließen den Lichtkabel durchführen ?
 
Dabei seit
26. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Regensburg
Mit dem Schaltzug komme ich schon überall durch, nur wie kann man anschließen den Lichtkabel durchführen ?
Schaltzug in die kettenstrebe bis zum innenlager durchschieben, lichtkabel an das schaltzugende kleben oder löten, schaltzug wieder vorsichtig, unter aktivem nachführen des lichtkables, nach hinten aus der kettenstrebe ziehen.
Fertig.
 
Dabei seit
15. März 2013
Punkte für Reaktionen
64
Schaltzug in die kettenstrebe bis zum innenlager durchschieben, lichtkabel an das schaltzugende kleben oder löten, schaltzug wieder vorsichtig, unter aktivem nachführen des lichtkables, nach hinten aus der kettenstrebe ziehen.
Fertig.
Keine chance, bei mir löst sich die Verklebung ständig auf, sobald ich den Seilzug durchs das enge Loch ziehe.
Wie machen die Leute in der Werkstatt das, kann mir nicht vorstellen, daß die bei jedm Rad anfangen zu löten :rolleyes:
 

Lord Shadow

Psychogurke
Dabei seit
11. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
2.042
Standort
Hamburg
So wie oben beschriebe mach die Leute in der Werkstatt das:D Kost mnicht umsonst bis zu 30€;)
 
Dabei seit
13. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
42
Standort
Bremen
in der werkstatt wird das kabel von dem ende der strebe zum innenlager geschoben, dann muss es nicht durch das dünnste loch fädeln !
oft wird auch das kabel vom steuerrohr und das der kettenstrebe im tretlager verlötet, das wäre dann die ganz einfach lösung. oder man baue sich einen kleine haken mit dem sich das abisolierte ende aus dem loch fischen lässt.
viel spass ;)
 
Dabei seit
15. März 2013
Punkte für Reaktionen
64
Vom anderen Ende scheint es besser zu klappen, allerdings mußte ich erst mal den Draht mit Zahnseide durch das Rohr ziehen, danack die Zahnseide mit dem Lichtkabel. Ziemlich umständlich, da das Loch einen Durchmesser von ca. 2 mm hat.
 
Dabei seit
27. März 2004
Punkte für Reaktionen
324
Standort
Wien
Ich habe das schon mehrfach mit einem "Federdraht" aus dem Elektrikerbedarf gemacht. Der Draht ist relativ steif. In ein Ende mach ich eine Öse, in den anderen einen Haken, komme von beiden Seiten ins Rohr und versuche dass sich die Enden "fangen" (geht meistens relativ schnell).

Hier die Verkabelung an meinem Crosscheck. Bohren musste ich nur das eine Loch beim Übergang Unterrohr/Steuerrohr.

Von der Nabe in die Gabel:


Von der Gabel ins Unterrohr:


Vom Unterrohr durch Tretlagergehäuse bis zum Ende der Kettenstrebe alles innen:


Vom Ende der Kettenstrebe in den Gepäckträger (Tubus sind Hohl) und oben bei der Rückleuchte wieder raus:


Mit bisschen Übung und dem richtigen Draht kein großer Aufwand.
 

MacB

Nichts ist ohne Grund!
Dabei seit
27. Januar 2001
Punkte für Reaktionen
715
Standort
NRW
Hallo zusammen,

also ich habe für diese Arbeit die letzten Male recht erfolgreich das unten abgebildete Werkzeug verwendet... stabil obwohl filigran, so dass man richtig Kraft aufwenden kann und auch nen Kabel incl. Umhüllung bezwingen kann (bis "vor's" Loch habe ich das Kabel nämlich eigentlich immer bekommen - nur nicht "durch")
Gibts ausrangiert übrigens oft auf Flohmärkten für 2-3 Euro. Die "Originalverwender" sind IMHO etwas pingeliger in bezug auf Präzision und Schärfe als wir... ;)

Greets
Mac

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. März 2013
Punkte für Reaktionen
64
In Zwischen gehe ich in 2 Schritten vor. Erst den schaltzug durch, dann Zahnseide dranhängen und anschließend das Lichtkabel an der Zahnseide befestigen.
So kommt man auch durch kleinere Löcher.
 

