Liteville 301 - Mk 10? 11? 12?

Stuntfrosch

Apnoe Biker mit Trail Demenz
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
1.028
Ort
Wprtal
Bei Rahmengröße S tippe ich mal auf eine eher kurze Schrittlänge??
Beim MK9 gab LV noch Tipps zur Kurbellänge.
Schätze mal 170mm. Wenns noch kürzer wird kommste hinterher keinen Berg mehr hoch.
 
Dabei seit
11. November 2011
Punkte Reaktionen
60
Bin des MK10 jetzt in vier Wochen ca 500km und 25.000 Höhen und Tiefenmeter gefahren. 26" ,160er VAN, Monarch Plus Helmchen Tuned und komplett Shimano XT und 1x10 mit 30er Blatt und Kassesette 42-11.
Einsatz in FinaleLigure und Hochalpine Enduro Transalp vom Stubaital bis zum Lago.
Fazit:
Die Van mit Monarch ist ein Granatenfahrwerk.
Für meine Größe 1.87 werde ich noch auf nen 780-800er Lenker gehen.
Nach wie vor hätte ich gern den 65er Lenkwinkel.
Aber ich gebe es erstmal nicht mehr her. Nach den vier Wochen kein knacken knarzen oder sonst was.
Bissl bums braucht man in den Beinen für hochalpines Gelände mit 30/42 aber ansonsten hab ich keinen Gang vermisst.
 
Dabei seit
6. April 2013
Punkte Reaktionen
9
Ort
Memmingen
Hi zusammen. Mk11 Rahmen in S ist gekauft, dazu noch Syntace W35 in 27,5/26, Gabel Revelation 150mm und Monarch Dämpfer.
Überlegung ist jetzt hinten eine e*13 9-44 Kassette drauf und vorne eine einfach Kurbel. Als erstes hätte ich erstmal meine XT 3-fach auf 1-fach umgebaut. Aufrüsten kann man ja noch später.
Frage: Welche Kurbel? Raceface, FCA, ...? Dämpfer Tuning bei Lord Helmchen? Wo kann ich den Rahmen schick pulvern lasseen und was muss da alles weg bzw. ausgebaut werden? Und als gabel? Die Pike oder ne Mattoc Pro?
Ich will erstmal mein Canyon als Teileträger nehmen und dann so von Zeit zu Zeit aufrüsten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. März 2010
Punkte Reaktionen
28
Ort
Ingolsdorf, aber mein Herz ist in Stuttgart
image.jpeg
image.jpeg
1938174
Hallo Jungs,
Seit gestern endlich fertig!

Ich muss den Gabelschaft noch absägen..
Ich habe noch nicht gefahren: noch kein Sauberen set up.. Und wieder Rotz erkältet... Rechtzeitig vor Weihnachten.

Aber ich bin froh das alles zusammen ist
Mk 12 26"-26" mit 27,5 Gabel (160mm vorn-140mm hinten)
Meine Mk6 liegt in Stücke hinter mir.
Schade eigentlich. War ein tolles Rad

Viele Grüße!

Sark
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    130,3 KB · Aufrufe: 97
  • image.jpeg
    image.jpeg
    209 KB · Aufrufe: 110
Dabei seit
11. November 2011
Punkte Reaktionen
60
Wieso fährst du ne 27,5er Gabel? Rüstest du vorne noch um oder wegen der Einbauhöhe?
Bleibst hinten auf 140mm?
Gruß
 
Dabei seit
12. März 2010
Punkte Reaktionen
28
Ort
Ingolsdorf, aber mein Herz ist in Stuttgart
Hey Jan35i,

Ich habe bewusst für eine 27,5" Gabel gewählt.

Als ich mit den Konfigurator gespielt habe kam das als eine plausible Lösung raus ohne direkt meine alte 26"Vorderrad zu ersetzen mit eine 27,5". Die Geo stimmt und die unterschiede von 27,5 und 26 sind marginal.

http://www.liteville.de//s/22_65/page/configurator/


140 hinten war erst mal ein Entscheidung das Heck nicht mit extrem viel Travel aus zu statten: ich wollte kein Komfortsofa sondern ein "lebendiges aber definiertes heck”. Ich kann immer aufrüsten.
Ich komm ja von Mk6 (130 hinten!) was ein wunderbares Rad war bis ich es kaputt machte.
Außerdem ist mein Gabel absenkbar. (ich höre viel Leute schon meckern).


Mein Händler (Flowride Stuttgart) erklärte das der MK12 viele Erscheinungsbilder erlaubt.
Guck mal die geokonfigurator. Die Herren bei Liteville sind nicht blöd!


Grüssle!
 
Oben Unten