Liste: Klamotten für 0,1-Tonner

Dabei seit
7. Mai 2009
Punkte Reaktionen
360
Ort
muc
Wer in die Kategorie "0,1-Tonner" gehört und keine 2 Meter groß ist, tut sich mitunter echt schwer, passende Fahrradbekleidung zu finden. Die meisten Sachen sind eher sportlich eng geschnitten.
In den örtlichen Läden ist die Auswahl meistens sehr mau und Größen wie XXL werden oft kaum bis gar nicht geführt ("Elefanten" fahren ja eh nicht viel Rad und wenn dann nur Cityrad und sind schon gleich gar nicht bereit, Geld für gute Funktionskleidung auszugeben). In den Onlineshops fehlt die Angabe zum Schnitt oft ganz oder ist falsch. Die Herstellerseiten sind oft auch nicht aufschlussreicher. Leider kann einem schon das die Motivation nehmen, sich sportlich (auf dem Fahrrad) zu betätigen.
Manche Sachen sind in XX(X)L so eng, dass ich kaum Luft bekomme und manche sind sogar in XL fast schon zu groß.
Aus Gesprächen mit Kollegen, Bekannten usw. weiß ich, dass ich eigentlich nicht der einzige bin, der dieses Problem hat.

Um anderen die Suche zu erleichtern, möchte ich hier ein paar Kleidungsstücke aufführen, die eher leger geschnitten sind und zumindest mir sehr gut passen.
Die Angaben beziehen sich alle auf XXL, außer ich habe es anders angegeben.
Wichtig ist mir vor allem, dass die Oberteile NICHT eng anliegen und ich brauche Bewegungsfreiheit in der Hose, außer bei enganliegenden Polsterhosen, die ich aber eh nur unter Shorts oder Regenhosen anziehe.
Würde mich freuen, wenn andere ihre Erfahrungen ebenfalls hier posten.


  • Hose bzw. Shorts: Specialized Enduro Short (die Bundweite lässt sich mittels Klett verstellen)
    Die mitgelieferte Innenhose ist aber nicht so der Burner und spannt sich bei mir ganz blöd über die E...r. Kann man aber einfach rausmachen.
  • Softshelljacke: GONSO Soft Shell Thermo-Jacke NEVADA V2
    Ist gerade so eng, dass sie nicht flattert, schnürt einem aber nicht die Luft ab.
  • kurzes Trikot: Gore Bike Wear COUNTDOWN II Trikot (Path II passt mir aber z. B. nicht)
  • Regenhose: Pearl Izumi SELECT Barrier WxB Pant
    Wurde falsch in XL geliefert, passt aber trotzdem einwandfrei, auch dank Stretch. Leider habe ich mit der noch keine Regenfahrt gemacht und kann nichts darüber sagen, wie dicht die ist.
    Nicht empfehlen kann ich Vaude Drop Pants. Spannt im Schritt und war nach einem Winter im Schritt durchgescheuert. Hält außerdem nicht lange dicht.
  • Weste: Vaude Dundee Vest (ist aber sehr weit und mir in XXL fast schon zu groß)
  • Regenjacke: Vaude Escape Bike Jacket III (ist mir aber auch schon fast zu groß in XXL)
Für die ganz kalten Tage:
  • Zum drunter ziehen: Odlo Stand-up collar l/s ½ zip SQUAW VALLEY (geht aber wirklich nur für drunter, weil das 0 Winddicht ist)
  • Jacke: Gore Bike Wear COUNTDOWN INSULATED Jacke
    Geht aber nur bei ganz kalten Tagen so ab -10° und kälter.
    Ist leider auch nicht optimal für das Fahrrad geschnitten, und rutscht am Rücken mangels Gummi gerne hoch.
  • Softshellhose: Hat mir bis jetzt die billige Karstadtmarke (ALEX) am besten gepasst. Das gleiche gilt für lange Winterfahrradhosen mit Polster.
Das nervige ist nur, dass man die Sachen alle nicht ewig hat, weil die Schritt für Schritt irgendwann mal zu groß werden ;)
 

MitchMG

Kann ohne Stützräder
Dabei seit
28. August 2007
Punkte Reaktionen
165
Ort
Flachland
Welche Gewichts- und Größenklasse meinst Du genau ?