MacB

Nichts ist ohne Grund!
Dabei seit
27. Januar 2001
Punkte für Reaktionen
715
Standort
NRW
Der Draht ist nur zum Arbeiten/durchfädeln. Wenn die Leitung drin ist, kommt der Draht zurück in die Werkzeugkiste und jann dort klappern ;-)
 

LZ_

Dabei seit
31. Mai 2001
Punkte für Reaktionen
48
Standort
.at KLBG
Koaxkabel von Schmidt verwenden, das ist gummiert und bei entsprechend loser Verlegung klapperfrei. Empfiehlt sich auch um Reserven zu haben wenn sich mal eine Anschlussposition ändert.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
6.509
Standort
WR
Koaxkabel von Schmidt verwenden, das ist gummiert und bei entsprechend loser Verlegung klapperfrei. Empfiehlt sich auch um Reserven zu haben wenn sich mal eine Anschlussposition ändert.
Danke. Nur bin ich mir nicht sicher wie ich das bei Meiner Lampe (Lumotec IQ-X) verbauen kann. Dort steht in der Anleitung, dass man das Kabel nie bis zur Lampe hin trennen soll. Wobei... die Verlegung in der Gabel sollte nicht das Problem sein, eher vom Frontscheinwerfer durch das UR übers Tretlager durch die Kettenstrebe nach hinten. Da wäre so ein gummikabel schon gut.

Nachtrag: Wenn ich das so kaufe, dann bekomm ich das nicht durch den Rahmen oder?
 

LZ_

Dabei seit
31. Mai 2001
Punkte für Reaktionen
48
Standort
.at KLBG
Naja, wenn du das Eingangskabel am Scheinwerfer abschneidest ist erstmal Essig mit Licht..... Scheinwerfer öffnen und das Kabel austauschen ist eine Möglichkeit. Allerdings mache ich das erst wenn das Originalkabel zerstört ist.
Das Kabel zum Rücklicht an der vorhandenen Anschlussstelle anschliessen. Das können Steckfahnen sein oder kurze Kabelstücke mit den Steckfahnen dran.
Der Hinweis in der Bedienungsanleitung bedeutet das keinesfalls die Kabelstücke für das Rücklicht abgeknippst werden dürfen falls das Rücklicht nicht angeschlossen wird. Kurzschlussgefahr. Daher idealerweise seriös isolieren!
Durchs Tretlager das Kabel führen ist nur bei EDCO-Lagern ein Problem, die meisten anderen Lager haben deutlich kleinere Durchmesser im Nicht-Gewindebereich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
6.509
Standort
WR
Naja, wenn du das Eingangskabel am Scheinwerfer abschneidest ist erstmal Essig mit Licht..... Scheinwerfer öffnen und das Kabel austauschen ist eine Möglichkeit. Allerdings mache ich das erst wenn das Originalkabel zerstört ist.
Das Kabel zum Rücklicht an der vorhandenen Anschlussstelle anschliessen. Das können Steckfahnen sein oder kurze Kabelstücke mit den Steckfahnen dran.
Der Hinweis in der Bedienungsanleitung bedeutet das keinesfalls die Kabelstücke für das Rücklicht abgenippst werden dürfen falls das Rücklicht nicht angeschlossen wird. Kurzschlussgefahr. Daher idealerweise seriös isolieren!
Durchs Tretlager das Kabel führen ist nur bei EDCO-Lagern ein Problem, die meisten anderen Lager haben deutlich kleinere Durchmesser im Nicht-Gewindebereich.
Oh man... ich habe überhaupt keinen Plan davon wie es scheint. Meine Lampe hat für das Rücklicht diese kleinen Stecker. D.h. ich nehm das Koaxialkabel und steck es da dran. Wenn ich das vorgefertigte kaufe, dann bekomm ich das nicht in den Rahmen bzw. müsste wohl das Loch sehr viel größer bohren. D.h. ich kauf mir das noch nicht gefertigte Kabel.

Gibt es irgendwo eine Anleitung, wie ich das am Besten bearbeite und die Stecker dort dran bekomme? Isolieren der Stecker im Kabelkanal mit Schrumpfschlauch?
 

LZ_

Dabei seit
31. Mai 2001
Punkte für Reaktionen
48
Standort
.at KLBG
http://www.nabendynamo.de/service/technische_infos.html#koax

http://www.nabendynamo.de/service/pdf/kabelverarbeitung_2012-11.pdf

wer das noch nie gemacht hat und jetzt auch nicht das erforderliche Werkzeug handhaben kann, rollt idealerweise mit dem installierten Kabel zum nächsten Elektriker/Autoelektriker/Sattechniker/Radio-Fernesehtechniker und lässt sich die KAbelverbindung crimpen.
Bei entsprechendem Lernwillen und Geschicklichkeit ist das durchaus auch ohne dem Spezialwerkzeug möglich.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
6.509
Standort
WR
Danke. Das hilft ungemein. Werkzeug ist vorhanden, muss ich mir nur ausleihen. Material habe ich bei BC schon bestellt.
 
Oben