Limitierte Spengle Gold-Laufräder aus Carbon: Darf’s etwas exquisiter sein?

IBC_Redaktion

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
26. August 2012
Punkte für Reaktionen
510

Frostfalke

Querwaldexplorer
Dabei seit
13. August 2017
Punkte für Reaktionen
3.148
:daumen: Was man nicht alles dafür tut, um darüber abzulenken, dass man nicht einmal einen XD-Freilauf anbieten darf... :daumen:. Aber 1x11 is ja auch cool, wenn das Rad GOLD ist :lol:.
 

stuk

Basecamp: Campingplatz
Dabei seit
12. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.066
Standort
Draußen
Wartet nur bis zur Olympiade......dann ist Gold total angesagt.
 
Dabei seit
20. November 2017
Punkte für Reaktionen
145
Tz, da fragen echt hier Leute wer sowas kauft.

Man das ist nicht nur LIMITIERT, sonder 1/1! Da interessiert es doch den leidenschaftlichen Sammler nicht, ob das gut aussieht.


Echt, hier müssten mal einige zu nen Classic oder Youngtimer Stammtisch dazu stossen :D
Was sich da für einen Schei.. zusammen gereimt wird. War früher schon Mist, funktioniert heute noch weniger, aber eyyy limitiert und oder selten da damals schon net gehalten!!!!


(Eventuell Eigenironie.....)
 

Dirty-old-man

Bremsbelagschlitzer und Reifenprofilnachschneider
Dabei seit
14. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
1.433
Das vorgestellte Laufrad erinnert mich in Form und Abmessung an das Lenkrad vom Lanz meines Opas. Nur der Griff fehlt.
Damit konnte man den Bulldog starten nach umstecken auf eine Motorausgangswelle.

Am Fahrrad ist das Design aber unglaublich hässlich.
Blattvergoldung gibts in D sicher zum gleichen Preis und an schönen Felgen.
Dazu versilberte Speichen mit punzierter Nabe. ??
Also WENN ich schon Geld ausgebe für Extravaganz dann ganz sicher nicht für solch ein alpenlaendisches Design-Erstsemester-Desaster.

Ich schau mir grad mein Cube Nutrail race an und ertappe mich bei der Frage, ob die DT swiss-BR-Naben punzierbar sind oder ob ich dafür King und Kong-Naben nehmen würde.
Und wie sich purpurnes Folienfelgenband auf den vergoldeten Felgen macht.
Aber mal 20000 Euro ins Cube stecken? Das mit dem Opto-Tuning findet ja kein Ende.....😢😢😢
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. August 2014
Punkte für Reaktionen
90
Standort
Xanten
Sers,
folgende Fragen kommen mir in den Sinn: ist das Gold echt raw? Wie ist der Komfort im Gegensatz zum Zipp 3Zerro Moto? Wird evtl. eine PiRope-Version mit 3 Seilsspeichen kommen? Funktionieren Maxxis WT und beißt sich der gelbe Schriftzug? Passen die goldenen Tune Ventile farblich? Da er auf Bestellung gebaut wird, kann ich ihn in 26 Zoll für Cantilever Bremsen bekommen? Wenn nicht, kann ich ein 29er VR und 650b HR für Mullet bekommen und wenn mir das doch nicht taugt entweder ein 650b VR oder 29er HR zusätzlich? Ist er in dem Fall dann noch auf 1 Exemplar limitiert oder dann auf 1,5 Paar? Bleicht das Gold unter UV Einfluss aus? ASTM Kategorie 5? Gibt es ein Crashreplacement? Wie einfach ist die Tubeless Montage? Benötige ich zum Dichtbekommen ein Felgenband und wenn wenn ja, ist es schon eingeklebt? Wenn Tubless nicht zufriedenstellend funktioniert, wird das Orangene Ventil vom Tubolito optisch passen? In dem Fall erübrigt sich die Frage mit den Tune Ventilen! Microspline? Einrastwinkel? Nabensound im Vergleich zu Syntace, Hope und, besonders wichtig, Industry Nine Hydra? Was passiert wenn Mineralöl drauf tropft? Und vor allem was bei DOT? Und selbstverständlich die Frage, ob ich mit dem LRS im Bikepark mit dem Downcountry Bike den 7,5m Drop in Flat machen kann?
Fragende Grüße,
Martin
 
