Liteville 301 MK12

Hallo Zusammen,

nach langen Überlegungen (und lesen des Forums) möchte ich mir ein MK12 aufbauen. Falls jemand einen 301er MK12 Rahmen in "L" und "raw" abzugeben hat -> bitte per PN melden.

Danke und noch ein schönes Wochenende
 
Wird schwer werden. Mk12er Rahmen sind rar.

Wie willst es denn aufbauen? Federweg? Radgrössen? Bremsen? Schaltung?
Gabel, Dämpfer?
 
Überleg Dir mal, ob Du es "Mullet" aufbaust - vo 29", hi 27,5".
Habe ich als M so (ist inzwischen das "Winterbike") gefahren und finde ich ein excellentes Layout.
Allerdings solltest dann bei 160mm eine Gabel mit 51mm Offset nehmen.
Die Saint würde ich nicht mehr nehmen, seit es die XT 8120 und XTR 9120 gibt.
Die GX ist ca. 400g schwerer als die X01; überleg das auch mal.
 
So. Ein Anruf bei Liteville klärte alles auf :) Es sitzt im Lager ein 5er Inbus. Dass mein Inbus keinen Halt fand, lag daran, dass diese Öffnung voller Fett war. Nachdem das Fett raus war, klappte es problemlos mit der Demontage.
Dass die andere Seite sich ein wenig löste, lag wohl daran, dass sich das Lager wohl ein wenig verklemmte / festsaß.
Also alles gut :) und es kann weiter gehen mit dem Umbau ...
wollte heute auch von 26" auf 27,5 umbauen, leider habe ich den inneren 5er Inbus abgenudelt da die außere Schraube anscheinend eingeklebt ist :wut: :wut: :wut: und so fest sitzt. Habe Liteville gerade geschrieben, bin gespannt ob die eine Idee haben.
So ein Scheißdreck>:(
 
Alle Schrauben sind geklebt! Unbedingt immer heiß machen. Schau mal hier im Thread zum Lagerwechseln. Ich meine aus der Erinnerung drinnen wäre im Insert noch ein 6er Innensechskant
 
Kann vielleicht jemand von Euch Liteville Experten vom Foto her sagen ob dies 140 oder 160er Hebel sind?
image000000.jpg
 
Vielen Dank, mein Freund hat sein MK12 nach 4 Jahren aus der Garagenecke geholt und wieder zum Leben erweckt mit 29/27.5, er wusste aber nicht welche Hebel das sind.
 
Vielen Dank, mein Freund hat sein MK12 nach 4 Jahren aus der Garagenecke geholt und wieder zum Leben erweckt mit 29/27.5, er wusste aber nicht welche Hebel das sind.
Da es sich um 160er Hebel handelt, sollte auch die Gabel 160 sein, sonst steht das Bike uneben.
Drauf achten, dass der Duolink in der hinteren Position ist bei 27.5.
Ich hatte einst mein Mk12 140/140 29/27.5 (All Mountrain) auf 160 umgebaut.
Dabei kommt das Tretlager ein wenig hoch, 1cm höher als beim aktuellen Mk15.
Ausgelegt war das Mk12 nie für 160mm mit 29/27.5; geht aber recht gut damit.
Die 160er Ausführung (Enduro) hatte LV mit 27.5/26 verkauft.
 
Ja das gute alte MK12. Immer noch ein Top Rad. Sehr variabel. Bin früher 160mm gefahren, seit ich das MK14 habe 140mm - flottes Trailbike. Hab mittlerweile schon 12.000 Km drauf Ich nutze die beiden Bikes je nach Laune , da kommen sicherlich noch einige Km dazu Und der Rahmen ist noch Top - und von der Rahmensteifigkeit den heutigen Bikes teils ordentlich überlegen .
Viel Spass noch mit euren Mk12ern
Liebe Grüße
Josef
 
auch ein MK12. mit Stahlfeder vorn und hinten, 27.5 v/h, SRAM 1x12 ... fährt sich super nice
 

Anhänge

  • IMG_20230526_180912.jpg
    IMG_20230526_180912.jpg
    796,7 KB · Aufrufe: 59
  • IMG_20230526_180926.jpg
    IMG_20230526_180926.jpg
    830,2 KB · Aufrufe: 55
Ich habe ja mein Mk12 auch noch.
War ursprünglich Allmountain mit 140mm, 29" vorne, 27,5" hinten.
32er Rockshox vorne. Etwas dünn.
Hab es umgebaut auf 160mm.
Fährt sich immer noch sehr gut.
Natürlich ist das Mk15 eine andere Nummer.
Das 303 noch mehr.
ich habe sie ja alle drei und kann vergleichen.
 
Hallo,
nachdem ich auf meinem 301 MK14 bereits 8.500 km gefahren bin mit einigem Schlechtwettereinsatz (auch Winter) , und bei meinem MK12 mittlerweile 13.000 km (seit 2016) , waren teils Hinterbaulager mit leichtem Spiel / Rost versehen (insb. die Schwingenlager) . Ansonsten waren bisher nur normale Servicearbeiten an den Komponenten (Dämpfer,Gabel, Schaltung etc) notwendig.
Da für das MK12 keine Explosionszeichnung Online verfügbar ist, habe ich heute um 8:15 ein E-Mail an Syntace geschrieben. 25 Minuten später kam eine sehr kompetente Antwort von Florian, welche Lager zu bestellen sind - und noch Zusatz-Tipps, welche Lager auch noch geprüft/getauscht werden könnten mit den jeweiligen links zur Webseite.

Details zu den Lagern MK12:


TOP Kundenservice muss ich da nur sagen - danke an Syntace/Liteville !

Da bin ich doch froh, dass ich mich damals für Qualität entschieden habe - und Qualität zahlt sich auf die Lebensdauer aus !


Liebe Grüße

Josef
 
Die bestellten Lager wurden bereits am Dienstag (Folgetag) geliefert. Super schnell.

Gestern hab ich die Schwingenlager ersetzt. Demontage war auf einer Seite schwierig, da ordentlich Loctite zwischen Kugellager Innenring und Aluschraube war .
Montage der beiden Lager mit M12 Gewindestange und Nüssen , ging ganz gut vom eingepressen..
Die Wippen-und Horstlinklager habe ich noch nicht ersetzt - die laufen leicht rauh, aber noch ok .
Das Nadellager im Oberrohr habe ich in dem Zuge auch gereinigt und nachgefettet.

Jetzt sitzt wieder alles und der Hinterbau läuft leicht und hat kein seitliches Spiel :)
 
Ich frage mal hier: welches 301 war das erste mit 27,5" und welches das letzte mit symmetrischem Hinterbau? Dankeschön im Voraus.
Das MK12 war das erste mit extra Position für den Drehpunkt zwischen Sattel- und Kettenstrebe für vollständige Kompatibilität mit einem 27,5" Hinterrad.

Das MK13 gab es afaik kurz mit symmetrischem Hinterbau und dann mit Evo6, also asymmetrisch.
 
Das MK12 war das erste mit extra Position für den Drehpunkt zwischen Sattel- und Kettenstrebe für vollständige Kompatibilität mit einem 27,5" Hinterrad.

Das MK13 gab es afaik kurz mit symmetrischem Hinterbau und dann mit Evo6, also asymmetrisch.
Das ist alles richtig.
Vorne gab es aber schon das Mk11 mit 27,5.
 
Zurück
Oben Unten