Also ich kann das so nicht bestätigen. Ich kann blind XL kaufen und das paßt zu 90%
Und bei 1,83 und 95kg passe ich doch gut rein.
Auch wenn ich mal Rose, oder Marken Bike Sachen kaufen paßt es mit XL. Manchmal überlege ich sogar ob L nicht besser wäre.

Ein Tip noch.....
Jack Wolfskin Sachen passen auch bei Leuten die nicht über Idealmaße verfügen. Meine Freundin hat immer Probleme. Die Sachen passen nie ordentlich. Entweder paßt die Größe aber Sachen und Ärmel sind zu lang, oder Länge, Ärmel passen , dann ist es aber Preßwurst.
Bei Jack Wolfskin sitzt aber meist alles richtig gut.

Also kleine dicke Leute soltlen dort auch mal ihr Glück versuchen. Und teurer als Gore oder so sind die auch nicht. Zumindest wenn man die runter gesetzten Sachen kauft.
 
Dabei seit
7. Mai 2009
Punkte Reaktionen
360
Ort
muc
Welche Gewichts- und Größenklasse meinst Du genau ?

Also ich kann das so nicht bestätigen. Ich kann blind XL kaufen und das paßt zu 90%
Und bei 1,83 und 95kg passe ich doch gut rein.

Naja da schaut es bei mir etwas anders aus.
Ich rede von ziemlich genau 100 Kilo verteilt auf 1,75.
Meistens sind mir halt gerade Hosen viel zu lang, wenn sie denn mal vom Umfang her passen.

Den Tip mit Jack Wolskin hat mir auch schonmal ein Kollege gegeben, der noch etwas mehr Bauchumfang hat, als ich. Der ist aber auch gut 10 cm größer als ich. Mir sind die Sachen dagegen irgendwie alle zu lang.
 
Dabei seit
7. Mai 2009
Punkte Reaktionen
360
Ort
muc
So, mittlerweile bin ich bei 84-86 Kilo. Das schon seit zwei Monaten. (Im Winter fehlt halt leider die Motivation abzunehmen. Außerdem muss man beim Abnehmen auch mal Pausen machen.) Interessant, wie sich die Schnitte in den verschiedenen Größen so unterscheiden.
Mit 110-120 Kilo hat mir so gut wie nichts gepasst. Mit 100 als der Thread entstanden ist, konnte ich dann eigentlich schon relativ viel tragen. Manche Sachen haben kurz darauf fast schon in XL gepasst.

Überrascht bin ich von Vaude. So bei 115 Kilo hat mir jemand den Tipp gegeben, Vaude wäre ja sooo weit geschnitten. Was XXL betrifft, stimmt das leider nicht. Die Trickots fand ich selbst mit 105 Kilo noch zu eng. Bei so ner Speckwampe mag man aber eh keine eng anliegenden Oberteile...
Jetzt habe ich ein paar Sachen von Vaude in Größe L. Z. B. eine Softshell-Jacke im "Race-Cut". Obwohl ich immer noch gut 10 Kilo Übergewicht habe, ist die mir am Bauch fast schon zu groß.

Dummerweise passen mir viele Hosen immer noch nicht in kleineren Größen. Jahrelang 30-40 Kilo Übergewicht durch die Gegend wuchten hinterlässt halt doch irgendwo Spuren.

Übrigens habe ich jetzt ganz schön viele Klamotten über, die mir nicht mehr passen, da zu groß. Eigentlich fast alles, was oben aufgelistet ist. Vieles davon habe ich erst letzten Winter und Frühling gekauft. Wer was braucht -> PN
 

MisterXT

Waldbewohner
Dabei seit
16. Juni 2004
Punkte Reaktionen
278
Ort
Nähe GAP
Ich hab auch so rund 85 bis 90 kg. Und bin mit den Klamotten von Royal sehr zufrieden. Die Trikots sind geschnitten wie normale TShirts. Und passen in XL auch so.
Hose am liebsten Gustov von Sugoi. Für kürzere gerne eine von NoFear, auch mit Polster.
Das ganze Zeug gibt es immer wieder mal bei verschiedenen Ausverkäufen bei CRC für wirklich wenig Geld. Die letzten zwei habe ich für 8,- Euro pro Trikot bekommen.

Grade mit den Trikots hatte ich auch immer meine liebe Not. Keine Ahnung wer für die sog. Radsporttrikots Model steht..
Seit dem ich aber die von Royal entdeckt habe, ist alles bestens! Kann ich nur empfehlen.
 
Oben Unten