Zuletzt bearbeitet:

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
9.706
Standort
ausgewandert
Sers,
folgende Fragen kommen mir in den Sinn: ist das Gold echt raw? Wie ist der Komfort im Gegensatz zum Zipp 3Zerro Moto? Wird evtl. eine PiRope-Version mit 3 Seilsspeichen kommen? Funktionieren Maxxis WT und beißt sich der gelbe Schriftzug? Passen die goldenen Tune Ventile farblich? Da er auf Bestellung gebaut wird, kann ich ihn in 26 Zoll für Cantilever Bremsen bekommen? Wenn nicht, kann ich ein 29er VR und 650b HR für Mullet bekommen und wenn mir das doch nicht taugt entweder ein 650b VR oder 29er HR zusätzlich? Ist er in dem Fall dann noch auf 1 Exemplar limitiert oder dann auf 1,5 Paar? Bleicht das Gold unter UV Einfluss aus? ASTM Kategorie 5? Gibt es ein Crashreplacement? Wie einfach ist die Tubeless Montage? Benötige ich zum Dichtbekommen ein Felgenband und wenn wenn ja, ist es schon eingeklebt? Wenn Tubless nicht zufriedenstellend funktioniert, wird das Orangene Ventil vom Tubolito optisch passen? In dem Fall erübrigt sich die Frage mit den Tune Ventilen! Microspline? Einrastwinkel? Nabensound im Vergleich zu Syntace, Hope und, besonders wichtig, Industry Nine Hydra? Was passiert wenn Mineralöl drauf tropft? Und vor allem was bei DOT? Und selbstverständlich die Frage, ob ich mit dem LRS im Bikepark mit dem Downcountry Bike den 7,5m Drop in Flat machen kann?
Fragende Grüße,
Martin
Ich hoffe ja schwer dass du das nicht wirklich ernst meinst :eek:
 

Jaerrit

gesperrter Benutzer
Dabei seit
10. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
2.545
Standort
RBK
Jetzt will mir schon ein Fisch erklären er wisse besser Bescheid vong Ottokraffie als wie ich :mad::mad:
 
Dabei seit
18. August 2014
Punkte für Reaktionen
90
Standort
Xanten
Ich hoffe ja schwer dass du das nicht wirklich ernst meinst :eek:
Stimmt, die wesentlichste aller Fragen habe ich selbstverständlich vergessen. Ohne die ist mein Fragenportfolio nicht komplett und dementsprechend hast du natürlich Recht mit der Annahme, dass das niemals nicht mein Ernst sein kann. Danke für den Hinweis. Die Frage wäre natürlich noch, ob die internationale Goldwertentwicklung während dem Zeitraum zwischen Bestellung, Bau und Auslieferung Berücksichtigung findet und dementsprechend der Preis angepasst wird? Also der LRS am Ende 9978€ oder 10124€ Kosten wird? Was mich wiederum zu den Fragen führt, ob ich Einfuhrzoll aus der Schweiz zahlen muss oder nicht und mit welchem Medium die Haustürlieferung erfolgt? Wegen dem ökologischen Fußabdruck und so.
Gruß,
Martin
:confused::ka::bier:;)
 

Dirty-old-man

Bremsbelagschlitzer und Reifenprofilnachschneider
Dabei seit
14. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
1.433
Zoll und Steuern kommen noch drauf bei einem seriösen Kauf.
Die 10.000 sind, so ich alles richtig gelesen und verstanden habe, der Kauf- bzw Lieferpreis frei Haus.
Aber Zoll und Steuern sind nachschuessig zu entrichten und dürfen nicht Teil des Kaufpreises sein.

Deshalb schrieb ich auch, dass so eine Arbeit auch in D zu sicherlich aehnlichen Preisen möglich ist.
(Mit Ausarbeitungen an Speichen, Naben und ggf Antrieb, die wie schon angedacht noch zusätzliche Alleinstellung bieten, gern auch noch zehn oder zwanzigtausend Euro mehr)
 
Zuletzt bearbeitet:

stuk

Basecamp: Campingplatz
Dabei seit
12. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.066
Standort
Draußen
Stimmt ja.....besser das Ding am bike als Negativzinsen auf der Bank
 
Oben